Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Entwicklung & Design

10 Programmiersprachen, die dich garantiert zur Weißglut treiben

    10 Programmiersprachen, die dich garantiert zur Weißglut treiben

Die Programmiersprachen der Wut. (Foto: iStockfoto/zokara)

Programmiersprachen sind für die einen unergründbar, für die anderen das tägliche Brot. In diesem Artikel bringen wir dich auf den nächsten Level. Mit Programmiersprachen, die nur zum Spaß und dem Wunsch nach maximalem Frustfaktor entwickelt wurden.

Es gibt sie tatsächlich und man nennt sie esoterisch: Programmiersprachen, die entweder als Witz, „Proof-of-Concept“ oder einfach nur dafür geschaffen wurden, um die Grenzen des Machbaren auszuloten. Demzufolge wird man diesen Sprachen nicht wirklich in der Praxis begegnen, weil sie von deren Machern dafür nicht konzipiert wurden. Das Ziel ist vielmehr, eine Turing-vollständige Sprache zu entwickeln, die ohne Features auskommt. In diesem Artikel geben wir einen kleinen Einblick in die verrücktesten Beispiele.

1. Malbolge: Der Unterschied zwischen Genie und Wahnsinn

„Niemand soll diese Sprache einsetzen können“, das muss sich wohl Ben Olmstead gedacht haben, als er diese Maschinensprache konzipiert hat. Das Ziel: Die schwierigste Sprache überhaupt zu erschaffen. Dementsprechend passt der Name „Malbolge“ – entlehnt aus dem ersten Teil von Dantes „Göttlicher Komödie“ –, der den achten Kreis der Hölle bezeichnet. Auch die Tatsache, dass das erste Programm erst zwei Jahre nach der Veröffentlichung programmiert werden konnte, spricht für sich . Allerdings nicht von einem Menschen, sondern von einem in LISP geschriebenen Programm.

Dabei befindet sich Malbolge an der Grenze zwischen den Welten der Informatik und der Kryptographie, was darin gipfelt, dass die berühmte Übungsaufgabe „99 Bottles of Beer“ erst nach sieben Jahren implementiert werden konnte. Die Maschinensprache setzt auf ein polyiadisches Zahlensystem zur Basis 3 – es besitzt also, im Gegensatz zum Binärsystem, drei Zustände. Aber das macht die Sprache noch nicht schwierig: Befehle werden nach einmaliger Ausführung durch andere ersetzt und die Kodierung eines ASCII-Zeichens von Modulo 94 abhängig gemacht. Nach jeder Operation wird eines der drei Register, nämlich „C“, durch eine Permuation kodiert. Das folgende Beispiel gibt ein klassisches „Hello World“ aus.

(=<`:9876Z4321UT.-Q+*)M'&%$H"!~}|Bzy?=|{z]KwZY44Eq0/{mlk**
 hKs_dG5[m_BA{?-Y;;Vb'rR5431M}/.zHGwEDCBA@98\6543W10/.R,+O< 

Obwohl Malbolge bereits als schwierigste Sprache gilt, gibt es weitere Vorschläge um eine Programmierung noch schwerer zu machen.

2. INTERCAL: Die Parodie der Programmiersprachen

INTERCAL ist die erste esoterische Sprache und wurde mit dem Hintergedanken entwickelt, die schwierigste Sprache zu entwickeln und gleichzeitig keine Gemeinsamkeiten mit anderen Sprachen zu haben. Donald Woods und James Lyon ist das absolut gelungen.

Selbst der Name ist eine Parodie: „Compiler Language With No Pronouncable Acronym“ ist, laut eigener Angabe, der volle Name von INTERCAL. Wem imperative Sprachen zu grob sind, wird sich über INTERCAL freuen, denn: der Compiler weigert sich ein Programm zu kompilieren, sollte es zu wenige „Please“-Keywords enthalten. Allerdings gilt dasselbe auch, wenn zu viele „Please“-Keywords im Quelltext vorhanden sind.

INTERCAL verfügt über fünf Operatoren, die in Kombination miteinander verwendet werden können, um weitere Operationen zu ermöglichen.

Das „Hello World“-Programm sieht so aus:

DO ,1 <- #13
PLEASE DO ,1 SUB #1 <- #238
DO ,1 SUB #2 <- #108
DO ,1 SUB #3 <- #112
DO ,1 SUB #4 <- #0
DO ,1 SUB #5 <- #64
DO ,1 SUB #6 <- #194
DO ,1 SUB #7 <- #48
PLEASE DO ,1 SUB #8 <- #22
DO ,1 SUB #9 <- #248
DO ,1 SUB #10 <- #168
DO ,1 SUB #11 <- #24
DO ,1 SUB #12 <- #16
DO ,1 SUB #13 <- #162
PLEASE READ OUT ,1
PLEASE GIVE UP

INTERCAL zeichnet sich auch durch eine sehr humorvolle und eigenartige Dokumenation aus, die durachaus wissenschaftlich versucht zu erklären, warum INTERCAL sich so verhält wie es das eben tut. Gewöhnen muss man sich aber an einige Begriffe wie beispielsweise „sparks“ oder „bunny ears“, die für das Hochkomma stehen.

3. Brainfuck: Der Name ist Programm

Diese Sprache verfügt über einen minimalen Sprachumfang von acht Befehlen, die jeweils durch ein Zeichen (< > + - . , [ ]) ausgeführt werden. Dabei erinnert ein Brainfuck-Programm stark an die formale Definition der Turingmaschine. Im Gegensatz dazu wird aber nicht mit einem Lese-/Schreibkopf und Band gearbeitet, sondern mit Pointern, die auf ein Datenfeld zeigen – ähnlich wie bei iterativen Programmiersprachen.

Der folgende Code gibt euch „Hello World“ aus:

 ++++++++++[>+++++++>++++++++++>+++>+<<<<-]>++.>+.+++++++..+++.>++.<<+++++++++++++++.>.+++.------.--------.>+.+++.  

4. Ook! oder: Bananen sind gut

Wolltet ihr schon mal für Orang-Utans programmieren – in Brainfuck? Dann ist Ook! genau das Richtige. „Ook!“ ist eine minimalistische Variante von Brainfuck, denn der Sprachumfang beschränkt sich auf drei Befehle: „Ook.“, „Ook?“ und „Ook!“.

Die Sprache wurde unter Berücksichtigung von drei essenziellen Kritieren konzipiert:

  1. Die Sprache sollte schreib- und lesbar für Orang-Utans sein.
  2. Die Sprache sollte einfach und leicht zu merken sein, wobei auf das Wort „Monkey“ verzichtet werden sollte.
  3. Bananen sind gut.

Ook! wird in Ook*-Tupel geschrieben und diese lassen sich wie Brainfuck-Zeichen verwenden. Somit besteht Ook! auch aus acht Befehlsbezeichungen (2^3), da „Ook? Ook?“ nicht verwendet werden darf.

Ein „Hello World“-Programm sieht dementsprechend so aus, wobei alle Leerzeichen – genau wie bei Brainfuck – ignoriert werden:

Ook.Ook?Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook!Ook?Ook?Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook?Ook!Ook!Ook?Ook!Ook?Ook.Ook!Ook.Ook.Ook?Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook!Ook?Ook?Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook?Ook!Ook!Ook?Ook!Ook?Ook.Ook.Ook.Ook!Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook!Ook.Ook!Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook!Ook.Ook.Ook?Ook.Ook?Ook.Ook?Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook!Ook?Ook?Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook?Ook!Ook!Ook?Ook!Ook?Ook.Ook!Ook.Ook.Ook?Ook.Ook?Ook.Ook?Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook!Ook?Ook?Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook?Ook!Ook!Ook?Ook!Ook?Ook.Ook!Ook!Ook!Ook!Ook!Ook!Ook!Ook.Ook?Ook.Ook?Ook.Ook?Ook.Ook?Ook.Ook!Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook.Ook!Ook.Ook!Ook!Ook!Ook!Ook!Ook!Ook!Ook!Ook!Ook!Ook!Ook!Ook!Ook.Ook!Ook!Ook!Ook!Ook!Ook!Ook!Ook!Ook!Ook!Ook!Ook!Ook!Ook!Ook!Ook!Ook!Ook.Ook.Ook?Ook.Ook?Ook.Ook.Ook!Ook.

5. JSFUCK: Der Quasi-Brainfuck für Webentwickler

Diese esoterische Sprache setzt auf JavaScript auf und verfügt über sechs Befehle: !+()[] Um einen JavaScript-Alert mit „Hello World“ ausgeben zu können wird folgender Code benötigt:

[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]][([][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]])[+!+[]+[+[]]]+([][[]]+[])[+!+[]]+(![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[+!+[]]+([][[]]+[])[+[]]+([][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]])[+!+[]+[+[]]]+(!![]+[])[+!+[]]]((![]+[])[+!+[]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(![]+[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]])[!+[]+!+[]+[+[]]]+([]+[])[(![]+[])[+[]]+(!![]+[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]])[+!+[]+[+[]]]+([][[]]+[])[+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+([][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]])[+!+[]+[+[]]]+(!![]+[])[+!+[]]]()[+!+[]+[!+[]+!+[]]]+[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]][([][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]])[+!+[]+[+[]]]+([][[]]+[])[+!+[]]+(![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[+!+[]]+([][[]]+[])[+[]]+([][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]])[+!+[]+[+[]]]+(!![]+[])[+!+[]]]((!![]+[])[+!+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+([][[]]+[])[+[]]+(!![]+[])[+!+[]]+([][[]]+[])[+!+[]]+(+[![]]+[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]])[+!+[]+[+!+[]]]+([][[]]+[])[+[]]+([][[]]+[])[+!+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+([][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(![]+[])[+!+[]]+(+(!+[]+!+[]+[+!+[]]+[+!+[]]))[(!![]+[])[+[]]+(!![]+[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]])[+!+[]+[+[]]]+(+![]+([]+[])[([][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]])[+!+[]+[+[]]]+([][[]]+[])[+!+[]]+(![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[+!+[]]+([][[]]+[])[+[]]+([][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]])[+!+[]+[+[]]]+(!![]+[])[+!+[]]])[+!+[]+[+[]]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[+!+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+([][[]]+[])[+!+[]]+(+![]+[![]]+([]+[])[([][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]])[+!+[]+[+[]]]+([][[]]+[])[+!+[]]+(![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[+!+[]]+([][[]]+[])[+[]]+([][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]])[+!+[]+[+[]]]+(!![]+[])[+!+[]]])[!+[]+!+[]+[+[]]]](!+[]+!+[]+!+[]+[+!+[]])[+!+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]])()([][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]][([][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]])[+!+[]+[+[]]]+([][[]]+[])[+!+[]]+(![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[+!+[]]+([][[]]+[])[+[]]+([][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]])[+!+[]+[+[]]]+(!![]+[])[+!+[]]]((!![]+[])[+!+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+([][[]]+[])[+[]]+(!![]+[])[+!+[]]+([][[]]+[])[+!+[]]+(+[![]]+[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]])[+!+[]+[+!+[]]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+([][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(![]+[])[+!+[]]+(+(!+[]+!+[]+[+!+[]]+[+!+[]]))[(!![]+[])[+[]]+(!![]+[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]])[+!+[]+[+[]]]+(+![]+([]+[])[([][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]])[+!+[]+[+[]]]+([][[]]+[])[+!+[]]+(![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[+!+[]]+([][[]]+[])[+[]]+([][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]])[+!+[]+[+[]]]+(!![]+[])[+!+[]]])[+!+[]+[+[]]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[+!+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+([][[]]+[])[+!+[]]+(+![]+[![]]+([]+[])[([][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]])[+!+[]+[+[]]]+([][[]]+[])[+!+[]]+(![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[+!+[]]+([][[]]+[])[+[]]+([][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]])[+!+[]+[+[]]]+(!![]+[])[+!+[]]])[!+[]+!+[]+[+[]]]](!+[]+!+[]+!+[]+[+!+[]])[+!+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]])()(([]+[])[([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(!![]+[])[+[]]+(![]+[])[+!+[]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+([][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]]()[+[]])[+[]]+(!