Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Listicle

Infografiken erstellen: 10 Tools, die dabei helfen

Seite 2 / 2

Visually

Ein Schaufenster für richtig gute Infografiken: Visually. (Screenshot: t3n.de)

Der Webdienst Visually ist aufgrund seiner eingeschränkten Funktionen nicht wirklich zur Gestaltung von Infografiken zu gebrauchen. Vielmehr dient die Plattform als Schaufenster für professionelle Entwürfe. Entsprechend können sich Nutzer hier vor allem für eigene Arbeiten inspirieren lassen. Das kostet auch keinen Cent.

Tableau Public

Nur was für Profis: Tableau Public. (Screenshot: t3n.de)

Etwas komplexer aber mächtiger ist die kostenlose Windows-Software Tableau Public. Sie hilft Nutzern, aus komplexen Daten Tabellen oder Schaubilder zu erstellen, die anschließend zu Infografiken kombiniert werden können. Wer etwas Zeit mitbringt und viel mit Daten arbeitet, wird Tableau lieben lernen. Für das schnelle Erstellen einer schicken Infografik ohne intensive Vorarbeit eignet sich die Software nicht.

Vizualize Me

Den Lebenslauf als Infografik gibt es mit diesem Tool. (Screenshot: t3n.de)

Etwas interessanter und praxistauglicher ist Visualize.me. Das Webprojekt generiert aus Linkedin-Daten einen Lebenslauf im Stile einer Infografik. Sobald die entsprechenden Daten vorliegen, visualisiert Visualize.me die Lebensabschnitte, Interessen und Erfahrungen des Nutzers. Das Projekt ist der Vorgänger von Venngage, einer hochpreisigen Reporting-Plattform für Agenturen und Unternehmen.

Infogrfx

Mit Infogrfx werden Infografiken interaktiv in Echtzeit dargestellt. (Screenshot: t3n.de)

Infografiken gehen auch interaktiv, wie Infogrx beweist. Mit dem kostenlosen Tool lassen sich Echtzeit-Daten wie steigende Umsätze oder Nutzerzahlen grafisch aufbereiten. Erfreulich: Die Nutzung ist komplett kostenlos und erfordert nicht mal eine Registrierung. Optisch sind die Infografiken aber lediglich auf ein Design begrenzt.

Timeline JS

Mit Timeline JS können Nutzer Daten auf einem Zeitstrahl visualisieren. (Screenshot: t3n.de)

Mit Timeline JS entfernen wir uns inhaltlich von klassischen Infografiken. Das Tool ermöglicht die Visualisierung von Ereignissen auf einem Zeitstrahl. Nutzer können Daten aus Quellen wie Twitter, Flickr und YouTube importieren. Ideal also, um in Begleitung eines Artikels chronologische Informationen darzustellen.

Vorbereitung und Inspiration

Mit den oben genannten Tools kann jeder im Handumdrehen Infografiken erstellen. Doch gerade die Aufbereitung komplexer Informationen bedeutet in der Regel viel Vorarbeit. Wer auf Qualität Wert legt, sollte sich deshalb auch mit den Grundlagen der Datenvisualisierung vertraut machen.

Als Einführung kann ich den Überblicksartikel „Huge Infographics Design Resources: Overview, Principles, Tips and Examples“, Smashing Magazine's „The Do’s And Don’ts Of Infographic Design“ und das TutsPlus-Tutorial „How To Create Outstanding Modern Infographics“ empfehlen. Auf der Suche nach Inspirationen bietet es sich an, die großen Sammlungen auf Visual.ly und Informationisbeautiful.net zu durchforsten.

Dieser Artikel wurde zuletzt am 11. Juli 2017 aktualisiert. Veröffentlichungsdatum des Original-Artikels: 16. Februar 2013. 

Mehr zum Thema: 

Startseite
  • Seite:
  • 1
  • 2

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

8 Reaktionen
davisbrown562
davisbrown562

Infografik erstellen: Anleitung und die besten Tools! https://blog.templatetoaster.com/free-infographic-software

Siegbert Pinger

Ein deutsches tool (aber auch nur in ENglisch bedienbar) habt ihr vergessen: Vizzlo aus Leipzig
https://vizzlo.com
In Facebook kann mans ich wundervolle Beispiele anschauen: https://www.facebook.com/vizzlo

Lita Haagen
Lita Haagen

http://www.know-why.net/
ist eine internationale Plattform zur Visualisierung von Zusammenhängen und Wirkschleifen.
Qualitative und Quantitative Analysen.
Modelle können veröffentlicht, erläutert, bewertet, diskutiert, erweitert und ganz oder in Teilen weiterverwendet werden.
Austausch mit der Community.
Kostenlos.

seokai
seokai

Ich habe unter http://infogrfx.com ein kostenloses Tool erstellt, mit dem man Real Time Infografiken schnell und einfach selbst bauen kann.
Hier ein Beispiel einer solchen Infografik: http://infogrfx.com/infographic/facebook-in-real-time/

wunschdomain

Wunderbar, danke für die Zusammenstellung. ICh werde wohl bald eine kleine Infografik über die neuen TLD erstellen, da ist ein Überblick leider immer etwas beschwerlich;)

Torsten

Die Auflistung ist prima, keine Frage. Aber trotzdem schaffe ich es nicht, eine Infografik zu machen. Das liegt nicht an fehlender Zeit oder Fähigkeit, sondern dass ich glaube, dass die Infografiken in der Hauptsache zu SEO Zwecken gemacht werden. Ich persönlich finde keinen Bezug dazu, ich finde gut aufbereitete Informationen im Web oder Slideshare angenehmer. Aber das ist mein persönlicher Geschmack.

angoso
angoso

Infografiken sind absolut genial! So kann man seinen Lesern innerhalb von wenigen Minuten auch komplexe Sachen demontrieren.

Philipp
Philipp

Als Klassiker zum Thema Informationsvisualisierung sind die Bücher von Edward E. Tufte wie z.B. "The Visual Display of Quantitive Information" (http://www.edwardtufte.com/tufte/books_vdqi) sehr empfehlenswert. Vor allem beim Thema Informationsdichte können sich viele Infografiken noch verbessern.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hinweis

Du hast gerade auf einen Provisions-Link geklickt und wirst in Sekunden weitergeleitet.

Bei Bestellung auf der Zielseite erhalten wir eine kleine Provision – dir entstehen keine Mehrkosten.


Weiter zum Angebot