IT - Anwendungs - und Systembetreuer (m/w/d)
IT - Anwendungs - und Systembetreuer (m/w/d)

IT - Anwendungs - und Systembetreuer (m/w/d)

Landesamt für Gesundheit und Soziales Berlin
Berlinmit Berufserfahrung Veröffentlicht am 09.11.2022

Haben Sie Lust unsere IT in ein neues Jahrhundert zu führen? Unser kleines & diverses Team, welches sich im Aufbau befindet, sucht neue Kolleg*innen für die Einführung und Betreuung von IT-Fachverfahren im Gesundheitswesen.

Wir kombinieren Präsenz und Homeoffice, damit Sie den Arbeitsalltag nach Ihrer persönlichen Work-und-Life Balance gestalten können.

Sie sind zudem motiviert Problemlösungen zu finden, arbeiten gerne selbstorganisiert & möchten als Teamplayer bei spannenden Projekten arbeiten? Sie begleiten den gesamten Prozess – von den ersten Ideen über die Konzepterstellung bis hin zum Rollout – und haben Freude daran, Ihr Wissen an die Anwender*innen weiterzugeben. Leisten Sie einen positiven Beitrag zu unserem angenehmen Arbeitsklima und lernen Sie bald Ihre neuen Kolleg*innen kennen!

Das Landesamt für Gesundheit & Soziales sucht ab sofort für mehrere unbefristete Stellen motivierte

IT - Anwendungs - und Systembetreuer (m/w/d)

in der Entgeltgruppe 11 Fallgruppe 2 Teil II UA 11 der Anlage A zu § 12 TV-L

Ihre wichtigsten Aufgaben bei uns sind:

  • Betreuung und Weiterentwicklung der Fachverfahren des öffentlichen Gesundheitsdienstes im Land Berlin
  • Begleitung von Rollout-Prozessen von Fachverfahren in den Berliner Gesundheitsämtern, Zentren und regionalisierten Einrichtungen
  • Planung, Koordinierung und Durchführung von Maßnahmen zur Anwendenden-Fortbildungen
  • Support, Fehlermanagement und Störungsbeseitigung, Überwachung der Systemkomponenten, Auswertung von Protokollierungsdateien

Die detaillierten Aufgaben sowie die dezidierten fachlichen und außerfachlichen Anforderungen und deren Gewichtung bitte ich dem Anforderungsprofil zu entnehmen. Es ist Bestandteil dieser Ausschreibung und als Anhang beigefügt. Bitte bedenken Sie, dass das Anforderungsprofil vorrangig ein Führungsinstrument zur Personalentwicklung und zur Erstellung von dienstlichen Beurteilungen/ Zeugnissen ist.

Das detaillierte Anforderungsprofil können Sie über den Button „weitere Informationen“ abrufen.

Ihre Vorteile und Chancen:

  • Selbstverständlich bieten wir eine intensive & praxisorientierte Einarbeitung an, um eine effiziente & reibungslose Einführung in das Arbeitsleben im LAGeSo mithilfe Ihres Mentors an Ihrer Seite zu starten.
  • Im Rahmen von regelmäßig stattfindenden Meetings findet ein intensiver & effektiver Austausch statt und Sie lernen somit Ihr kleines & diverses Team, Ihren anspruchsvollen Aufgabenbereich und unser Landesamt kennen.
  • Durch flexible & familienfreundliche Arbeitszeiten und die Möglichkeit zum Home-Office, stellen wir sicher, dass Sie Ihr Berufs- & Privatleben nach eigenen Vorstellungen gestalten können.
  • Anhand Ihrer ausgeprägten Kommunikationsfähigkeit und Aufgeschlossenheit bereitet es Ihnen eine große Freude als Berater*in Vorort im Bereich Support für alle Berliner Gesundheitsämter zu fungieren.
  • Sie haben einen Spielraum für eigene, innovative Ideen und Gestaltungsmöglichkeiten bei der Weiterentwicklung der für die Stelle relevanten IT-Fachverfahren, berücksichtigen hierbei aber auch die strategischen Vorgaben.
  • Eine erfolgreiche Einführung der Fachanwendung des öffentlichen Gesundheitsdienstes Octoware TN garantieren wir Ihnen anhand einer gezielten Schulung & einer praxisorientierten Einarbeitung.
  • Wir unterstützen Sie bei der Entwicklung Ihrer persönlichen & fachlichen Stärken und bieten Ihnen unterschiedliche & individuell auf Sie zugeschnittene Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.
  • Weitere finanzielle Vorteile sichern Sie sich durch die monatliche Hauptstadtzulage in Höhe von 150 Euro zusätzlich zu Ihrem Gehalt sowie anhand der jährlichen Auszahlung des 13. Gehaltes und einer betrieblichen Altersvorsorge.
  • Teambuilding wird bei uns groß geschrieben! Jährliche Betriebsausflüge sowie gelegentliche Restaurantbesuche mit dem kollegialen Umfeld sind für unsere Arbeitsgruppe selbstverständlich.
  • Sie erwartet ein abwechslungsreiches & vielfältiges Tätigkeitsgebiet sowie ein zentraler Arbeitsplatz in einer grünen parkähnlichen Umgebung im Herzen Berlins mit einer guten Verkehrsanbindung (Dienstgebäude Turmstraße).
  • Ein preisgünstiges Betriebsrestaurant und viele verschiedene Angebote in kurzer Reichweite laden Sie zur Mittags-pause ein.
  • Zudem bieten wir attraktive Mitarbeiter-Tarife in verschiedenen Sportstudios für die Erhaltung Ihrer Gesundheit und Ihr Wohlbefinden an.
  • Freie Arbeitstage am 24.12 & 31.12., damit Sie die festlichen Tage unbegrenzt genießen können, kostenlose Vorsorge-untersuchungen & Grippeschutzimpfungen, Sabbatical, kostenlose externe Sozialberatung sowie 30 Urlaubstage im Jahr, damit Sie sich auch wirklich erholen können, sind nur einige unserer Benefits.

Das bringen Sie mit:

  • Fachhochschul- bzw. Hochschulabschluss (Bachelor, Diplom) in den Fachrichtungen:
    • Informatik
    • Wirtschaftsinformatik
    • Verwaltungsinformatik
    • Verwaltungswissenschaften
    • Public Management
    • vergleichbare Studienabschlüsse mit dem Schwerpunkt Informatik

mit entsprechender Tätigkeit

und/oder

  • Fachinformatiker der Fachrichtungen:
    • Anwendungsentwicklung oder Systemintegration,
    • Technische Systeminformatiker
    • IT-System-Kaufleute oder IT-Systemelektroniker
    • Daten-und Prozessanalyse bzw. Digitale Vernetzung

mit entsprechender Tätigkeit

und/oder

  • Verwaltungslehrgang II

mit entsprechender Tätigkeit

und/oder

  • Sonstige Beschäftigte, bei denen aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten (Kenntnisse und Fertigkeiten) und Erfahrungen mit entsprechender Tätigkeit festgestellt werden

Vorzugsweise verfügen Sie über erste Berufserfahrungen im Bereich IT als Anwendungs- und Systembetreuer*in.

Die Bereitschaft zu Dienstreisen, um an Net-Working-Veranstaltungen, Meetings mit Software-Herstellern oder Fortbil-dungen teilnehmen zu können, ist unabdingbar.

Sie wollen mehr wissen?

Ihre Bewerbung in deutscher Sprache, die Ihre Motivation und Ihre Eignung für das ausgeschriebene Aufgabengebiet erkennen lässt, beinhaltet Folgendes:

  • geeignete Unterlagen zu den formalen Anforderungen (z.B. Urkunden und/oder Zeugnisse, die Ihre Qualifikation belegen) Bei ausländischen Bildungsabschlüssen bitte wir um Übersendung entsprechender Nachweise über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss und eine beglaubigte Übersetzung
  • einen lückenlosen tabellarischen Lebenslauf (das Beifügen eines (Pass-)Fotos ist nicht erforderlich) mit einer Tätigkeits- und Fortbildungsübersicht unter Angabe, wann die Fortbildung stattgefunden hat, einschl. aussagekräftiger Unterlagen - ein bloßer Hinweis auf die Personalakte ist bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes nicht ausreichend
  • ein aktuelles Arbeitszeugnis oder eine aktuelle dienstliche Beurteilung (inkl. dazugehörigem Anforderungsprofil), wenn möglich die letzten 3 Arbeitszeugnisse oder dienstlichen Beurteilungen. Bitte kümmern Sie sich rechtzeitig um die Erstellung eines aktuellen Arbeitszeugnisses oder einer aktuellen dienstlichen Beurteilung und reichen diese/s unverzüglich nach
  • sofern Sie Beschäftigte*r des öffentlichen Dienstes sind, eine Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (Anschrift mit Angabe des Stellenzeichens/E-Mail-Adresse)

Bitte bewerben Sie sich vorrangig online über den Button "Jetzt bewerben!“ über das Karriereportal Berlin.

Im Auswahlprozess können nur vollständige Bewerbungsunterlagen berücksichtigt werden.

Während der Bewerbungsphase findet die Kommunikation ausschließlich per E-Mail statt. Bitte überprüfen Sie regelmäßig Ihren E-Mail Posteingang sowie Ihren Spam-Ordner.

Im Zusammenhang mit der Durchführung des Auswahlverfahrens und ggf. der Einstellung werden die Daten der Bewerber*innen elektronisch gespeichert und verarbeitet [ § 18 BlnDSG i.V.m. § 26 BDSG]. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Die Personalauswahl ist in Form eines teilstrukturierten Interviews vorgesehen.

Weitere Hinweise:

Das Landesamt für Gesundheit und Soziales ist bestrebt, bestehende Unterrepräsentanzen von sowohl Frauen und als auch Männern abzubauen und wird dies bei der Personalauswahl berücksichtigen.

Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie in Ihrer Bewerbung auf eine vorhandene Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung hin und fügen Sie entsprechende Unterlagen bei.

Ich freue mich, wenn sich Bewerber*innen mit Migrationshintergrund, welche die Anforderungen erfüllen, angesprochen fühlen.

Ich begrüße jede Bewerbung, welche die formalen Anforderungen erfüllt, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Kosten, die Ihnen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung entstehen (Fahrtkosten o.ä.), können leider nicht erstattet werden.

Für alle weiteren Fragen steht Ihnen

Ihre persönliche Ansprechpartnerin Frau Nadalipour (Tel: 030/90229 - 1631 bzw. unter der E-Mail-Adresse: zbb@lageso.berlin.de) gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Weitere Informationen zur ausschreibenden Dienststelle unter: www.berlin.de/lageso/

Weitere Informationen zur Berliner Verwaltung unter: www.berlin.de/karriereportal

Weitere Informationen

Diesen Job persönlich empfehlen:

Kontakt

Frau Nadalipour

http://www.berlin.de/lageso/

030/90229 - 1631

  • Turmstraße 21
  • 10559 Berlin
  • Deutschland
Veröffentlicht: 09.11.2022

Karrierestufe: mit Berufserfahrung
t3n Jobst3n Jobs Mobile