t3n News Karriere

Motivierte Mitarbeiter: Auf diese Faktoren kommt es an [Studie]

Motivierte Mitarbeiter: Auf diese Faktoren kommt es an [Studie]

Eine aktuelle hat untersucht, wie engagiert Angestellte in dreizehn Ländern sind. Außerdem haben die Macher überprüft, welche Faktoren in den unterschiedlichen Ländern am meisten zur Mitarbeitermotivation beitragen.

Motivierte Mitarbeiter: Auf diese Faktoren kommt es an [Studie]

Mitarbeiterengagement. (Foto: michelhrv / Flickr Lizenz: CC BY-SA 2.0)

Mitarbeitermotivation: Studie untersucht das Engagement von Mitarbeitern in 13 Nationen

Im Rahmen einer Studie ging The Marcus Buckingham Company (TBMC) der Frage nach, wie engagiert Angestellte aus dreizehn Ländern der Welt sind. Dabei ist das Ergebnis vergleichsweise ernüchternd: Den höchsten Wert erreichten China und die Vereinigten Staaten, obwohl auch dort nur 19 Prozent der Angestellten „völlig engagiert“ seien.

In Deutschland wie auch in Großbritannien oder Italien lag die Quote sogar bei nur vierzehn Prozent. Niedriger war die Quote in den untersuchten Nationen lediglich in Spanien und Argentinien. Interessanter an der Studie ist aber vermutlich die Frage, was Angestellte in den untersuchten Ländern am ehesten zu mehr Engagement am Arbeitsplatz verhilft.

Studie: Nur wenige Mitarbeiter sind völlig engagiert. (Grafik: TBMC)
Studie: Nur wenige Mitarbeiter sind völlig engagiert. (Grafik: TBMC)

Engagierte Mitarbeiter: Warum Amerikaner, Chinesen und Deutsche dasselbe wollen

Was Angestellte letztlich zu mehr Engagement verhilft, soll laut der Studie stark variieren. Allerdings ist ein Faktor in allen untersuchten Ländern wichtig: Die Chance, jeden Tag aufs Neue die eigenen Stärken ausspielen zu können. Wer seinen Mitarbeitern das verwehrt, der sollte sich über ein geringes Engagement demnach nicht wundern.

In Deutschland, den Vereinigten Staaten und China ist aber auch ein weiterer Faktor sehr wichtig: Ein Team braucht ein gemeinsames Ziel, mit dem sich alle Mitarbeiter identifizieren können. Im Gegensatz dazu ist es für Angestellte aus Großbritannien oder Indien wichtiger, in einem Team zu arbeiten, dessen Mitglieder dieselben Werte teilen. In Frankreich, Kanada, Brasilien und Argentinien wünschen sich Mitarbeiter vor allem, dass ihre Kollegen ihnen im Notfall den Rücken stärken.

In diesem Zusammenhang sollte ihr auch unseren Artikel „Engagement? Fehlanzeige! 70 Prozent der Deutschen machen nur Dienst nach Vorschrift“ lesen.

Vielleicht auch interessant: Prokrastination leicht gemacht: 18 großartige Seiten zum Arbeitszeit totschlagen

via www.fastcompany.com

Stellenanzeige auf t3n Jobs schalten

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Studie
Gehälter in Digital-Berufen: Studie zeigt, in welchen Jobs ihr am meisten verdient
Gehälter in Digital-Berufen: Studie zeigt, in welchen Jobs ihr am meisten verdient

Innovationsmanager haben mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 100.000 Euro mit Abstand die besten Gehälter in Digital-Berufen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Bundesverbands … » weiterlesen

Influencer sind fast wie beste Freunde: Was uns eine Twitter-Studie über Vertrauen verrät
Influencer sind fast wie beste Freunde: Was uns eine Twitter-Studie über Vertrauen verrät

Was haben Meinungsführer wie Dagi Bee und Casey Neistat mit den besten Freunden deiner Kinder gemeinsam? Einiges, wie eine neue Studie zum Influencer-Marketing zeigt. » weiterlesen

Studie: Frauen im Chefsessel machen Managerwelt härter
Studie: Frauen im Chefsessel machen Managerwelt härter

Frauen in Führungspositionen, so das geltende Klischee, sollen sozialer und verantwortungsvoller agieren und dadurch das Betriebsklima „weiblicher“ machen. Doch offenbar ist das Gegenteil der … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?