Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Kolumne: Zurück zum Blog: Meins!

Aus dem
t3n Magazin Nr. 30

12/2012 - 02/2013

Wir Webworker können sozialen Netzwerken nur schwer widerstehen. Twitter, Facebook, Google+, Xing, LinkedIn, Foursquare, Flickr oder Pinterest – überall melden wir uns an, um ja keinen Trend zu verpassen. Und überall wollen wir mit unseren News, Fotos, Orten, Links oder Posts einen guten Eindruck hinterlassen. Da scheint ein eigenes Blog schon fast veraltet. Warum eigentlich?

Dieser Artikel wurde noch nicht im Heftarchiv freigegeben.
Sie finden den Artikel jedoch in der Printausgabe des t3n Magazins Nr. 30.

t3n Magazin jetzt kaufen

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Eine Antwort
  1. von jens.scheider am 23.11.2012 (12:36 Uhr)

    Divers diskutiert und zur gleichen Überzeugung gelangt... ein selbstbetriebener Blog ist für mich ein wichtiger Teil meiner digitalen Identität.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 37 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen