Projektmanager (m/w/d) für Digital MoveS

Projektmanager (m/w/d) für Digital MoveS

Landeshauptstadt Stuttgart
Stuttgartmit Berufserfahrung Veröffentlicht am 13.05.2020

Mehr als 611.000 Bürger/-innen (m/w/d) wohnen in der Landeshauptstadt Stuttgart. Als einer der größten Arbeitgeber der Region sucht sie Fachkräfte verschiedenster Ausrichtungen und bietet

  • vielfältige und abwechslungsreiche Arbeits- und Aufstiegsmöglichkeiten auf modernen und zukunftssicheren Arbeitsplätzen,
  • ein integratives und tolerantes Klima,
  • variable Teilzeitmodelle,
  • gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf,
  • sehr gute Fort- und Weiterbildung und
  • ein bezuschusstes Firmenticket.

Der Landeshauptstadt Stuttgart ist eine vielfältige Personalzusammensetzung sehr wichtig. Wir freuen uns deshalb über Bewerbungen unabhängig von ethnischer Herkunft sowie von Alter, Geschlecht, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte sowie gleichgestellte Bewerber/-innen (m/w/d) werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Für Tandembewerbungen sind wir offen.

Wir suchen für das Sozialamt baldmöglichst, unbefristet, eine/-n

Projektmanager/-in (m/w/d) für Digital MoveS

für die Abteilung Verwaltung, Sachgebiet IuK, Immobilien und Beschaffung.

Die Landeshauptstadt Stuttgart hat die Entwicklung einer Strategie für eine digitale Stadtverwaltung -Digital MoveS- begonnen. Das Ziel von Digital MoveS ist, den Menschen kundenorientierte, effiziente und effektive Verwaltungsprozesse auf Basis moderner und sicherer IT-Infrastruktur vollständig digitalisiert bereitzustellen. Dies soll im Dreiklang Mensch, Prozess und IT erfolgen. Für das Sozialamt suchen wir eine/-n Projektmanager/-in (m/w/d) als Multiplikator/-in (m/w/d) für den Digitalisierungsprozess im Amt.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere folgende Schwerpunkte

  • Entwicklung einer eigenen Digitalisierungsstrategie für das Sozialamt auf der Basis der stadtweiten Digital MoveS Strategie
  • Mitwirkung bei der Initiierung, Einführung und Begleitung des Geschäftsprozessmanagements im Sozialamt
  • Analyse von Geschäftsprozessen auf Digitalisierungspotenzial und Steuerung bei der Digitalisierung der Prozesse
  • Anstoßen und Begleiten von Digitalisierungsprojekten
  • Beobachtung und Auswertung von Digitalisierungstrends
  • Priorisierung und Umsetzung von Maßnahmen aus der stadtweiten Digital MoveS
  • Strategie, Organisation von Workshops
  • Multiplikator/-in (m/w/d) für die Digitalisierung im Sozialamt
  • zentraler Ansprechpartner/-in (m/w/d) des Sozialamtes für den stadtweiten Prozess Digital MoveS
  • Einführung eines Dokumentenmanagementsystems im Sozialamt
  • Stellvertretung der Sachgebietsleitung IuK, Immobilien und Beschaffung

Wir erwarten von Ihnen

  • IT-Affinität und Begeisterung für neue Technologien und digitale Trends
  • fundierte Kenntnisse und praktische Erfahrungen im IT-Bereich
  • Kenntnisse im Bereich Projektmanagement, Prozessplanung, Aufbau- und Ablauforganisation einer Kommunalverwaltung wären wünschenswert
  • prozessorientiertes Arbeiten
  • Verhandlungsgeschick, Entscheidungsfreude, Eigenverantwortlichkeit und
  • Durchsetzungsfähigkeit sowie ein sicheres Auftreten
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Zuverlässigkeit
  • sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Sachgebietsleitung insbesondere bei fachlichen und organisatorischen Aufgaben sowie Einarbeitung in alle Themenbereiche des Sachgebiets

Ihre Qualifikation

  • Studienabschluss als Diplom-Verwaltungswirt/-in (m/w/d) FH, Bachelor of Arts (Studiengang Public Management) mit erweiterten IT-Kenntnissen
  • Abschluss eines Diplom- oder Bachelor-Studiengangs der Fachrichtungen Informatik, Wirtschaftsinformatik, Informationswissenschaft, Betriebswirtschaft (mit technischem Schwerpunkt)
  • Verwaltungsfachwirt/-in (m/w/d) mit erweiterten IT-Kenntnissen

Wir bieten Ihnen

  • ein interessantes Aufgabengebiet an einer strategisch bedeutsamen Schnittstelle zwischen dem Sozialamt, stadtinternen sowie externen Akteuren im Rahmen der Digitalisierung
  • abwechslungsreiche, vielfältige und verantwortungsvolle Tätigkeiten
  • selbstständiges Arbeiten in einem engagierten Team
  • einen sicheren und modern ausgestatteten Arbeitsplatz
  • vielseitige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • bezuschusstes Mittagessen im Betriebsrestaurant
  • gleitende Arbeitszeit

Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 12 bewertet ist. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 11 TVöD.

Für Fragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Herr Krause, Telefon 0711 216-59007, gerne zur Verfügung.

Bewerbungen richten Sie bitte bevorzugt an unser Online-Bewerberportal unter der Adresse www.stuttgart.de/stellenangebote oder unter Angabe der Kennzahl: 50/0034/2020 bis zum 28. Mai 2020 an das Sozialamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Organisation und Personal, Eberhardstraße 33, 70173 Stuttgart.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o. Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.

www.stuttgart.de/stellenangebote

Diesen Job persönlich empfehlen:

Kontakt
  • 70173 Stuttgart
  • Deutschland
Veröffentlicht: 13.05.2020

Karrierestufe: mit Berufserfahrung