Beamtin / Beamter der vierten Qualifikationsebene als Referent/in für IT-Servicemanagement (m/w/d)

Beamtin / Beamter der vierten Qualifikationsebene als Referent/in für IT-Servicemanagement (m/w/d)

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie
Münchenmit Berufserfahrung Veröffentlicht am 16.05.2024

Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie sucht für das Referat Z5 "IuK, eAkte, Organisation" in Vollzeit demnächst eine/n

Beamtin/Beamter der vierten Qualifikationsebene
als Referent/in für IT-Servicemanagement (m/w/d)

Das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie arbeitet dafür, den Wirtschaftsstandort Bayern wettbewerbsfähig zu halten. Wir stärken die Leistungsfähigkeit der bayerischen Unternehmen und fördern Innovationen. Auch die Unterstützung der Gründer gehört zu unseren Aufgaben. So entstehen Beschäftigungsmöglichkeiten und wir schaffen die Grundlagen für höchste Lebensqualität und erfolgreiche Unternehmen im gesamten Freistaat.

Die internen Geschäftsprozesse des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie sind vollständig digitalisiert, Papiervorgänge gehören der Vergangenheit an. Im Rahmen festgelegter IT-Servicemanagementprozesse stellt das IT-Referat die erforderliche Infrastruktur (On-Prem und Cloud) bereit, administriert die zugehörigen Systeme und steht den Fachabteilungen in IT-Angelegenheiten sowohl beratend als auch unterstützend zur Seite.

Die Ausschreibung richtet sich ausschließlich an Beamtinnen und Beamte (m/w/d) bis zur Besoldungsgruppe A 14 mit Einstieg in der 4. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik oder Aufstieg in den ehemaligen höheren Dienst bzw. modularer Qualifizierung für ein Amt ab der Besoldungsgruppe A 14 in gleicher Fachlaufbahn.

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Konzeption, Umsetzung und Fortschreibung der IT-Servicemanagementprozesse
  • Implementierung von Serviceprozessen im Ticketsystem (OTRS)
  • Konzeption und Fortschreibung der Prozesse im Identity and Access Management
  • Administration und Anbindung des IAM-Systems (Tenfold) an Exchange und Active Directory
  • Mitwirkung bei der Umsetzung eines Information Security Management Systems nach ISO 27001
  • Fachadministration des durch einen Dienstleister betriebenen Exchange-Servers
  • Implementierung unterstützender Web-Anwendungen
  • Beratung und Unterstützung der Fachabteilungen in IT-Angelegenheiten

Das bringen Sie mit:

  • Informatiker/in (m/w/d), Wirtschaftsinformatiker/in (m/w/d), Wirtschaftsingenieur/in (m/w/d), Absolventen der Studiengänge Elektro- und Informationstechniken oder Management and Technology (TUM-BWL) (m/w/d) oder Mathematiker/in (m/w/d) mit Diplomabschluss (Univ.) bzw. Masterabschluss (konsekutiv, mindestens 300 ECTS)
  • Kenntnisse im IT-Service- und Identity and Access Management oder Bereitschaft, diese zu erwerben
  • Erfahrung in der Administration von IT-Infrastruktursystemen
  • Bereitschaft, sich in neue Systeme und Techniken einzuarbeiten
  • Strukturierte Herangehensweise an komplexe Aufgabenstellungen und Herausforderungen
  • Fähigkeit, komplexe Sachverhalte rasch zu erfassen sowie knapp und schlüssig darzustellen
  • Ausdruckssicherheit in Wort und Schrift (deutsch, englisch)
  • Teamfähigkeit und Serviceorientierung

Sie finden sich in dieser Stellenbeschreibung wieder? Dann bewerben Sie sich bei uns!

Das bieten wir:

  • Beschäftigung im Beamtenverhältnis mit Beförderungsmöglichkeit bis BesGr. A 15 BayBesG
  • Zulage für die Tätigkeit an obersten Dienstbehörden von derzeit 265,39 € bzw. 331,74 (BesGr. A 14) brutto monatlich
  • Flexible Arbeitszeiten, Homeoffice in gewissem Umfang möglich
  • 30 Arbeitstage Urlaub pro Kalenderjahr bei einer 5-Tage-Woche
  • Sehr gute Verkehrsanbindung (Bus/Tramhaltestelle nur 2 Gehminuten, U-Bahnhaltestelle ca. 5 Gehminuten entfernt), Geschäfte des täglichen Bedarfs in unmittelbarer Nähe, Englischer Garten fußläufig in ca. 3 Minuten zu erreichen
  • JobBike Bayern, Fitness-Flatrate, eigener Fitnessraum
  • Referatsinterner und ausreichend bemessener Fortbildungsetat
  • Kostenlose Parkplätze sowie abgesperrte Fahrradstellplätze
  • Gemeinsame Events (Personalausflug, Weihnachtsfeier, Netzwerk für neu Eingestellte etc.)

Seien Sie ein Teil von uns und packen Sie mit an!

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.
Schwerbehinderte Personen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Für fachliche Fragen stehen Ihnen Herr Dr. Mück (089/2162-2629) sowie für personalrechtliche Fragen Herr Wagner (Tel. 089/2162-2571) gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen über das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie finden Sie unter www.stmwi.bayern.de.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Schulabschlusszeugnis, Studienabschlusszeugnisse, Arbeitszeugnisse - bitte eine PDF-Datei) richten Sie bitte bis 10.06.2024 unter der Referenznummer A0055 per E- Mail an:

bewerbungen@stmwi.bayern.de

Beachten Sie bitte dabei, dass E-Mails mit einem Gesamtdatenvolumen von mehr als 10 MB nicht entgegengenommen werden.

Diesen Job persönlich empfehlen:

Kontakt
  • 80538 München
  • Deutschland
Veröffentlicht: 16.05.2024

Karrierestufe: mit Berufserfahrung
t3n Jobst3n Jobs Mobile