Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Bis zu eine Milliarde Dollar: Y Combinator plant neuen Fonds

(Foto: Y Combinator)

Medienberichten zufolge plant der bekannte Accelerator Y Combinator einen neuen Startup-Fonds in Höhe von bis zu einer Milliarde US-Dollar.

Y Combinator plant neuen Startup-Fonds

Der Startup-Accelerator Y Combinator plant einen neuen Investment-Fonds in Höhe von bis zu einer Milliarde US-Dollar. Das berichtet Axios unter Berufung auf Insider. Über den Fonds will Y Combinator in Startups in verschiedenen Phasen investieren. Bislang wurde das Frühphaseninvestment bei Y Combinator getrennt von späteren Investments gehandhabt.

Y Combinator: Mit dem geplanten Fonds scheint der bekannte Accelerator seine Investment-Strategie zu verändern. (Foto: Y Combinator)

Außerdem soll Y Combinator mit dem Fonds auch in Startups investieren, die nicht das Accelerator-Programm durchlaufen haben. Damit bricht das Unternehmen mit seiner bisherigen Investmentstrategie. Zwar gab es mit dem Continuity-Fonds bereits ein Vehikel zum Investment in Startups in späteren Entwicklungsphasen. Der war allerdings bislang auf Firmen beschränkt, die das Accelerator-Programm von Y Combinator absolviert haben.

Y Combinator: Der wohl einflussreichste Startup-Accelerator

Kaum ein Startup-Accelerator ist weltweit so bekannt wie Y Combinator. Jedes Jahr wählt das Unternehmen in zwei Phasen Startups für das eigene Programm aus. Neben einer Anschubfinanzierung erhalten die Jungunternehmen Beratung und Zugang zu den Verbindungen von Y Combinator. Im Gegenzug verlangt der Accelerator sieben Prozent der Firmenanteile.

Ebenfalls interessant:

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen