Online-Marketing

RSS-Feed abonnieren

Online-Marketing bezeichnet alle Marketing-Aktivitäten, die online durchgeführt werden, also beispielsweise auf Websites oder per E-Mail. Sie sollen eine höhere Reichweite, mehr Zugriffe auf eine Web-Präsenz oder schlicht mehr Umsatz schaffen. Die zunehmende Bedeutung des Online-Marketings zeigt sich darin, dass inzwischen verschiedene, eigenständige Teildisziplinen existieren. Allgemein folgen die Disziplinen des Online-Marketings eng der Entwicklung im Web. Neue Technologien und Kommunikationskanäle schaffen neue Möglichkeiten für Werbemittel und Kundenansprache.

Online-Marketing-Mix: Welche Formen gibt es?

Gelungenes Marketing besteht sowohl offline als auch online meist aus mehreren unterschiedlichen Maßnahmen, die verschiedene Kanäle bedienen. Das Feld ist umfangreich, daher hier nur eine kleine Auswahl:

  • Suchmaschinenmarketing: Wer bei Google und Co. in den ersten Suchergebnissen zu einem bestimmten Suchwort gelistet wird, hat potenziell höhere Zugriffszahlen. Neben einer aussagekräftigen Domain spielt auch die Optimierung des Quelltexts eine Rolle. Sie ist Teil der Suchmaschinenoptimierung (Search-Engine-Optimization, kurz SEO). Bezahlte Werbung in Suchmaschinen fällt dagegen unter den Begriff Search-Engine-Advertising oder SEA.
  • Social-Media-Marketing: Facebook, Twitter und Youtube sind inzwischen ernstzunehmende Konkurrenten für Presse, Film und Radio. Durch gezieltes Marketing erhöhen Werbende die Reichweite von Informationen zu ihren eigenen Produkten und Dienstleistungen. Dabei spielen unter anderem Influencer eine wichtige Rolle, also Personen oder Firmen, die bereits eine große Zahl an Followern und Fans haben. Sie empfehlen auf ihren eigenen Social-Media-Kanälen werbewirksam Erzeugnisse und Services ihrer Kooperationspartner. Inzwischen ist daraus ein eigener Marketing-Bereich entstanden, das Influencer-Marketing.
  • Banner-Werbung: Ähnlich der Werbeanzeigen in der Presse werden auf Websites Kaufbotschaften dargestellt. Dadurch erhöht sich die potenzielle Reichweite, also die Anzahl der möglichen Käufer, die die Botschaft erhalten. Diese Form des Online-Marketings weist große Streuverluste auf.

Welche Vorteile hat Online-Marketing?

Werbende sind auf Online-Kanälen in der Lage, ihre Marketing-Maßnahmen zu skalieren und zu analysieren. Dabei helfen ihnen Tools, die die Werbeanalyse automatisieren und teilweise sogar die Steuerung der Kampagnen übernehmen. Unter bestimmten Voraussetzungen ist online eine wesentlich größere Zielgruppe bei geringerem Budget erreichbar als etwa über Print, Radio oder TV. 

Informiert euch auf dieser Seite zu den neuesten Trends im Online-Marketing!

Internetrecht: Die 20 häufigsten Fehler im E-Mail-Marketing
CeBIT 2008: Vorträge zu Open Source und Web 2.0

