t3n News Karriere

Der passende Bart für alle IT-Berufe [Infografik]

Der passende Bart für alle IT-Berufe [Infografik]

Wer glaubt, dass Erfolg nur von inneren Faktoren wie Motivation oder Fleiß abhängt, der hat sich beim Rasieren geschnitten. Die Kollegen von Wired haben aufgelistet, welcher Bart für welchen IT-Beruf der Richtige ist.

Der passende Bart für alle IT-Berufe [Infografik]

Der Monat Movember

Der Monat November ist seit wenigen Jahren bei Männern auch als „Movember“ bekannt. Im Movember lassen sich Männer weltweit einen Oberlippenbart stehen. Eigentlich um damit auf Prostatakrebs aufmerksam zu machen, wobei dieser Zweck inzwischen oft in Vergessenheit gerät. Passend dazu haben die amerikanischen Kollegen vom Wired-Magazin eine interessante Grafik veröffentlicht.

20 interessante Beispiele

Sie zeigt anhand von 20 Beispielen, welche Bartformen nach den Erfahrungen der Wired-Redakteure zu welchem IT-Beruf im Silicon Valley passen. Dabei gibt es sowohl bei den Berufen, als auch bei den Bärten sehr extravagante Beispiele zu bewundern.

In welcher Position sollte man welchen Bart tragen?

Weiterführende Links:

Stellenanzeige auf t3n Jobs schalten

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
6 Antworten
  1. von Marcus Schweizer am 28.11.2012 (12:48 Uhr)

    Hahaha ja schöne Idee die Bärte an verschiedene Berufe zu koppeln. Brauche aber auch Pflege ;-)!

    Wie auch immer, die Movember-Bewegung gewinnt ja so langsam an Fahrt und wird bekannt - sehr schön, da es den Mann (und nicht nur die Programmierer) hervorhebt, deren Körperbewusstsein. Lustigerweise haben Haare ja keine Nerven und können kein "Körpersignal" zurücksenden...

    Abwegig ist die Grafik dennoch nicht wirklich, wenn auch lustig gemeint! ;-) Wie bei Klamotten ist auch der Bart "Ausdruck der Seele" oder der geistigen Einstellung. Hier lädt die Grafik wirklich zum Nachdenken ein, warum gerade jener Beruf zu genau diesem Bart führt. Ich grübel zb, warum ein QA einen so struppigen Bart sich stehen lassen sollte...? ;-)

    Antworten Teilen
  2. von Markus am 28.11.2012 (13:50 Uhr)

    danke, jetzt weiß ich endlich was für einen Beruf ich habe!

    Antworten Teilen
  3. von NERO am 28.11.2012 (14:16 Uhr)

    Wenn ich nach der Grafik gehe, bin ich momentan irgendwas zwischen Software Developer und Unix Admin :D

    Apropos "grow a mustache" war gestern, "grow a beard!"

    => http://nero.is/the-nero-show-4/

    Antworten Teilen
  4. von Silke_S am 29.11.2012 (09:59 Uhr)

    Haha... Grandios. Ich bin zwar weiblicher Community Manager, aber das könnte schon so stimmen. So als Ausdruck der Berufsseele... :-D

    Antworten Teilen
  5. von mrsspucky am 02.12.2012 (20:03 Uhr)

    @Silke_S: Mit dem Bart als Community Manager hätte ich dich gerne mal gesehen! ;-)

    Meine IT-Kollegen tragen alle keinen Bart, was sagt das denn dann aus .... ?!

    Antworten Teilen
  6. von Benjamin Lange am 04.12.2012 (11:41 Uhr)

    Bartpflicht für ITler?

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Infografik
So sehen Lebensläufe auf der ganzen Welt aus [Infografik]
So sehen Lebensläufe auf der ganzen Welt aus [Infografik]

Dass die Form der Bewerbungsunterlagen wichtig für einen guten ersten Eindruck ist, wissen wir alle. Hier bekommt ihr einen Eindruck, wie ein Lebenslauf in verschiedenen Ländern auszusehen hat. » weiterlesen

Blogs am Ende? Mitnichten! [Infografik]
Blogs am Ende? Mitnichten! [Infografik]

„Blogs am Ende“ hieß es vor wenigen Tagen in einem Beitrag in der FAZ. Diese Aussage wollen Blogger und Netzaktivisten nicht so stehen lassen: Dass die Blogosphäre wohlauf ist und äußerst … » weiterlesen

Fokussierter Arbeiten: Mit diesen Tipps gelingt dir das [Infografik]
Fokussierter Arbeiten: Mit diesen Tipps gelingt dir das [Infografik]

Fokussierter Arbeiten, schön wär's! Es gibt dutzende kleine Ablenkungen am Tag. Doch es gibt auch Tipps wie ihr die Störungen auf ein Minimum reduzieren könnt. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?