Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

E-Commerce

Workshop: Magento fit machen für den deutschen Markt (3/3) – Bestand, Impressum und Rechnungsgestaltung

Dies ist der dritte Teil unseres Workshops, der das gerade veröffentlichte Market-Ready-Germany-Modul für Magento vorstellt. Im zweiten Teil haben wir besprochen, welche wichtigen rechtlichen Informationen durch diese Erweiterung in das Shop-Frontend integriert werden und schauen uns in diesem Teil an, wie sich eine Lagerbestandsanzeige mithilfe einer Ampeldarstellung in das Frontend integrieren lässt, wie man Impressumsdaten eingeben und damit auch sauber formatierte Rechnungen erstellen kann.

Beginnen wir mit der Lagerbestandsanzeige, die sich über System → Konfiguration → Lagerverwaltung → Stock indicator bearbeiten lässt. Mit dem obersten Drop-Down-Menü kannst du die Anzeige komplett aktivieren und deaktivieren. Darunter hast Du die Möglichkeit festzulegen, ab welchen Stückzahlen die jeweiligen Ampelfarben angezeigt werden.

mrg_stock_admin

Nach der Installation ist dort eingetragen, dass bei der Stückzahl 0 die Ampel auf rot geschaltet wird, bei einem Wert größer oder gleich 20 die Ampel gelb zeigt und bei einem Lagerbestand von 40 oder mehr die Ampel auf grün springt.

mrg_stock_green

Technisch realisiert wird das Ganze über ein separates CSS-Stylesheet, das die Formatierung der Ampel übernimmt. Dieses findest du in deiner Magento-Installation unter:

/skin/frontend/default/default/css/stock_indicator.css

Als nächstes wollen wir uns anschauen, wie sich das Impressum auf einfache Weise erstellen lässt. Standardmäßig sieht Magento dazu nur vor, eine neue CMS-Seite anzulegen, dort die entsprechenden Daten einzutragen und diese Seite anschließend im Fußbereich zu verlinken. Nach der Installation von Market Ready Germany findet sich im Adminbereich unter System → Konfiguration → Allgemein → Impressum ein Eingabeformular, mit dessen Hilfe sich die relevanten Daten einfach einpflegen lassen. Wenn du dort die Daten entsprechend für deinen Shop einträgst, werden diese zum einem im Frontend angezeigt, und zum anderen zur Bildung von PDF-Rechnungen verwendet.

mrg_imprint

Um letztere sehen zu können, musst du zunächst aus einer Bestellung eine Rechnung generieren. Zu diesem Zweck machst du zunächst eine Testbestellung und schaust dir diese unter Verkäufe → Bestellungen im Detail an. Oben rechts findest du den Button Invoice, über den du eine Rechnung generierst. Auf der nachfolgenden Übersichtsseite bestätigst du das Erstellen der Rechnung mit einem Klick auf Submit Invoice.

mrg_generate_invoice

Der letzte Schritt besteht darin, die gerade erstellte Rechnung auszudrucken. Diese Funktion schreibt eine PDF-Datei, die entweder ausgedruckt oder verschickt werden kann. Öffne die Rechnungsübersicht über Verkäufe → Rechnungen und öffne die gerade erstellte Rechnung. Über den Button Drucken oben rechts wird die Rechnung nun in eine PDF-Datei geschrieben, die dank Market Ready Germany nun auch übersichtlich formatiert ist und in deren Fußbereich du die gerade eingetragenen Firmendaten wiederfinden kannst.

Alle Teile des Workshops

Über den Autor

Roman Zenner arbeitet seit 2004 als freiberuflicher Berater, Programmierer und Autor, wobei er sich vor allem auf die Themen E-Commerce und Online-Marketing konzentriert. Er ist Autor des im Frühjahr dieses Jahres im O'Reilly-Verlag erschienenen Fachbuchs „Online-Shops mit Magento“ und bloggt auf roman-zenner.de regelmäßig über neue Entwicklungen in der Welt des digitalen Handels.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst