close
Technischer Projektleiter (m/w) (Master / Diplom)

Technischer Projektleiter (m/w) (Master / Diplom)

Bundesnachrichtendienst
Vollzeit ab sofort

Technischer Projektleiter (m/w) 

(Master/Diplom)

für die Abteilung Technische Aufklärung (TA) am Dienstort Pullach gesucht.

Aufgabenschwerpunkte

  • Koordination und Bearbeitung von wissenschaftlichen technischen Projekten im Bereich Cyber Defence
  • Identifikation von wissenschaftlichen Schwerpunkten
  • Durchführung von wissenschaftlichen Studien, Auswertung und Präsentation der Ergebnisse
  • Informationsmanagement über Projektentwicklungen- und Fortschritte
  • projektbezogene Zusammenarbeit und Erfahrungsaustausch mit internen und externen Stellen

Anforderungsprofil

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom) in einem der folgenden Studiengänge
  • Elektro-/Informationstechnik
  • Informatik
  • Physik
  • Mathematik
  • Wirtschaftsingenieurwesen mit ingenieurwissenschaftlichem Schwerpunkt
  • fundierte Kenntnisse
  • in der Vorgehensweise und Methodik der Datenanalyse
  • in der Abfassung wissenschaftlicher Texte
  • in der Zusammenfassung wissenschaftlicher Texte und Methoden
  • fundierte DV-Fachkenntnisse in folgenden Bereichen werden vorausgesetzt
  • Assembler/C/C++/Python oder vergleichbar
  • Linux/OpenBSD oder vergleichbar
  • Compilerbau und theoretische Informatik
  • Netzwerkprotokolle
  • DV-Kenntnisse in den Bereichen von Vorteil
  • Malwareanalyse
  • Reverse Engineering
  • Penetration Testing
  • Programmiersprachen z.B. JAVA
  • Relationalen und nicht relationalen Datenbanken
  • Grundlagen in der Datenhaltung und Datenverarbeitung
  • Erfahrungen mit universitären Strukturen und der Betreuung von wissenschaftlichen Mitarbeitern erwünscht
  • Erfahrungen im Bereich Projektmanagement wünschenswert
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • hohes Maß an Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und persönlichem Engagement
  • Team- und Konfliktfähigkeit
  • Fähigkeit zum zielorientiertem und konzeptionellen Arbeiten
  • deutsche Staatsangehörigkeit

Besonderer Hinweis

Im Interesse der beruflichen Gleichstellung sind Bewerbungen von Frauen in Bereichen mit Unterrepräsentanz besonders erwünscht und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des BGleiG bevorzugt berücksichtigt.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des SGB IX und der für den Geschäftsbereich des BND geschlossenen Integrationsvereinbarung bevorzugt berücksichtigt.

Arbeitgeberleistung

Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund) in der Entgeltgruppe 14. Zusätzlich hierzu kann eine tarifliche Sonderzulage in Höhe von mindestens 400 € monatlich gewährt werden. Die Einstellung erfolgt in einem unbefristeten Beschäftigungsverhältnis. Die Möglichkeit einer späteren Verbeamtung ist gegeben.

Daneben erhalten die Mitarbeiter/innen des BND eine behördenspezifische Zulage.

Kontakt:

82049 Pullach im Isartal
Deutschland