Aufgeweckt-Kolumne

RSS-Feed abonnieren

Das Internet ist immer auf dem neuesten Stand. Veränderungen im WWW passieren nicht nur in der Schnelle eines Augenblicks, sondern bleiben auch oft für längere Zeit oder ewig. Jedoch geschieht nicht jede Änderung zum Wohlwollen der User. Die Kolumne „Aufgeweckt“ auf t3n widmet sich den Trends und Veränderungen des World Wide Web. Sie beleuchtet aktuellen Themen rund um Social Media, Datenschutz und Co. Der User erhält einen Einblick über verschiedenste Themen und Bereiche, mit denen er entweder bereits konfrontiert wurde oder die er möglicherweise sogar selbst nutzt. 

Vielseitige Themen für jeden Interessenten

Die Kolumne geht in den einzelnen, in sich abgeschlossenen Beiträgen zudem nicht nur auf die aktuellen Begebenheiten ein. Damit User die vielseitigen Themen vollständig erfassen können, beinhaltet jede Ausgabe eine kurze Übersicht über die wichtigsten Informationen. Die Besonderheit an der Kolumne „Aufgeweckt“ liegt in ihrer Themenvielfalt. Obwohl die Themen hauptsächlich aus dem Bereich World Wide Web stammen, konzentrieren sich die unterschiedlich langen Beiträge nicht auf einen bestimmten Unterbereich. Somit erhalten sämtliche Interessenten zum Beispiel einen Überblick über Themen aus dem Social-Media-Gebiet wie etwa Neuheiten und Veränderungen auf den einzelnen Plattformen. Ebenfalls finden die Leser und Leserinnen Informationen zu den Themenbereichen Datenschutz, Arbeits- und Onlinerecht sowie Redefreiheit. Hierbei erklärt der Autor der Kolumne die aufkommenden Begriffe wie „Derailing“ mitsamt Anwendungsbereichen ausführlich, um den Lesern den Einstieg in die jeweiligen Artikel zu erleichtern.

Persönliche Note in jedem Beitrag

Die Kolumne „Aufgeweckt“ wird nicht nur als Informationsmöglichkeit verfasst. Der Autor fügt jedem Beitrag eine persönliche Note hinzu, wodurch die einzelnen Kolumnen stets vom Leser für den Leser geschrieben werden. Die persönlichen Informationen fallen entweder als Randbemerkung, Hinweis für die Anpassungen beziehungsweise Veränderungen oder eigene Ansicht der vorhandenen Informationen aus. Obwohl die Kolumnen subjektive Ansichten enthalten, sind sie stets objektiv geschrieben. Dadurch bekommt der Leser ausreichend Informationen, um sich eigene Meinung über beispielsweise die Streamingmöglichkeiten via Facebook oder die Transparenz von Online-Tracking zu bilden. 

Weitere Informationen und die spannenden Artikel der Kolumne „Aufgeweckt“ findet ihr immer auf t3n.

Finde einen Job, den du liebst.