t3n News E-Commerce

E-Commerce: Wie Kundenbewertungen den Umsatz steigern können [Infografik]

E-Commerce: Wie Kundenbewertungen den Umsatz steigern können [Infografik]

Die Bedeutung von Kundenbewertungen im steigt, sie beeinflussen zunehmend die Kaufentscheidung der Nutzer. Eine zeigt, wie sich mit Hilfe der Bewertungen der Umsatz steigern lässt.

E-Commerce: Wie Kundenbewertungen den Umsatz steigern können [Infografik]

(Foto: Shutterstock)

E-Commerce: Bedeutung von Kundenbewertungen

Dass die meisten Nutzer sich vor dem Online-Kauf darüber informieren, wie andere Nutzer das Produkt bewerten, ist bekannt. Die Kundenbewertungen haben eine wichtige Rolle im E-Commerce-Bereich inne. Wie Online-Shop-Betreiber mit Kundenbewertungen umgehen sollten, und wie die Bewertungen dazu genutzt werden können, die eigenen Umsätze zu steigern, zeigt eine Infografik des SaaS-Unternehmens eKomi.

Demnach finden 56 Prozent der Befragten in Deutschland Kundenbewertungen sehr wichtig oder wichtig. Nur 4,2 Prozent erachten diese als unwichtig oder irrelevant. Die hohe Bedeutung der Kundenbewertungen für Online-Shop-Betreiber verdeutlicht auch, dass rund zwei Drittel der Verbraucher bevorzugt in Shops ein, die solche Bewertungen anbieten. Eine positive Kritik hat die Mehrzahl der Online-Shopper schon einmal zum Kauf eines Produkts bewegt, dass sie ursprünglich gar nicht haben wollten.

E-Commerce: Kundenbewertungen steigern den Umsatz

Auch nicht uninteressant: Produkte, die positive Bewertungen haben, erleben einen Umsatzanstieg von 30 Prozent. Die Zahl der Verkäufe in Online-Shops steigt zudem deutlich, wenn es eine hohe Anzahl an Kundenbewertungen gibt. Die Conversion-Rate etwa steigt schon bei der ersten Bewertung um zehn Prozent, bei 50 Bewertungen ist ein Anstieg um 30 Prozent möglich.

Produktbewertungen haben zudem einen positiven Einfluss auf die Auffindbarkeit des Shops bei Google oder Bing, auch die Klickrate in den Ergebnisseiten steigt, wenn man der Infografik glaubt.

Ein Klick auf untenstehenden Ausschnitt öffnet die komplette Infografik.

E-Commerce-Kundenbewertungen

via onlinemarketing.de

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
5 Antworten
  1. von Udo Michel am 21.01.2016 (16:44 Uhr)

    Das Kundenbewertungen wichtig sind, weiss ich als Shopbetreiber nur zu gut.
    Wie hoch die Steigerungen genau sind, kann man aber nur sagen, wenn man nur diese Maßnahme ergreift. Da wir einen kleineren Shop haben, ist für uns der Kostenfaktor aber auch wichtig. Deshalb nutzen wir die günstige eKomi Alternative http://www.semado.de. Für uns vollkommen ausreichend.

    Antworten Teilen
  2. von freizeitcafe.info am 21.01.2016 (20:09 Uhr)

    Kundenbewertungen spiegeln die eigene gute Arbeit wieder, sollte man Wert drauf legen

    Antworten Teilen
  3. von WebshopHilfe am 23.01.2016 (09:30 Uhr)

    Hier sollte man es schon differenzieren zwischen Bewertungen für den Online Shop oder für das Produkt. Nicht für jeden macht das sin. Das ist schon wieder ziemlich pauschalisiert geschrieben.

    @Udo guter Hinweis, nehme ich in meiner Liste auf.

    Hier ist ein ausführlicher Bericht zu Webshop Bewertung http://webshop-hilfe.de/webshop-bewertung/

    Antworten Teilen
  4. von ACID21com am 01.04.2016 (17:02 Uhr)

    Kundenbewertungen und weitere vertrauensbildende Maßnahmen (Social Proof) sind für einen Onlineshop ein Muss. Mehr dazu: https://www.acid21.com/Blog/

    Antworten Teilen
  5. von Benscha am 21.07.2016 (08:42 Uhr)

    Guter Post! Mir haben Online Rezensionen extrem geholfen meinen Umsatz zu steigern. Ich habe das Trustbadge Reviews Widget auf meinem Online Shop http://www.halloklarheit.de eingebaut um echte Kundenbewertungen zu sammeln und anzeigen. Die Integration war ziemlich einfach und es gibt für die meisten Shopsysteme ein Plugin. Man kann sich einen kostenlosen Account holen unter  http://www.trustbadge.com/de um das mal auszuprobieren :)

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Infografik
Zurück zum stationären Handel: Facebook will sich nicht nur auf E-Commerce verlassen
Zurück zum stationären Handel: Facebook will sich nicht nur auf E-Commerce verlassen

Facebook führt ein neues Werbeformat ein, mit dem Händler wissen, ob User aufgrund einer Werbung in den Laden kommen. Wie damit alle Retail-Kanäle verschmelzen sollen, erklärt Kai Herzberger, … » weiterlesen

25 E-Commerce-Tricks: Wie du mehr Profit aus deiner Website herausholst [Infografik]
25 E-Commerce-Tricks: Wie du mehr Profit aus deiner Website herausholst [Infografik]

Ihr habt eine E-Commerce-Seite, aber die Verkäufe bleiben hinter euren Erwartungen zurück? Wie ihr mehr Profit aus eurer Website herausholt und die Conversion-Rate steigert, zeigt die folgende … » weiterlesen

PR, Online-Marketing, E-Commerce oder Redaktion: 24 neue Stellen für Webworker
PR, Online-Marketing, E-Commerce oder Redaktion: 24 neue Stellen für Webworker

Zweimal pro Woche verweisen wir hier auf aktuelle und interessante Jobangebote aus unserer Stellenbörse „t3n Jobs“. Heute können wir euch 24 Angebote aus den Bereichen „Marketing“ und … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?