+[]+!+[]+!+[]+!+[]+[!+[]+!+[]+!+[]+!+[]+!+[]+!+[]+!+[]+!+[]])+[])+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]])[+!+[]+[+[]]]+(+[![]]+[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]])[+!+[]+[+!+[]]]+[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]][([][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]])[+!+[]+[+[]]]+([][[]]+[])[+!+[]]+(![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[+!+[]]+([][[]]+[])[+[]]+([][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]])[+!+[]+[+[]]]+(!![]+[])[+!+[]]]((!![]+[])[+!+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+([][[]]+[])[+[]]+(!![]+[])[+!+[]]+([][[]]+[])[+!+[]]+(+[![]]+[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]])[+!+[]+[+!+[]]]+([][[]]+[])[+[]]+([][[]]+[])[+!+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+([][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(![]+[])[+!+[]]+(+(!+[]+!+[]+[+!+[]]+[+!+[]]))[(!![]+[])[+[]]+(!![]+[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]])[+!+[]+[+[]]]+(+![]+([]+[])[([][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]])[+!+[]+[+[]]]+([][[]]+[])[+!+[]]+(![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[+!+[]]+([][[]]+[])[+[]]+([][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]])[+!+[]+[+[]]]+(!![]+[])[+!+[]]])[+!+[]+[+[]]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[+!+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+([][[]]+[])[+!+[]]+(+![]+[![]]+([]+[])[([][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]])[+!+[]+[+[]]]+([][[]]+[])[+!+[]]+(![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[+!+[]]+([][[]]+[])[+[]]+([][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]])[+!+[]+[+[]]]+(!![]+[])[+!+[]]])[!+[]+!+[]+[+[]]]](!+[]+!+[]+!+[]+[+!+[]])[+!+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]])()([][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]][([][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]])[+!+[]+[+[]]]+([][[]]+[])[+!+[]]+(![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[+!+[]]+([][[]]+[])[+[]]+([][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]])[+!+[]+[+[]]]+(!![]+[])[+!+[]]]((!![]+[])[+!+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+([][[]]+[])[+[]]+(!![]+[])[+!+[]]+([][[]]+[])[+!+[]]+(+[![]]+[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]])[+!+[]+[+!+[]]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+([][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(![]+[])[+!+[]]+(+(!+[]+!+[]+[+!+[]]+[+!+[]]))[(!![]+[])[+[]]+(!![]+[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]])[+!+[]+[+[]]]+(+![]+([]+[])[([][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]])[+!+[]+[+[]]]+([][[]]+[])[+!+[]]+(![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[+!+[]]+([][[]]+[])[+[]]+([][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]])[+!+[]+[+[]]]+(!![]+[])[+!+[]]])[+!+[]+[+[]]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[+!+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+([][[]]+[])[+!+[]]+(+![]+[![]]+([]+[])[([][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]])[+!+[]+[+[]]]+([][[]]+[])[+!+[]]+(![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[+!+[]]+([][[]]+[])[+[]]+([][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]])[+!+[]+[+[]]]+(!![]+[])[+!+[]]])[!+[]+!+[]+[+[]]]](!+[]+!+[]+!+[]+[+!+[]])[+!+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]])()(([]+[])[([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(!![]+[])[+[]]+(![]+[])[+!+[]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+([][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]]()[+[]])[+[]]+(!+[]+!+[]+!+[]+!+[]+!+[]+[!+[]+!+[]+!+[]+!+[]+!+[]+!+[]+!+[]])+[])+(!![]+[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]])[+!+[]+[+[]]]+(!![]+[])[+!+[]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+([][[]]+[])[!+[]+!+[]]+([]+[])[(![]+[])[+[]]+(!![]+[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]])[+!+[]+[+[]]]+([][[]]+[])[+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+([][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]])[+!+[]+[+[]]]+(!![]+[])[+!+[]]]()[+!+[]+[!+[]+!+[]]]+(!![]+[][(![]+[])[+[]]+([![]]+[][[]])[+!+[]+[+[]]]+(![]+[])[!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+[]]+(!![]+[])[!+[]+!+[]+!+[]]+(!![]+[])[+!+[]]])[!+[]+!+[]+[+[]]])()

Ihr benötigt keinen Browser um diesen Code auszuführen, und so könnt ihr JSFUCK auch in Verbindung mit Node.js verwenden.

6. Whitespace: Coding für Ninjas

Wie der Name schon andeutet, wird Whitespace nur mit Leertasten, Zeilenvorschub und der Tabulator-Taste „geschrieben“. Dabei sind die unterschiedlichen Einrückungen, im Gegensatz zu fast allen anderen Sprachen, essenziell. Whitespace wurde am 1. April 2003 vorgestellt, was die Entwickler-Community dazu veranlasste, Whitespace als April-Scherz aufzufassen – was Whitespace aber definitiv nicht ist.

Der Interpreter ignoriert einfach alle Zeichen außer die für Whitespace relevanten, was eine polyglotte Programmierung – also die Entwicklung von Quellcode, der in mehr als einer Programmiersprache gültig ist – ermöglicht. Funfact: Vim unterstützt natives Syntaxhighlighting für Whitespace.

7. Befunge: Wem eine Dimension nicht genug ist

Die Stack-orientierte Sprache Befunge von Chris Pressey sollte ebenfalls das ultimative Ziel erreichen, eine Sprache zu erschaffen, die möglichst schwer zu kompilieren ist. Dabei bedient sich Befunge der zweiten Dimension, wobei der Quellcode aus 80x25 ASCII-Zeichen langen Anordnungen, also Flächen, besteht.

Befunge verfügt über 93 Instruktionen, wobei das p-Kommando den Quellcode zur Laufzeit dynamisch verändern kann. Dadurch ist Befunge vor allem als Lehrsprache geeignet, um ein Verständnis für selbstmodifizierenden Code zu erlangen.

"!dlroW olleH" > v
                 ,
                 :
               ^ _ @

Dieser Code gibt „Hello World“ aus, wobei der auszugebende Text Stack-bedingt verkehrt herum eingelesen werden muss.

8. ArnoldC: Programmieren auf Steroiden

Wer fünf Filme mit Arnold Schwarzenegger gesehen hat, beherrscht bereits diese Sprache:

IT'S SHOWTIME
TALK TO THE HAND "hello world"
YOU HAVE BEEN TERMINATED

Neben Klassikern wie „Get to the Chopper“ – was eine Variable zuweist – bis hin zu „I'll be back“ – was einem einfachen return entspricht – werden alle wichtigen Zitate angeboten, um C-Programme zu schreiben.

9. Shakespear: Coden in drei Akten

Wie auch in ArnoldC baut Shakespear auf C und Sätzen beziehungsweise Zitaten auf. Im Fall von Shakespear schreibt ihr eure eigenen Theaterstücke, womit sie zu den esoterischen Sprachen gehört, die am schwersten zu erlernen sind. Im Gegensatz zu ArnoldC verzichtet Shapkespear grundsätzlich auf arithmetische Zeichen. Die Schönheit des Quelltextes steht im Vordergrund. Das paradoxe daran: Auch Menschen die keine Programmierkenntnisse besitzen, können diesen Quellcode lesen – vorausgesetzt, sie lesen ihn als Drama.

Wörter haben positive und negative Bedeutungen und das Shakespear-Programm selbst muss unter anderem über Akte, Szenen, Auftritte und Darsteller verfügen.

Da Shakespear unglaublich viele Konstanten anbietet und nahezu unbegrenzte Freiheit innerhalb der Programmierung erlaubt, können selbst einfachste Programme in hundert verschiedenen Versionen geschrieben sein. Die offizielle „Interpretation“ des „Hello World“-Programms geschrieben in Shakespear:

The Infamous Hello World Program.

Romeo, a young man with a remarkable patience.
Juliet, a likewise young woman of remarkable grace.
Ophelia, a remarkable woman much in dispute with Hamlet.
Hamlet, the flatterer of Andersen Insulting A/S.

                    Act I: Hamlet's insults and flattery.

                    Scene I: The insulting of Romeo.

[Enter Hamlet and Romeo]

Hamlet:
 You lying stupid fatherless big smelly half-witted coward!
 You are as stupid as the difference between a handsome rich brave
 hero and thyself! Speak your mind!

 You are as brave as the sum of your fat little stuffed misused dusty
 old rotten codpiece and a beautiful fair warm peaceful sunny summer's
 day. You are as healthy as the difference between the sum of the
 sweetest reddest rose and my father and yourself! Speak your mind!

 You are as cowardly as the sum of yourself and the difference
 between a big mighty proud kingdom and a horse. Speak your mind.

 Speak your mind!

[Exit Romeo]

                    Scene II: The praising of Juliet.

[Enter Juliet]

Hamlet:
 Thou art as sweet as the sum of the sum of Romeo and his horse and his
 black cat! Speak thy mind!

[Exit Juliet]

                    Scene III: The praising of Ophelia.

[Enter Ophelia]

Hamlet:
 Thou art as lovely as the product of a large rural town and my amazing
 bottomless embroidered purse. Speak thy mind!

 Thou art as loving as the product of the bluest clearest sweetest sky
 and the sum of a squirrel and a white horse. Thou art as beautiful as
 the difference between Juliet and thyself. Speak thy mind!

[Exeunt Ophelia and Hamlet]

                    Act II: Behind Hamlet's back.

                    Scene I: Romeo and Juliet's conversation.

[Enter Romeo and Juliet]

Romeo:
 Speak your mind. You are as worried as the sum of yourself and the
 difference between my small smooth hamster and my nose. Speak your
 mind!

Juliet:
 Speak YOUR mind! You are as bad as Hamlet! You are as small as the
 difference between the square of the difference between my little pony
 and your big hairy hound and the cube of your sorry little
 codpiece. Speak your mind!

[Exit Romeo]

                    Scene II: Juliet and Ophelia's conversation.

[Enter Ophelia]

Juliet:
 Thou art as good as the quotient between Romeo and the sum of a small
 furry animal and a leech. Speak your mind!

Ophelia:
 Thou art as disgusting as the quotient between Romeo and twice the
 difference between a mistletoe and an oozing infected blister! Speak
 your mind!

[Exeunt]

10. Chef: Programmierung mal deliziös

Genauso wie Shakespear setzt Chef auf Code, der im ersten Moment nicht wie Code aussieht. Auch bei Chef muss das Programm über einen Titel, die Zutaten beziehungsweise Variablen sowie Aktionen und Instruktionen verfügen.

Bei Chef sind die Variablennamen nicht vordefiniert, in der Regel sollten aber Zutatennamen verwendet werden, die mit Stacks beziehungsweise „mixing bowls“ oder „baking dish“ interagieren können. Eine mögliche Implementierung des „Hello World“-Programmes sieht so aus:

Hello World Souffle

Ingredients.
72 g haricot beans
101 eggs
108 g lard
111 cups oil
32 zucchinis
119 ml water
114 g red salmon
100 g dijon mustard
33 potatoes

Method.
Put potatoes into the mixing bowl.
Put dijon mustard into the mixing bowl.
Put lard into the mixing bowl.
Put red salmon into the mixing bowl.
Put oil into the mixing bowl.
Put water into the mixing bowl.
Put zucchinis into the mixing bowl.
Put oil into the mixing bowl.
Put lard into the mixing bowl.
Put lard into the mixing bowl.
Put eggs into the mixing bowl.
Put haricot beans into the mixing bowl.
Liquefy contents of the mixing bowl.
Pour contents of the mixing bowl into the baking dish.

Serves 1.

Dabei wird der Variable „haricot beans“ der Unicode-Wert 72 zugewiesen, welcher das Zeichen „H“ darstellt et cetera. „Put“ reiht die einzelnen Buchstaben aneinander, „Liquefy“ wandelt die Unicode-Werte in Zeichen um, damit sie mit „Pour“ kopiert und durch „Serve“ ausgegeben werden können. Lecker!

Finde einen Job, den du liebst

22 Reaktionen
LlamaLlamaDuck
LlamaLlamaDuck

"Ook!" kann ja eigentlich nur von massiven Pratchett-Fans entwickelt worden sein.

Antworten
begs
begs

Am besten gefällt mir "Chef". Genial :)

Antworten
Bert
Bert

Hallo, ich habe bei der Überschrift auch APL vermutet und daher drauf geklickt. APL ist meine Weißglutsprache Nummer 1.

Antworten
andy.mustermann
andy.mustermann

Das stimmt, solche Überschriften gab es schon vor zwei Jahren bei T3N und auch damals waren sie nervig. Ich habe das aber nie groß bekrittelt, weil ich eine persönliche Abneigung gegen zwanghaftes Geduze habe und andere das mögen.

Interessant wäre, ob eure Statistiken hergeben, dass solche Headlines tatsächlich mehr Klicks bringen. Irgendwie denke ich ja, am angeblichen Heftig-Erfolg ist was faul.

Antworten
Daniel Lighton
Daniel Lighton

Bin genau so irritiert wie der Redakteur. Das hier über Überschriften diskutiert wird> etwas lächerlich.Find den Artikel super geschrieben. wer hätte gedacht das es solche lustigen Programmiersprachen gibt.mir waren sie bis dato nicht bekannt :D

Antworten
Justin (nicht Biber)

'Wenn noch weitere Überschriften kommen im Styl von Heftig.co dann werfe ich euch aus dem RSS' oder damit es mehr nach Eurem NewStyle ist: 'Wenn DU nicht aufhöhrst mich Emotional anzugehen, werde ich Kalt wie ein Stein dich auslöschen - aus meinem RSS'

Antworten
Heiner
Heiner

Mich stören die Überschriften nicht. Davon kann sicher der eine oder andere von UNS lernen attraktivere (bessere?) Internet Texte zu schreiben.

Antworten
Mario Janschitz

Hallo @Kahner
Danke für deinen ausgezeichneten Input. APL war mir zwar nicht bekannt, in diesem Artikel wollte ich mich aber auf esoterische Programmiersprachen konzentrieren.

Aber vielleicht wäre das eine neue Artikelidee! :)

Antworten
Kahner
Kahner

Sehr schöne Zusammenfassung - trotz der Unkenrufe!
Auch wenn das alles PoC-Sprachen sind, zeigen sie das enorme Potential formaler Systeme. Ein paar kannte ich schon, aber nicht alle.

Mein Vorschlag für eine tatsächlich umfangreicher verwendete Weiß-Glut-Sprache wäre zu allererst APL.

Ein Interpreter-Ansatz aus den 70er & 80er Jahren, der vor allem Wissenschaftler schnell zu Ergebnissen führen sollte. Die Sprache ist SEHR mächtig. Es gibt gefühlte 60 Trillionen Funktionen, die alle über eigene Symbole angesteuert wurden.
Daher waren APL-Tastaturen i.d.R. vierfach belegt (mathematische Symbole, Lateinisch, Griechisch und Hebräisch). Also das genaue Gegenteil zu C.
Die Konsequenz waren die berühmt-berüchtigten Einzeiler, die zwar auf eben einer Zeile mal eben umfangreiche Auswertungen inkl Visualisierungen erlaubten, die aber so komplex waren, dass man sie bereits am nächsten Tag selbst nicht mehr richtig verstand.

Unter http://catpad.net/michael/APLLife.gif findet Ihr das berühmte Pixel-Spiel LIFE von Conway mit einer einzigen Zeile APL. Auf Grund der Sonderzeichen ist eine direkte Abbildung (CopyPaste) nicht möglich.

Eine Sprache eher für angehende Autisten, die die nötige Intelligenz zusammen mit extremer Fokussierung und Hingabe aufbringen.

APL - mein persönlicher Weißglut-Favorit - wenn man gezungen war, damit arbeiten zu müssen.

Danach wohl Forth.
Ebenfalls eine Sprache aus der Zeit als kleinere Rechner schon sehr schwachbrüstig waren. Die für damalige Verhältnisse enorme Geschwindigkeit wurde mit einer großen Maschinennähe erkauft, welche sich in endlosen Stack-Operationen und daher natürlich auch UPN ausdrückte.

Das war selbst für damalige Verhältnisse schon recht freakig, auch wenn UPN zumindest damals noch normaler Bestandteil solideren Informatik-Wissens und auch Taschenrechner war (z.B. HP16c).

Antworten
Lars Budde

@Christian: Vielen Dank für dein Feedback.

Wir verwenden Fragezeichen äußerst selten in Überschriften, insofern lasse ich das einfach mal so stehen. Dein Vergleich mit den anderen Medien hinkt in meinen Augen, weil es sich eben um komplett andere Inhalte dreht. Alle von dir genannten Medien vermelden primär aktuelle Geschehnisse. Wir machen das nur zu einem vergleichsweise niedrigen Anteil, deshalb auch eine andere Aufmachung inklusive anderer Überschrift. In diesem Beispiel passt die Überschrift perfekt. Sie verspricht nur, was der Artikel auch hält und hat nichts mit heftig.co zu tun.

Wenn dir sowas nicht passt, gib uns gerne Bescheid. Wir lesen alle Kommentare, insbesondere die kritischen.

Antworten
Rocco

Erst einmal ein großes Lob und danke an das t3n-Team. Ich lese eure Artikel gern. Sicher einiges hinterfrage ich, insofern es für mich relevant ist. Erstaunlich finde ich lediglich, worüber die Leute sich aufregen. Ich persönlich finde einfach, es gibt wichtigeres, wie Überschriften. Mir kommt es auf die Inhalte an und die wiederum haben mir schon häufiger zu einen Denkanstoß verholfen. Gerade in Bereichen der Webentwicklung.

Antworten
Martin
Martin

TypoScript fehlt :D

Antworten
Horst
Horst

@Sn!per Leute lassen sich sehr gerne durch ihre Phantasiewelt leiten, das kostet alles Wertvolle Zeit auf kosten deines Lebens. think about it

Antworten
Sn!per

bin happy mit t3n :) weiter so!
Und: es ist in meinen Augen nichts verwerfliches daran, User/Leser neugierig zu machen, warum auch nicht? Ob Ihr den Beitrag lesen wollt oder nicht ist am ende doch Komplett jedem selbst überlassen. Ist ja nicht so, dass es sich hier um eine taglol.com bannerfarm handelt.

Antworten
Horst
Horst

@Christian Manche lerne es einfach nie. Btw sehr gutes Beispiel.

Antworten
Christian
Christian

"3. Im Kern sollt ihr aus t3n-Artikeln immer etwas mitnehmen. Etwas lernen, das ihr anschließend anwenden könnt."

Das stimmt, macht ihr gut und trifft auch weitestgehend zu, bitte weiter so! Nur wäre halt schön wenn das auch auf die Überschriften zutrifft. Denn oft werfen diese nur Fragen auf um Klicks zu generieren ('Oh was da wohl dahinter steckt?' *klick*). Da fühle ich mich wie bei bei der BLÖD-Zeitung die auch gern mal in größten Lettern "War ER der Mörder der kleinen Astrid?" titelt.
Da denk ich mir immer "Na, wenns die Überschrift schon nicht weiß, dann der Artikel erst recht nicht."

"Natürlich beziehen sich die Überschriften deshalb öfter auf euch als Leser, als bei einer normalen, über Geschehnisse berichtenden Zeitung. Was ist daran falsch?"
hmm. Also ICH zumindest nehme t3n als relativ seriöses Magazin wahr (das ist doch sowas ähnliches wie ne Zeitung?). Also ähnlich wie heise, golem oder die tagesschau. Ich nehme euch nicht wie den coolen jungen hippen Radiosender wahr, der jeden einzelnen seiner Hörer Dutzt, egal ob man gerade alleine oder zu zweit vorm Radio hockt.

Beispiel Wetter:
1) "Morgen wird es in Westen bis zu 30°C warm, es wird empfohlen viel Wasser zu trinken".
2) "Morgen wirds bei DIR bis zu 30°C warm, wir haben gleich die besten abkühltipps für DICH!"

Quizfrage: Welches Zitat könnte von der Tagesschau sein, welches von einem hippen (weniger seriösen) Radiosender?

Antworten
Vomitorium

Also ich vermisste eigentlich die richtigen Krücken wie bspw. Rails etc. - warum sind die nicht gelistet?

Antworten
Lars Budde

Ich kann eure Aufregung nicht ganz verstehen.

1. Dies ist kein Artikel, von dem ihr etwas lernen sollt. Es ist vielmehr eine Parodie, eine lustige Zusammenstellung von wirklich ungewöhnlichen und extrem komplizierten Programmiersprachen. Der Titel passt wie die Faust aufs Auge.
2. Wir orientieren uns bei diesen Überschriften nicht an Heftig.co. Wir haben genau so auch schon vor zwei Jahren getextet – vorausgesetzt, es passte. Und das tut es hier absolut.
3. Im Kern sollt ihr aus t3n-Artikeln immer etwas mitnehmen. Etwas lernen, das ihr anschließend anwenden könnt. Natürlich beziehen sich die Überschriften deshalb öfter auf euch als Leser, als bei einer normalen, über Geschehnisse berichtenden Zeitung. Was ist daran falsch?

(PS: Das ist kein offizielles Statement von t3n, sondern nur die Meinung eines zunehmend irritieren t3n-Redakteurs.)

Antworten
Christian
Christian

"Bitte hört auf mit diesen schrecklichen Überschriften."
Danke, ich dachte schon ich bin der einzige der sich von diesen DÄMLICHEN Überschriften persönlich beleidigt fühlt.

5 t3n-Überschriften die UNS zum ausrasten bringen:

...Mit diesen 7 Tipps baust DU....
...die DICH garantiert zur Weißglut treiben
...Mit diesen 6 Funktionen holt IHR noch mehr aus dem Cloud-Speicher
...Wie Kleinigkeiten EURE Conversion-Rate beeinflussen
...Dinge, die WIR von Heftig.co lernen können

Heftig,Heftig,Heftig, Zum Kot***.

Antworten
julius
julius

Der Malbolge-Code ist falsch. Ihr habt von irgendwo die html-entities mit rauskopiert, diese müssten noch durch entsprechendes ascii ersetzt werden.

Antworten
Tobi
Tobi

Wart es nicht ihr, die vor einiger Zeit über diese Klick- Fänger- Seiten mit den Top-Listen für herzerweichende Stories hergezogen habt? Denn die Aufmachung dieses "Artikels" kommt mir genauso daher, nur eben auf das t3n- Publikum zugeschnitten...

Antworten
Dennis
Dennis

Bitte hört auf mit diesen schrecklichen Überschriften.

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen