Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Infografik

Das sind die erfolgreichsten Youtube-Stars in 2017 – und andere Fakten

15 Millionen hat der Schwede Pewdiepie im Jahr 2016 gemacht. (Infografik: Filmora)

Fakten, Fakten, Fakten – rund um Youtube. Damit beschäftigt sich diese kurzweilige Infografik. Sie zeigt auf, wer die erfolgreichsten Channel-Betreiber sind und in wie vielen Ländern Youtube abrufbar ist.

Dass Pewdiepie ein enorm erfolgreicher Youtuber ist, wissen wir. Doch wie erfolgreich ist er wirklich? Und wie viel verdient er auf dem Videoportal? Das sind Fragen, die eine Infografik von Filmora klärt. Doch wer die erfolgreichsten Video-Kreatoren sind, bildet dabei nur einen Teil des Inhalts ab. Die Grafik enthält eine Vielzahl an Fakten, Statistiken und Figuren, die für Youtube-Interessierte aufschlussreich sein dürften. Ebenfalls enthalten sind Informationen zu den monatlich aktiven Nutzern, den erfolgreichsten Promis sowie zum geschichtlichen Werdegang des Portals.

Youtube in 88 Ländern und 79 Sprachen aufrufbar

Die letzteren Infos können Leser beispielsweise entlang einer Zeitleiste erkunden. Youtube ist im Jahr 2005 von Chad Hurley, Steve Chen und Jawed Karim gegründet und später von Google übernommen wurden. Bereits 2010 konnte die Website über zwei Milliarden Views vorweisen. Bis heute ist die Videoplattform in 88 Ländern und 79 Sprachen aufrufbar. Eine spannende Lektüre für Freunde von Erfolgsgeschichten.

Wer die Infografik in voller Größe sehen möchte, kann sie mit einem Klick darauf öffnen. Wer zudem selber ein erfolgreicher Youtuber werden möchte, dem empfehlen wir diesen Artikel, der ein paar Ratschläge bereithält – 8 Tipps für die eigene Youtube-Strategie: Was Kanal-Betreiber beachten sollten.

Das sind die meist verdienenden Youtube-Stars in 2017 – und andere Fakten. (Infografik: Filmora)

Übrigens, auch dieser Beitrag könnte dich interessieren: Schleichwerbung und Lizenzfragen – Behörden nehmen Youtube-Stars ins Visier

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Finde einen Job, den du liebst