Cloud-Engineer (m/w/d)
Cloud-Engineer (m/w/d)

Cloud-Engineer (m/w/d)

Bundesamt für Kartographie und Geodäsie (BKG)
Frankfurt am Mainmit Berufserfahrung Veröffentlicht am 30.01.2024

Sie wollen unsere IT-Infrastruktur aktiv mitgestalten?
Sie möchten Verantwortung übernehmen und neue Ideen in bestehende Prozesse einbringen?
Sie wollen Ihre Arbeitszeit flexibel gestalten?

Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Für unser Referat TI2 - „Plattformbetrieb“ in der Abteilung „Technische Infrastrukturen“ suchen wir wahlweise am Dienstort Frankfurt a.M. oder Leipzig zum frühestmöglichen Zeitpunkt und dauerhaft eine/n

Cloud-Engineer (m/w/d).

Wir sind das Bundesamt für Kartographie und Geodäsie (BKG) und stellen Georeferenzdaten und geodätische Bezugssysteme für das Bundesgebiet bereit, entwickeln die dazu notwendigen Technologien und versorgen Bundeseinrichtungen mit topographisch-kartographischen Informationen. Um diese Aufgaben zu bewältigen, verfügen wir über eine anspruchsvolle IT-Umgebung, die es uns ermöglicht, unsere Ressourcen schnell und flexibel zu skalieren.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Administration und Überwachung von Containerplattformen (private/hybrid/public cloud) für Anwendungen unter anderem im Bereich der Künstlichen Intelligenz
  • Mitwirkung bei der Konzeption und Weiterentwicklung der Containerplattformen und von Cloud-Services
  • Unterstützung bei der Migration von Anwendungen auf Containerplattformen
  • Erstellung von Betriebsdokumentationen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium (FH/Bachelor) der Informatik, Wirtschaftsinformatik, Data Science oder ein vergleichbares Studium mit IT-Bezug
  • Alternativ verfügen Sie über eine abgeschlossene Berufsausbildung mit IT-Bezug und anschließender nachgewiesener Berufserfahrung im entsprechenden Berufsbild von mindestens 4 Jahren
  • Sehr gute Kenntnisse zu Containern und Cloud-Orchestrierung, idealerweise für Redhat Openshift und Kubernetes
  • Gute Kenntnisse für Linux-Server Betriebssysteme sind vorhanden, idealerweise für Redhat Enterprise Linux
  • Gute Kenntnisse in der Anwendung von Automatisierungswerkzeugen sowie GitOps sind von Vorteil
  • Interesse an Informationssicherheit und IT-Grundschutz
  • Eigenverantwortliche, strukturierte Arbeitsweise
  • Flexibilität in der Aufgabenwahrnehmung
  • Teamfähigkeit und Bereitschaft zu interdisziplinärer Zusammenarbeit
  • Gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen in der deutschen Sprache
  • Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen

Die Wahrnehmung der Tätigkeit setzt voraus, dass Sie sich einer Sicherheitsprüfung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz (minds. SÜG 1) erfolgreich unterziehen.

Wir bieten:

  • Eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit in einem innovativen Arbeitsfeld
  • Eine Eingruppierung bis in die Entgeltgruppe (EG) 11 TVöD (Bund) bei Vorliegen der entsprechenden Qualifikation und ausreichender Berufserfahrung sowie die üblichen sonstigen Leistungen (z.B. Jahressonderzahlung)
  • Übernahme von Beamtinnen und Beamten bis A 11 BBesO im Wege der Versetzung
  • Bei Vorliegen spezieller Qualifikationen und einschlägiger Berufserfahrung besteht im Tarifbereich die Möglichkeit der Gewährung von zusätzlichen variablen Entgeltbestandteilen
  • Umfassende Einarbeitung und ein breites Angebot an Fortbildungen, Trainings und Workshops
  • Zuschusszahlung zum DeutschlandJobticket
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten mit der Möglichkeit mobil zu arbeiten
  • Ggf. Umzugskostenvergütung und Leistungen im Rahmen der Wohnungsfürsorge

Das BKG will Frauen im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften besonders fördern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Für uns zählt das Können, nicht das Alter, die Religion, die Identität oder die Herkunft. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Bei gleicher Eignung erhalten schwerbehinderte Menschen den Vorzug. Ein Mindestmaß an körperlicher Eignung wird vorausgesetzt.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, dann richten Sie bitte Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit tabellarischem Lebenslauf, lückenloser Darstellung des Ausbildungs- und beruflichen Werdegangs sowie Zeugniskopien (insbesondere Schul-, Hochschul-, und qualifizierten Arbeitszeugnissen in einem PDF-Dokument) unter Angabe der Kennziffer TI2/07/2024 bis zum 01.03.2024 ausschließlich per E-Mail an folgende E-Mail-Adresse: bewerbungen@bkg.bund.de

Sollten Sie Ihren Abschluss im Ausland erlangt haben, bitten wir Sie, die Gleichwertigkeit Ihres Abschlusses durch die ZAB bescheinigen zu lassen oder uns einen Auszug aus der ANABIN-Datenbank, die eine Einschätzung und Informationen zur Bewertung ausländischer Bildungsnachweise bereithält, mit Ihrer Bewerbung zukommen zu lassen

Als persönliche Ansprechpartnerin steht Ihnen Frau Parlov, Referat Z 1, Tel.: 069/6333-4179 gerne zur Verfügung.

Für Ihre weitere Planung können wir Ihnen bereits mitteilen, dass die Vorstellungsgespräche voraussichtlich in der 12./13. Kalenderwoche stattfinden werden.

Weitere Informationen zum BKG erhalten Sie im Internet unter: www.bkg.bund.de

Hinweise zum Datenschutz finden Sie auf der Internetseite des Bundesamtes für Kartographie und Geodäsie unter dem Menüpunkt Karriere, Datenschutzerklärung.

Diesen Job persönlich empfehlen:

Kontakt

Parlov

Referat Z 1

https://www.bkg.bund.de/DE/Home/home.html

069/6333-4179

  • Richard-Strauss-Allee 11
  • 60598 Frankfurt am Main
  • Deutschland
  • Karl-Rothe-Straße 10
  • 04105 Leipzig
  • Deutschland
Veröffentlicht: 30.01.2024

Karrierestufe: mit Berufserfahrung
t3n Jobst3n Jobs Mobile