Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Responsive Design: Zehn kostenlose Webdesign-Templates

Das Web findet längst nicht mehr nur auf dem Desktop statt und so ist es kein Wunder, dass Responsive Design in aller Munde ist. Damit passen sich die Webseiten dem Endgerät des Besuchers an und bieten im Optimalfall perfekte User-Experience bei jeder Viewport- oder Gerätegröße. Wer sich beim Gestalten von responsiven Webseiten noch nicht zu Hause fühlt oder gerne von fertigen Projekten lernt, findet unter den folgenden Responsive-Design-Layouts, was er braucht.

Responsive Design: Zehn kostenlose Webdesign-Templates

Designa

Responsive HTML5/CSS3 Template

Response

Buzz

Modus

Liquid Gem

Folder

Proximet

Serendipity

Halftone

Weiterführende Links

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
13 Antworten
  1. von Nils am 09.04.2013 (09:07 Uhr)

    Sind ein paar echt gute dabei.

    Antworten Teilen
  2. von matthias am 09.04.2013 (09:33 Uhr)

    Der Link zu Liquid Gem (download) müsste:

    http://liquidgem.birondesign.com/Liquid-Gem.zip

    sein.

    Antworten Teilen
  3. von Ilja Zaglov am 09.04.2013 (09:44 Uhr)

    @matthias: Hab die vertauschten Links mal korrigiert, danke!

    Antworten Teilen
  4. von Olaf Stehr am 09.04.2013 (10:13 Uhr)

    Wie weit sind die Typo3 Entwickler eigentlich beim Thema responsives Design? Sind da in Kürze größere Neuerungen zu erwarten? Danke für die Info :-)

    Antworten Teilen
  5. von Christopher am 09.04.2013 (10:38 Uhr)

    Schau dir mal das aktuelle Introduction Package von TYPO3 an.

    Das Design dort ist bereits vollständig responsive!

    Antworten Teilen
  6. von Olaf Stehr am 11.04.2013 (10:54 Uhr)

    Danke Christopher für den Tipp. Wie ist Eure Meinung? Ich habe für unser kleines Landhotel schon seit Jahren eine Typo3 Seite. Würdet Ihr schon in diesem Jahr auf responsives Design auf Typo3 Basis umstellen, oder noch warten - was da von Typo3 noch so alles kommt zum Thema Responsives Design? Ich freue mich auf Eure Meinung :-)
    Lieben Gruss aus der Lüneburger Heide
    Olaf Stehr
    1. Deutsches Kartoffel-Hotel

    Antworten Teilen
  7. von ingorenner am 11.04.2013 (16:15 Uhr)

    Hi Olaf,

    im Grunde gibt es da nicht wirklich viel was TYPO3 machen kann, da sich Responsive Design ja hauptsächlich im Frontend abspielt. Im besten Falle könnte TYPO3 bei der Erkennung eines Mobil Clients eine für mobile Geräte optimierte Version ausliefern. Das geht schon seit langem, hat aber nur begrenzt etwas mit Responsive Design zu tun, weil hier serverseitig auf den User Agent reagiert wird, aber nicht auf dessen Bildshirmgröße.

    In kurz: TYPO3 muss hier keine Änderungen liefern, du kannst sofort loslegen :)

    Antworten Teilen
  8. von Butsch am 12.04.2013 (07:09 Uhr)

    Zum Thema "Responsive Webdesign": Man darf nicht vergessen, dass nicht nur das Layout dynamisch sein muss. Die Inhalte müssen es auch sein, denn wer möchte schon einen 1000 Worte Text auf einem iPhone lesen?

    Das setzt wieder voraus, dass der Content entsprechend verwaltet wird.

    Leider wird dieser Umstand immer vergessen.

    Tipp: http://www.content-driven-ecommerce.de/managing-enterprise-content-oder-responsive-webdesign-mal-anders/

    Antworten Teilen
  9. von Ulrich Lennartz am 13.04.2013 (14:55 Uhr)

    Gute und ansprechende Zusammenstellung.
    Ich werde den Link in unser Blog mitaufnehmen.

    Antworten Teilen
  10. von Olaf Stehr am 15.04.2013 (19:09 Uhr)

    ...danke für die Antworten :-)
    Abschließende Frage zum Thema Responsives Design und Typo3: Habt Ihr Agentur oder Freelancer Empfehlungen für eine/meine neue Typo3 Internetseite im responiven Design? Tipps gerne an mich persönlich olaf-stehrATkartoffel-hotel.de

    Antworten Teilen
  11. von Ulrich Lennartz am 15.04.2013 (22:32 Uhr)

    Hallo Olaf,

    http://www.lennartz-web.de hat schon viel in dem Bereich - auch mit typo - gemacht.
    Gruß Ulrich

    Antworten Teilen
  12. von roughy am 10.09.2013 (12:14 Uhr)

    Interessanter Artikel, danke! Frage: Gibt es die Möglichkeit, ein solches Tempate relativ einfach in Typo3 einzubauen?

    Antworten Teilen
  13. von treefish am 18.02.2014 (17:35 Uhr)

    Ja, es können ohne Probleme reponsive Templates mit TYPO3 umgesetzt werden. Unsere Agentur bietet so etwas gern an. Als Showcase einfach unsere eigene Seite mit mobilen Geräten aufrufen (bzw. Browserfenster verkleinern). http://www.treefish.de

    Bei weiterführenden Fragen sprechen Sie uns einfach direkt an!

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Tweet
  • text2net (@text2net): Responsive Design: Zehn kostenlose Webdesign-Templates http://t.co/DmVGyjcogo via @t3n
  • um auch hier zu erscheinen!
Mehr zum Thema Webdesign
Grid – Eine einfache Einführung in Responsive Webdesign
Grid – Eine einfache Einführung in Responsive Webdesign

Willst du schnell den Einstieg in Responsive Webdesign finden oder die Basics auffrischen? Mit diesem Tutorial ist beides kein Problem. » weiterlesen

t3n-Aktion: Jahresabo inklusive Fachbuch „Praxiswissen Responsive Webdesign“
t3n-Aktion: Jahresabo inklusive Fachbuch „Praxiswissen Responsive Webdesign“

Möchte man für unterschiedliche Geräte anpassungsfähige Websites erstellen, ist „Responsive Webdesign“ das Stichwort. Um sich damit vertraut zu machen, ist Designern und Entwicklern das Buch … » weiterlesen

Responsive Webdesign verkaufen: So sieht der optimale Workflow aus
Responsive Webdesign verkaufen: So sieht der optimale Workflow aus

Mit „Responsive Webdesign“ werden oft nur die technischen Komponenten in Verbindung gebracht – wie Breakpoints, Responsive Images und progressive Enhancement. Kein Wunder, dass RWD-Projekte zum … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen