Drücke die Tasten ◄ ► für weitere Artikel  

Infografik: Die Anatomie einer effektiven Homepage

Darüber, wie eine gute Homepage aussehen sollte, gibt es unterschiedliche Meinungen. Es gibt jedoch kaum Zweifel daran, dass eine Seite die effektiv sein soll, bestimmte Details aufweisen sollte. Einen schönen Überblick über die dafür notwendigen Elemente verschafft eine Infografik des Analytic-Anbieters KISSmetrics.

Infografik: Die Anatomie einer effektiven Homepage

Grundlagen: Was sich auf fast jeder guten Homepage findet

Die Homepage ist für viele Besucher der erste Kontakt zu einer Seite und auch Besucher, die über einen direkten Link auf eine bestimmte Seite gelangt sind, werden zu einem gewissen Prozentsatz die Eingangsseite besuchen. Es gibt mittlerweile bestimmte Seitenelemente, die sich auf beinahe jeder Homepage finden. Zunächst gehört natürlich das Logo der Seite dazu – idealerweise vermittelt das dem Betrachter, wofür die Firma eigentlich steht. Auch eine Suchfunktion ist bei den meisten Seiten heutzutage Standard, im E-Commerce-Bereich ist die Suche vermutlich sogar das wichtigste Seitenelement. Auch eine Navigationshilfe gehört logischerweise in diese Kategorie. Besucher sollten schnell und einfach an ihr Ziel gelangen, ohne unnötige Umwege in Kauf nehmen zu müssen. Zu guter Letzt kommt natürlich auch der eigentliche Inhalt ins Spiel.

Die Ziele: Was sollen Besucher auf der Seite eigentlich machen?

Ein Blick auf die Homepage sollte idealerweise genügen, um zu wissen, worum es auf der Webseite eigentlich geht. Ein Online-Shop zeigt beliebte oder aktuell vergünstigte Produkte, während eine News-Seite beispielsweise die aktuellsten oder beliebtesten Artikel anzeigt. Immerhin bleibt anzunehmen, dass die Besucher genau deswegen auf der Seite sind. Nutzer sollten schnell an ihr Ziel gelangen können und auch die Ziele des eigenen Unternehmens sollten dem Besucher näher gebracht werden. KISSmetrics geht sogar so weit, dass man Elemente der Homepage, die nicht in diese Kategorie passen, unter Umständen entfernen sollte.

Der Zweck: Besuchern verdeutlichen was man selbst eigentlich macht

Eine gute Geschäfts-Homepage sollte durch ihren Aufbau leicht vermitteln, was die Firma macht. Als Beispiel werden Bilder aber auch Details wie ein Einkaufswagen bei Shopping-Seiten genannt. Genutzte Bilder sollten danach ausgewählt werden, schnell und klar erkennbar den eigentlichen Zweck der Firma zu vermitteln. Auch die Texte der Navigationsleiste können dabei helfen. Diese sollten so kurz aber auch so informativ wie möglich sein. Außerdem sollten Seitennutzer nicht erst scrollen müssen, um den Zweck der Seite zu verstehen. Daher sollten alle relevanten Informationen auf dem oberen Teil der Homepage bereits zu finden sein.

Ein Klick auf den unten stehenden Ausschnitt öffnet die vollständige .

anatomie_einer_homepage_ausschnitt

Weiterführende Links

372 Shares bis jetzt – Dankeschön!

Bewerten
VN:F [1.9.22_1171]
7 Antworten
  1. von Marcel Wölfling via facebook am 27.06.2013 (08:44Uhr)

    Insgesamt eine schöne Übersicht, wer aber bei #webdesign von einem Fold spricht, der sollte sich nochmal Gedanken machen. http://iampaddy.com/lifebelow600/

  2. von datenimperator am 27.06.2013 (09:00Uhr)

    > "Zu guter Letzt kommt natürlich auch der eigentliche Inhalt ins Spiel."

    Ah ja. Kann mir jemand erklären, welchen Nutzen für den Betrachter das Logo hat? Die "Logos" der meisten – auch großen – Firmen geben überhaupt nicht wieder, wofür die Firma steht. Und aus eigener Erfahrung im Betrieb zahlreicher auch klickstarker Webseiten kann ich sagen, dass die Seiteninterne Suche weit weniger genutzt wird als hier beschrieben. Die meisten Nutzer suchen mit Google ua. und landen per deep-link auf der gewünschten Seite.

    Repeat after me: "Content is king." Für den Betrachter sowieso, für die SEOs auch. Usability ist Mittel zum Zweck, alles andere kommt danach. Web-Publishing sollte aus Sicht des Autors mehr Dienstleistung als Selbstdarstellung sein.

  3. von Web 2.0 – Das Web gestalten »… am 27.06.2013 (16:28Uhr)

    [...] Shopbeispiel: http://www.stempelshop24.de Artikel: http://www.t3n.de älterer, aber passender Artikel: [...]

  4. von Frank am 28.06.2013 (13:11Uhr)

    @datenimperator
    Nutzen des Logos für den Betrachter? Er weiß z.B. dadurch wo und bei wem er sich befindet und ich denke das ist ein wichtiger Nutzen.

  5. von crypto kopf » Infografik: Die Anat… am 30.06.2013 (16:35Uhr)

    [...] Eine von KISSmetrics erstelle Infografik zum Thema Website-Gestaltung und Effizienz. Die komplette Grafik findet ihr hier. [...]

  6. von Bandbreiten-Limit: Teste deine Webseite… am 03.07.2013 (08:30Uhr)

    [...] Infografik: Die Anatomie einer effektiven Homepage – t3n News [...]

Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Infografik
10 Tipps, um wirklich tolle Apps zu entwickeln [Infografik]
10 Tipps, um wirklich tolle Apps zu entwickeln [Infografik]

Die britischen Entwickler von Apadmi geben in einer Infografik zehn sinnvolle Tipps für alle Firmen, die eigene Apps entwickeln wollen. Die Ratschläge decken alle Bereiche von der Planung bis zur... » weiterlesen

Facebook: Alle Bildergrößen des neuen Newsfeeds im Überblick [Infografik]
Facebook: Alle Bildergrößen des neuen Newsfeeds im Überblick [Infografik]

Facebook hat vor einigen Wochen ganz offiziell ein neues Design des Newsfeeds eingeführt, auch Bilder werden seitdem anders dargestellt. Eine Infografik visualisiert die neuen Bildgrößen. » weiterlesen

E-Commerce: 7 Tipps für außergewöhnlichen Kundenservice [Infografik]
E-Commerce: 7 Tipps für außergewöhnlichen Kundenservice [Infografik]

Kaufentscheidung fallen oft über den Preis, doch ein außergewöhnlich guter Kundenservice hebt von der Konkurrenz ab. Wie bietet man einen solchen Service und was erwarten die Kunden davon?... » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen