News

Zwischen Google und Apple: Microsoft kündigt Surface-Event für den 2. Oktober 2018 an

Familienfoto: Das 2017er-Microsoft-Surface-Portfolio auf einen Blick. (Foto: t3n.de)

Ziemlich genau zwischen den Veranstaltungen der Rivalen Apple und Google will Microsoft neue Geräte präsentieren. Das Surface-Event ist für den 2. Oktober angekündigt.

Schon im Mai waren Gerüchte laut geworden, dass Microsoft im Herbst mehrere neue Surface-Geräte vorstellen wolle. Mit dem im Juli präsentierten Surface Go, das seit Ende August in Deutschland erhältlich ist, hat der Softwarekonzern schon einen Angriff auf Apples iPads gelandet. Nicht ganz zufällig dürfte Microsoft jetzt den Termin für sein Surface-Event gewählt haben. Mit dem 2. Oktober positioniert sich der Konzern zwischen Apple, das am 12. September neben neuen iPhones auch ein iPad Pro mit Face-ID vorstellen könnte, und Google, das am 9. Oktober neue Pixel-Phones zeigen wird.

Event am 2. Oktober: Neue Surface-Geräte bei Microsoft im Mittelpunkt

Das Microsoft-Event soll um 22 Uhr deutscher Zeit über die Bühne gehen. Noch ist nicht ganz klar, was genau der Software-Konzern für die Veranstaltung im Köcher hat. Spekuliert wird über neue Surface-Pro-Tablets und neue Surface-Laptops, die mit den aktuellen Intel-Chips ausgerüstet sein dürften, wie The Verge berichtet. Auch der vor zwei Jahren vorgestellte All-in-One-PC Surface Studio könnte ein Update sicher gut gebrauchen. Dass Microsoft im Oktober auch das mysteriöse Surface-Gerät mit Dual-Display zeigen wird, gilt aber als unwahrscheinlich.

Microsoft will einen Augenblick unserer Zeit: Einladung zum Surface-Event am 2. Oktober. (Bild: Microsoft)

Sicher ist dagegen, dass Microsoft bei dem Event am 2. Oktober in New York auch einen Fokus auf seine Services, Software und Apps legen wird. So wird es sicher eine paar Einblicke in neue Features des für das erste Halbjahr 2019 geplanten großen Windows-10-Updates (Codename: 19H1) geben. Auch weitere Details zum im Frühjahr vorgestellten Surface Hub 2 sind zu erwarten.

Microsoft Surface Hub 2
Microsoft Surface Hub 2. (Bild: Microsoft)

1 von 7

Ebenfalls interessant: Großes Windows-10-Update ist für Oktober geplant

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Wir freuen uns über kontroverse Diskussionen, die gerne auch mal hitzig geführt werden dürfen. Beleidigende, grob anstößige, rassistische und strafrechtlich relevante Äußerungen und Beiträge tolerieren wir nicht. Bitte achte darauf, dass du keine Texte veröffentlichst, für die du keine ausdrückliche Erlaubnis des Urhebers hast. Ebenfalls nicht erlaubt ist der Missbrauch der Webangebote unter t3n.de als Werbeplattform. Die Nennung von Produktnamen, Herstellern, Dienstleistern und Websites ist nur dann zulässig, wenn damit nicht vorrangig der Zweck der Werbung verfolgt wird. Wir behalten uns vor, Beiträge, die diese Regeln verletzen, zu löschen und Accounts zeitweilig oder auf Dauer zu sperren.

Trotz all dieser notwendigen Regeln: Diskutiere kontrovers, sage anderen deine Meinung, trage mit weiterführenden Informationen zum Wissensaustausch bei, aber bleibe dabei fair und respektiere die Meinung anderer. Wir wünschen Dir viel Spaß mit den Webangeboten von t3n und freuen uns auf spannende Beiträge.

Dein t3n-Team

Schreib den ersten Kommentar!

Melde dich mit deinem t3n Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!

Hey du! Schön, dass du hier bist. 😊

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team bestehend aus 65 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Danke für deine Unterstützung.

Digitales High Five,
Stephan Dörner (Chefredakteur t3n.de) & das gesamte t3n-Team

Anleitung zur Deaktivierung