Medieninformatiker/-in Audio / Videoproduktion

Medieninformatiker/-in Audio / Videoproduktion

Justus-Liebig-Universität Gießen
Vollzeit ab sofort

Das Hochschulrechenzentrum (HRZ), das IT-Kompetenz- und Dienstleistungszentrum der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU), bietet u. a. den Service der Veranstaltungsaufzeichnungen und -übertragungen an. Hierbei werden Lehrveranstaltungen und Sonderveranstaltungen aufgezeichnet und/oder live übertragen. Ferner steht ein Studio für Video- und Audioproduktionen für Lehrende und Studierenden zur Verfügung. Des Weiteren ist ein Schnittplatz vorhanden.

Am Hochschulrechenzentrum (HRZ) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Vollzeitstelle einer/eines

Medieninformatiker/-in Audio / Videoproduktion

unbefristet zu besetzen. Bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen erfolgt die Vergütung nach Entgeltgruppe 10 Tarifvertrag Hessen (TV-H).

Die Stelle ist in der Arbeitsgruppe Medien und E-Learning am Hochschulrechenzentrum der JLU angesiedelt. Die Arbeitsgruppe betreut die zentralen Lernplattformen und E-Learning-Angebote der JLU und bietet medientechnische und didaktische Beratung an. Die Audio- und Videoproduktionen sind ein elementarer Teil der digitalen Lehr- und Lernformate können aber auch eigenständig in den jeweiligen Kontext eingebunden sein.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Videoproduktionen, insbesondere Aufzeichnungen von Veranstaltungen und Umsetzung von Live-Übertragungen von Veranstaltungen sowie Veröffentlichung der Aufzeichnungen in der Lernplattform ILIAS und anderen Distributionswegen.
  • Betreuung der kompletten Produktionsprozesse der Audio- / Videoproduktionen bei Lehrfilmen, Dokumentarfilmen und weiteren Filmprojekten von der Beratung und Konzeption, über die Drehbucherstellung, Regie und Kameraführung bis hin zur Postproduktion mit der dazu notwendigen Hard- und Software.
  • Medientechnische Betreuung des Audio- / Videostudios der JLU, des Regieraums und der Schnittplätze, Wartung der AV-Technik für die Aufzeichnungen und Übertragungen.
  • Planung der Hard- und Software Ersatz- und Neu-Beschaffungen.
  • Technische Betreuung des Video-Streaming-Servers der JLU.
  • Schulungen und Beratungen zur AV-Produktion, Videotechnik und Filmgestaltung.
  • Betreuung eines Hilfskräfte-Pools.
  • Mitarbeit bei der Konzeption und Umsetzung neuer Aufzeichnungsszenarien.

Ihr Profil umfasst:

  • Abgeschlossenes Fachhochschulstudium im Bereich der Medieninformatik oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen im Tätigkeitsgebiet,
  • sehr gute Kenntnisse in dem Themengebieten der Veranstaltungsaufzeichnungen und -übertragungen sowie der AV- und Ton-Technik,
  • Erfahrung im Management und in der Umsetzung von Audio- und Videoproduktionen,
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Kameratechnik, Filmgestaltung und Anwendung von Schnittprogrammen (z. B. Techsmith Camtasia, Adobe Premiere, Avid Media Composer),
  • Kenntnisse und praktische Erfahrungen in der AV-Produktion im Zusammenhang mit E-Learning-Angeboten,
  • gute Kenntnisse in der PC- und Netzwerktechnik sowie in Video- und Webkonferenzlösungen,
  • Schulungs- und Beratungskompetenz, gepaart mit der hohen Bereitschaft zur laufenden Erweiterung des eigenen Wissens, z. B. durch regelmäßige Teilnahme an Fortbildungsmaßnahmen,
  • analytisches Denkvermögen, ergebnisorientierte Arbeitsweise und hohe Belastbarkeit,
  • ausgeprägte soziale Kompetenz und Teamfähigkeit, gute Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit sowie hohe Serviceorientierung.

Die JLU strebt einen höheren Anteil von Frauen an; deshalb bitten wir qualifizierte Frauen nachdrücklich, sich zu bewerben. Aufgrund des Frauenförderplans besteht eine Verpflichtung zur Erhöhung des Frauenanteils. Die JLU versteht sich als eine familiengerechte Hochschule. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen. Ehrenamtliches Engagement wird in Hessen gefördert. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, wird gebeten, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben, wenn das Ehrenamt für die vorgesehene Tätigkeit förderlich ist. Eine Teilung der Stelle in zwei Halbtagsstellen ist nach dem Hessischen Gleichberechtigungsgesetz grundsätzlich möglich.

Kontakt

Gießen
Deutschland

Veröffentlicht: 13.02.2019

Berufserfahrung: mit Berufserfahrung