CeBIT 2008: Vorträge zu Open Source und Web 2.0

Artikel Uhrzeit Ort Titel Dienstag, 04.03.2008 10:00 - 10:20 CMS Arena, Halle 3, Stand D25 AJAX und Co. unter der Usability-Lupe – Joy of Use mit Hindernissen 11:05 - 11:25 Marketing Solutions Area, H. 4, F 58 Einsatz von AJAX in der heutigen Entwicklung von Webanwendungen 11:10 - 11:30 CMS Arena, Halle 3, Stand D25 Web 2.0 Design mit Markus Angermann (Kosmar) 12:00 - 12:30 iX Cebit Forum, Halle 3, Stand B13 XEN-Virtualisierung: Storage-Virtualisierung mit Open-E-Produkten 12:15 - 13:00 LinuxForum, Halle 5, Stand F 60 Klimaschutz im Rechenzentrum durch Einsatz von Linux, SAN und VMware 13:25 - 13:45 Marketing Solutions Area, H.5, E 58/1 Suchmaschinenoptimierung – damit Ihre Webseite besser gefunden wird 15:00 - 15:30 iX Cebit Forum, Halle 3, Stand B13 Virtualisierung bei Mac OS: Parallels und VMware Fusion 16:10 - 16:30 Marketing Solutions Area, H.5, E 58/1 Die Top-Trends im Online-Marketing und wie man damit Geld verdienen kann Mittwoch, 05.03.2008 11:15 - 12:15 LinuxForum, Halle 5, Stand F 60 Virtualisierung, Server- Systemadministration 12:00 - 13:00 Heise Forum, Halle 5, Stand E 38 Knoppix mit Klaus Knopper 13:50 - 14:10 Marketing Solutions Area, H. 4, F 58 The Art of Streaming Business: Wie aus einer Technologie erfolgreiches Geschäft entsteht 15:15 - 16:15 LinuxForum, Halle 5, Stand F 60 Citrix Xen-Server – the power of Xen virtualization 15:20 - 15:40 Marketing Solutions Area, H. 4, F 58 RSS – Online Marketing ohne Spam 16:00 – 16:30 iX Cebit Forum, Halle 3, Stand B13 Entwicklung individueller Lösungen mit Ruby on Rails, Eclipse, Subversion und Trac 17:15 - 18:00 LinuxForum, Halle 5, Stand F 60 Exchange ablösen: Projektplanung und -umsetzung Donnerstag, 06.03.2008 10:00 - 10:20 CMS Arena, Halle 3, Stand D25 Drupal: ZEIT online Communitys – Umsetzung einer Leser-Community 10:00 - 10:30 iX Cebit Forum, Halle 3, Stand B13 AJAX-Design-Paradigma zur strikten Trennung von CMS (TYPO3) und Datenapplikation 11:00 - 11:30 iX Cebit Forum, Halle 3, Stand B13 Anwendungsentwicklung für performanten Betrieb 11:35 - 11:55 CMS Arena, Halle 3, Stand D25 TYPO3: Content und Community am Beispiel von Schalke 04 12:30 - 12:50 CMS Arena, Halle 3, Stand D25 Unternehmensportale mit Open-Source-Software 13:00 - 14:00 Heise Forum, Halle 5, Stand E 38 The (copy)right on open source software databases under a EU perspective 13.25 - 13.45 Marketing Solutions Area, H. 4, F 58 Effizienteres Online Business durch Web Analytics 14:30 - 14:55 CMS Arena, Halle 3, Stand D25 Diskussion: Open Source versus kommerzielle Systeme – was sind die Anwendungsszenarien? 16:00 - 16:30 iX Cebit Forum, Halle 3, Stand B13 Dezentrale Entwicklung mit Eclipse und Netbeans Freitag, 07.03.2008 10:00 - 10:30 iX Cebit Forum, Halle 3, Stand B13 Erfahrungen mit agiler Softwareentwicklung in der Individualentwicklung 10:15 - 11:00 LinuxForum, Halle 5, Stand F 60 Das Netzwerk absichern: Mit Application Level Firewalls auf Bridges 11:15 - 12:00 LinuxForum, Halle 5, Stand F 60 Die Pflicht zur revisionssicheren E-Mail-Archivierung 11.30 - 11.50 Marketing Solutions Area, H. 4, F 58 Einsatz von AJAX in der heutigen Entwicklung von Webanwendungen 13:15 - 14:00 LinuxForum, Halle 5, Stand F 60 Webseiten effektiv verwalten mit OpenCms 7 14:00 - 15:00 Heise Forum, Halle 5, Stand E 38 Live-Hacking 14:15 - 15:00 LinuxForum, Halle 5, Stand F 60 Modsecurity – Open Source Web-Application-Firewall 15:00 - 15:30 iX Cebit Forum, Halle 3, Stand B13 Server-Virtualisierung in der Praxis 15:00 - 16:00 Heise Forum, Halle 5, Stand E 38 Haftungsrisiken für Foren, Blogs und Web 2.0 15:15 - 16:00 LinuxForum, Halle 5, Stand F 60 Mehr Sicherheit mit Linux? Warum unter Linux IT-Sicherheit ein große Rolle spielt Samstag, 08.03.2008 10:00 - 10:30 iX Cebit Forum, Halle 3, Stand B13 Grails – ein Framework für die effizente Entwicklung von Web-2.0-Anwendungen 10:15 - 11:00 LinuxForum, Halle 5, Stand F 60 KDE4 10:25 - 10:45 CMS Arena, Halle 3, Stand D25 Erfolgsfaktoren der Wiki-Einführung in KMUs 11:00 - 11:30 iX Cebit Forum, Halle 3, Stand B13 Scale me up! – Hochlast-Server-Architekturen für Webanwendungen 11:10 - 11:30 CMS Arena, Halle 3, Stand D25 Das Weblog als Technologie für Online-Magazine 11:15 - 12:00 LinuxForum, Halle 5, Stand F 60 One Laptop per Child – Zusammenarbeit an einem globalen Bildungsprojekt 11:35 - 11:55 CMS Arena, Halle 3, Stand D25 Microblogging als Kommunikationsansatz – die Potenziale von Twitter und Tumblr-Logs 12:00 - 12:25 CMS Arena, Halle 3, Stand D25 Diskussion: Was ist der Unterschied zwischen Weblog- und klassischen Content Management Systemen? 12:30 - 12:50 CMS Arena, Halle 3, Stand D25 Kriterien für suchmaschinenoptimierte Websites 14:15 - 15:00 LinuxForum, Halle 5, Stand F 60 Scribus 15:15 - 16:00 LinuxForum, Halle 5, Stand F 60 Das openSUSE-Projekt 16:00 - 16:30 iX Cebit Forum, Halle 3, Stand B13 DIY – Entwicklung von Webapplikationen 17:15 - 18:00 LinuxForum, Halle 5, Stand F 60 GNOME – Der sichere Desktop Sonntag, 09.03.2008 09:30 - 16:00 CMS Arena, Halle 3, Stand D25 Enterprise 2.0 OPEN: Kollaboration, Kommunikation und Organisation 10:15 - 11:00 LinuxForum, Halle 5, Stand F 60 Bloggen unter Linux – ein Überblick 11:15 - 12:00 LinuxForum, Halle 5, Stand F 60 Next generation of Linux embedded systems with WEB 2.0 12:15 - 13:00 LinuxForum, Halle 5, Stand F 60 Wikipedia 13.10 - 13.45 Marketing Solutions Area, H. 4, F 58 The Top Trends in Digital Marketing & Digital Life: From IPTV to Video Mailings, Web 3.0 and Mobile-Marketing 13:15 - 14:00 LinuxForum, Halle 5, Stand F 60 Asterisk 16:15 - 17:00 LinuxForum, Halle 5, Stand F 60 The Browser Race – Welcher Browser ist der Beste?

Finde einen Job, den du liebst.