News

Youtube: Das waren die erfolgreichsten Werbevideos 2018

Das waren die erfolgreichsten Werbevideos 2018 auf Youtube. (Foto: Shutterstock/Denys Prykhodov)

Wie jedes Jahr stellt Youtube die erfolgreichsten Werbevideos für Deutschland und Europa vor. In den Top 10 für 2018 mit dabei sind unter anderem Immowelt, Edeka und Obi.

Bereits zum Jahresende hat Youtube die weltweit erfolgreichsten Werbevideos 2018 auf Youtube vorstellt. Jetzt gibt es ein entsprechendes Ranking auch für Deutschland und Europa. Das Anzeigen-Ranking wird von einem Algorithmus, der bezahlte und organische Aufrufe sowie die Zuschauerbindung berücksichtigt, bestimmt.

Doppelte Nr. 1: Immowelt

In beiden Listen belegt Immowelt den ersten Platz und knüpft damit an seinen Erfolg von 2017 an. Der Clip mit dem Titel „Hör auf deine innere Stimmo!“ bringt es auf über 24 Millionen Aufrufe und ist inhaltlich eine Art Prequel des Clips von 2017.

Top 10 Youtube-Werbeclips 2018 in Deutschland

Platz zwei sichert sich Netto mit #Nettobabys – Babys, vor allem rockende, scheinen immer noch gut anzukommen.

Auf dem dritten Platz finden wir Edeka mit der (gar nicht mal so traurigen) Geschichte von Neurundland:

Top 10 Youtube-Werbeclips 2018 in Europa

Immowelts Gewinner-Clip konnte sich sogar auf europäischer Basis durchsetzen. Knapp dahinter landet Google mit seiner Hommage an „Kevin allein zu Haus“:

Platz drei geht an die spanische Biermarke Estrella Damm ES mit dem gut elfminütigen Clip „Álex y Julia“

t3n meint: Die Hitliste veranschaulicht sehr gut, wie wichtig Storytelling für Werbevideos ist, das die Zuschauer emotional anspricht und unterhält. Besonders Immowelt und Google zeigen, wie man dabei auch erfolgreich an für die Zuschauer bekannte Muster und Inhalte anknüpfen kann.
Zur Startseite
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung