Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

News

Zenkit: Beliebtes Projektmanagement-Tool kann jetzt auch Deutsch

Das Projektmanagement-Tool Zenkit kann jetzt auch Deutsch. (Screenshot: Zenkit)

Kanban, Kalender oder einfache To-do-Liste: Das deutsche Projektmanagement-Startup Zenkit will alle Ansichten in einem Tool vereinen. Zwei Jahre nach dem Start gibt es die Software jetzt auch auf Deutsch. 

Die Ambitionen bei Zenkit sind groß, ebenso wie die bisherigen Funktionen. Neben einer von Trello bekannten Karten-Ansicht können Nutzer der Software ihre Aufgaben auch in einer einfachen To-do-Listenansicht, als Tabelle, Kalender oder Mindmap darstellen. Das aus Deutschland kommende Unternehmen hat seiner Software jetzt auch Deutsch als Sprache beigebracht.

Zenkit jetzt in 9 Sprachen verfügbar

Zum Start in 2016 hatte sich das Team der kleinen Größe wegen entschieden, die Software zuerst in englischer Sprache zu veröffentlichen. Neben Deutsch sind jetzt auch Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Russisch, Französisch, Koreanisch und traditionelles Chinesisch an Bord. In naher Zukunft sollen noch Hindi, Niederländisch, Japanisch, Thailändisch und vereinfachtes Chinesisch folgen. Dafür haben die Macher mit 30 Übersetzern und Korrekturlesern mehrere Monate zusammengearbeitet.

Im letzten großen Update hat Zenkit eine Todo-Listenansicht integriert. (Screenshot: Zenkit)
Im letzten großen Update hat Zenkit eine To-do-Listenansicht integriert. (Screenshot: Zenkit)

Gerade in Rahmen der DSGVO will sich das Startup jetzt verstärkt auf den Heimatmarkt konzentrieren. Gespeichert werden die Zenkit-Daten auf Servern in Deutschland. Außerdem soll der Service für Unternehmenskunden ausgebaut werden. Sie sollen zukünftig die Möglichkeit haben, eigene Strukturen und Prozesse in Zenkit umzusetzen.

Zenkit bringt zukünftig wiederkehrende Aufgaben und Gantt-Diagramme

Als nächste Features sollen wiederkehrende Aufgaben, Gantt-Diagramme und das Anlegen von Aufgaben per E-Mail kommen. Zuletzt hatte das Startup Desktop-Apps sowie einen Snap für die einfachere Installation unter Linux veröffentlicht. Mit dem letzten großen 2.0-Major-Update kam die Wunderlist-Ansicht dazu.

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.