Sponsored Event

Zukunft Personal Europe gibt Impulse für das Arbeiten in der digitalen Zukunft

(Foto: Zukunft Personal Europe)

Anzeige

Aktuelle Megatrends der Arbeitswelt in einer 360-Grad-Perspektive erleben: Die Zukunft Personal Europe vom 17. bis 19. September 2019 in Köln macht’s möglich!

Angekündigt sind zum 20. Jubiläum des HR-ExpoEvents mehr als 770 Aussteller, eine spannende Agenda mit über 450 Programmpunkten und innovative HR-Tools. Das „Future of Work Village“ ermöglicht zudem einen ganzheitlichen Blick auf die digitale Unternehmenstransformation.

Die Zukunft der Arbeit ist dynamisch, agil und digital: Automatisierung und künstliche Intelligenz verändern Organisationen und Berufe, ebenso die Art des Arbeitens sowie Strukturen und Inhalte. Mit der digitalen Transformation sind wir mitten in einem epochalen Umbruch und dementsprechend ist es der Megatrend in der Arbeitswelt.

Die Zukunft Personal Europe greift das Thema auf unter dem diesjährigen Motto „Leading in permanent beta“.

HR-Prozesse effizienter und schneller gestalten

Future of Work: Was bedeutet das für die Praxis im Detail? Es ist heute noch unklar, wohin die Reise letztlich geht. Daher bleibt auch das Bild von „New Work“ und Arbeit in Zukunft vorerst diffus. Fest steht: Die Aufgaben für Personaler bleiben nach Einschätzung von Zukunftsforschern vielseitig und anspruchsvoll. Auch Personalmanager müssen künftig mehr datenbasiert arbeiten und statistische Methoden oder Algorithmen nutzen, um eigene Prozesse effizienter und schneller zu gestalten sowie Themen wie Candidate Journey beziehungsweise Candidate Experience, Talentakquise und Personalentwicklung voranzutreiben.

Zukunft Personal Europe

(Foto: Zukunft Personal Europe)

„Future of Work Village“ zeigt 4 Facetten der kommenden Arbeitswelt

Höchste Zeit also, dass du dich intensiv mit Future of Work beschäftigst und mit der HR-Community diskutierst. Die Zukunft Personal Europe bietet dir dazu eine passende Plattform: Im „Future of Work Village“ wird die Arbeitswelt der Zukunft in den vier Facetten Spaces, Tool & Methods, Leadership & Culture sowie Skills & Competences erlebbar. Dort bekommst du einen Einblick in konkrete Handlungsoptionen, wie der Wandel positiv gestaltet werden kann.

Innovative Produktlösungen treffen dabei auf hochkarätige Speaker: In einem Best-Practice-Talk erläutern zum Beispiel Christina Bösenberg, Manager Business Innovation & Transformation, und Elly Siegert, Vice President Human Resources bei Robert Bosch Power Tools, wie die globale Einführung von „all agile HR“ in Unternehmen erfolgreich gelingen kann.

Lukas Sauberschwarz: „Impulse für eine absurde Arbeitswelt“

Ist es möglich, weniger zu arbeiten und dabei mehr zu erreichen? Was passiert mit der Arbeit, wenn man keinen festen Arbeitsplatz mehr hat? Kann man in einer Welt glücklich werden, in der es keine Beförderungen gibt? Mit diesen Fragen hat sich Lukas Sauberschwarz in seinem Buch „Good Job“ beschäftigt. Die Antworten teilt er in seiner Keynote und einem anschließenden Q&A-Panel auf dem Future of Work Campus mit.

Inspirierende Diskussionen und interaktive Formate in den Workshop- und Bloggerbereichen sowie außergewöhnliche Happy:nings der Aussteller runden das exklusive Programm ab. Zum Beispiel vermittelt Working-Out-Loud-Pionierin Sabine Kluge in Workshops Tipps zur Gestaltung einer modernen Arbeitswelt.

Zukunft Personal Europe

(Foto: Zukunft Personal Europe)

Polit-Prominenz am Rednerpult

Zum Jubiläumsevent der 20. Zukunft Personal Europe hat sich Politprominenz aus Berlin angekündigt: Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales, eröffnet die Zukunft Personal Europe am 17. September um 10 Uhr und spricht über die Herausforderungen einer zunehmend digitalen, globalen und schneller werdenden Arbeitswelt. Daran schließt sich eine Podiumsdiskussion zum Thema „Arbeiten in der digitalen Zukunft“ an. Und Björn Böhning, der als Staatssekretär im Bundesarbeitsministerium die Digitalisierung der Arbeitswelt vorantreibt, hält am dritten Messetag einen Impulsvortrag auf dem neuen Future-of-Work-Campus.

Wie gelingt die Transformation in Traditionsunternehmen?

„Digital Transformation“ steht auch im Mittelpunkt des Vortrags von Sebastian Kolberg, Change Manager bei Bayer. Er gibt einen Einblick, wie der digitale Umbau in einem Unternehmen mit über 150 Jahren Tradition, das in unterschiedlichen Geschäftsbereichen aktiv ist, gelingen kann. Die Kernfragen: Wo fängt man an und wie kann man sich fokussieren? Welcher Ansatz zur Kommunikation und welche Angebote an Mitarbeiter und Führungskräfte schaffen Engagement und erzielen greifbare Ergebnisse?

Die Zukunft Personal im Überblick

Ort und Datum

  • 17. bis 19. September 2019
  • Koelnmesse GmbH , Messeplatz 1, 50679 Köln

Themen

  • Personal- und Organisationsentwicklung
  • Recruiting
  • Employer Branding
  • Leadership
  • Arbeitskultur und Changemanagement
  • Learning and Training
  • Corporate Health
  • Digitale Transformation

Tickets

Das 1-Tagesticket kostet 80 Euro, für ein Mehrtagesticket werden 125 Euro fällig. Guided Tours kosten jeweils 5, Workshops 10 Euro. Wer bei „HR:MOTION meets HR-NIGHT powered by Stepstone“ dabei sein möchte, zahlt 74 Euro inklusive Getränke und Buffet.

Jetzt Ticket sichern!
Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung