Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Listicle

Teambuilding: Diese Events schweißen zusammen

(Foto: Shutterstock)

Teamevents sollen die Motivation und das Miteinander im Unternehmen fördern. Wir haben euch Ideen fürs Teambuilding rausgesucht – für jede Gruppenstärke und jeden Geschmack ist etwas dabei.

1. Der Kochkurs: Teambuilding nach Rezept

kochschule teambuilding event
In der Kochschule: Teambuilding durch eine gemeinsame Aufgabe. (Foto: Shutterstock)

Der gemeinsame Kochkurs als Firmenevent ist ein Klassiker. Er lässt sich unkompliziert tagsüber oder auch nach Feierabend realisieren. Meist werden mehrere Gänge gekocht, sodass ein Teamwechsel nach jedem Gang möglich ist. Während des aktiven Parts, dem Kochen, muss das Team zusammen eine Aufgabe lösen. Kollegen müssen sich absprechen und Aufgaben untereinander verteilen – das trainiert den Teamgeist. Am Ende steht etwas Leckeres auf dem Tisch, das man gemeinsam gekocht hat.

Dann beginnt der zweite Teil: das große Fressen! Während man gemeinsam isst, hat man Zeit, Gespräche zu vertiefen und Kollegen besser kennenzulernen, mit denen man bisher vielleicht weniger Kontakt hatte. Zudem hat das gemeinsamene Kochen und Essen auch eine emotionale Ebene.

Die Spanne der Angebote ist in diesem Bereich riesig – vom klassischen Kochkurs mit drei Gängen bis hin zum ausgeklügelten Kochparcour, der gezielt Schwierigkeiten im Team beheben soll oder einem Spaßigen Kochduell für Teams, die sich messen wollen.

  • Kosten: ab circa 70 Euro pro Teilnehmer
  • Zeitaufwand: circa vier Stunden
  • Teamgröße: je nach Kochschule, optimal sind acht bis 20 Teilnehmer
Anzeige

2. Die Schnitzeljagd als Teamevent

teambuilding events geocaching
Geocaching – die Erwachsenen-Variante der Schnitzeljagd. (Foto: Shutterstock)

Nur was für Kindergeburtstage? Stimmt nicht. Eine Schnitzeljagd hat den Vorteil, dass man sie einigermaßen kostengünstig selbst organisieren und damit quasi der Firma auf den Leib schneidern kann. Der Challenge-Charakter wirkt sich dabei ungemein belebend auf den Teamgeist aus. Hier geht es darum, sein Wissen gemeinsam zu nutzen, um etwas zu erreichen. Die Rätsel und Aufgaben sollten so gestaltet sein, dass aus jeder Abteilung mal einer den Vorteil hat, sodass jedes Gruppenmitglied als wichtig wahrgenommen wird.

Wem es zu stressig ist, das selbst zu organisieren, der kann sich auch an einen professionellen Anbieter wenden. Neben diversen Geocaching-Angeboten und GPS-Ralleys finden sich hier viele kreative Formen der Schnitzeljagd.

  • Kosten: bei Selbstorganisation sehr gering. Organisiert ab circa 50 Euro pro Mitarbeiter
  • Zeitaufwand: circa drei Stunden
  • Teamgröße: unbegrenzt, optimal sind 15 bis 30 Teilnehmer

3. Autos zertrümmern

Immer drauf: Gemeinsames Kaputtmachen hat schon im Kindergarten zu engen Freundschaften geführt! (Foto: eventportal.de)

Mach kaputt, was dich kaputt macht – und wenn das nicht da ist, dann nimm eben ein Auto. Beim Teamevent „Autos zertrümmern“ kann man mit seinen Kollegen ein bis zwei Stunden lang mal so richtig schön die Aggressionen rauslassen. Und danach sieht die Welt vielleicht schon wieder viel frischer aus. Dieses Event ist vielleicht etwas ungewöhnlicher, aber es hat seinen Charme.

  • Teilnehmerzahl: zehn bis 100
  • Dauer: ein bis zwei Stunden
  • Orte: Berlin, Hamburg
  • Zeitraum: April bis Oktober

4. Lasertag und Paintball

paintball teamevent
Paintball ist eine sportliche Herausforderung, kann aber eine gute Übung fürs Teambuilding sein. (Foto: Shutterstock)

Hier teilt man sich in Gruppen auf und „kämpft“ gewissermaßen im Team gegen die anderen Gruppen. Entweder beim Paintball, wo mit kleinen Farbpatronen geschossen wird, oder beim Lasertag, wo Lasergewehre zum Einsatz kommen. Gerade Paintball ist bestimmt nicht für jeden das Richtige, da es auch mal weh tun kann, getroffen zu werden. Lasertag ist der harmlosere Verwandte, hier schießt man nur mit Laserstrahlen in einer fensterlosen Halle.

Die beiden Events sind extrem sportlich, aber Sport ist ja bekannt für seine kommunikative und teambildende Wirkung. Zudem kommt es hier darauf an, seinen Teamkollegen den Rücken zu stärken und zusammen eine Strategie zu entwickeln. Dennoch sollten mit Lasertag oder Paintball alle einverstanden sein. Da einige Menschen ethische Einwände gegen solche Spiele haben, sollte man vielleicht vorher im Büro mit persönlichen Nachrichten nachfragen, ob jemand ein Problem damit hat.

  • Kosten: Lasertag: ab circa 15 Euro pro Mitarbeiter, Paintball: ab circa 25 Euro Pro Mitarbeiter
  • Zeitaufwand: circa anderthalb bis drei Stunden
  • Teamgröße: auch große Gruppen möglich

5. Krimi-Dinner

Das Krimi-Dinner kombiniert mehrere Aspekte, die für eine gelungene Teambuildingmaßnahme ausschlaggebend sind. Zum einen löst man zusammen einen Fall, muss also viel kommunizieren, um Informationen auszutauschen und zu kombinieren. Zum anderen hat man zwischendurch Zeit mit den Kollegen beim gemeinsamen Dinieren. Es gibt hier zwei unterschiedliche Arten des Krimidinners: Das eine ist mehr wie ein interaktives Theaterstück aufgebaut. Schauspieler übernehmen den Hauptpart des Krimis und wer sich einbringen möchte und den Fall lösen will, kann dies tun. Alle anderen können einfach das Theaterstück genießen. Diese Form ist nicht ganz so geeignet, wenn man verhindern will, dass sich die üblichen Verdächtigen oder Schüchternen zurückziehen.

Die andere Form des Krimidinners involviert alle Mitarbeiter, da sie selbst zu Schauspielern werden. Jeder bekommt eine Rolle und ist ein Puzzleteil im Kriminalfall. Diese Art des Krimidinners gibt es in vielen größeren Städten. Zum Beispiel in Hannover im Cafe K, wo Wer-Wird-Millionär-Gewinner Ralf Schnoor ein paar lustige Stücke erarbeitet hat.

  • Kosten: ab 40 Euro inklusive Essen (schwankt stark von Anbieter zu Anbieter)
  • Teilnehmer: ab circa 20 Personen
  • Zeitaufwand: circa drei bis fünf Stunden am Abend

6. Kegeln und Bowlen: Sport als Teambuilding-Faktor

bowling kegeln teamevent teambuilding
Kegeln und Bowling sind zwei der traditionellsten Teamevents. (Foto: Shutterstock)

Das gute alte Kugelschubsen darf hier nicht unerwähnt bleiben. Preislich unschlagbar, schweißt es schon durch das gemeinsame Nölen darüber zusammen, dass man mal wieder kegeln geht. Und über die Schuhe. Aber jetzt mal im Ernst: Spätestens nach dem dritten Spiel (oder dem dritten Bier, bei einigen sogar nach der dritten Cola) ist der Ehrgeiz entfacht und man will die gegnerischen Teams in Grund und Boden kegeln.

Dieses Event bietet die Möglichkeit, mehrmals neue Teams zu bilden, sodass jeder mal mit jedem in einem Team spielt – und darüber hinaus gibt es viel Freiraum für Gespräche.

  • Kosten: ab circa 15 Euro pro Bahn und Stunde
  • Zeitaufwand: circa drei Stunden
  • Teamgröße: optimal: drei bis sechs Personen pro Bahn

7. Bau eine Stadt

Am Ende geht es im Team doch immer darum, etwas aufzubauen. Eine Bindung, eine Abteilung, ein Projekt, ein Produkt, ein Unternehmen. Etwas zusammen kreieren ist also immer eine gute Übung für das Miteinander auf der Arbeit. Bei Teamevent „Future City Metropola“ baut ihr in Teams eine Stadt auf. Mit unterschiedlichsten Materialien (zum Beispiel Lego!) entwickelt das Team ein völlig eigenes Stadtkonzept. Am Ende hat man eine schönes Ergebnis, über das man sich freuen kann.

  • Kosten: ab 69 Euro
  • Teilnehmerzahl: ab sechs Teilnehmern
  • Zeitaufwand: drei Stunden

8. Live-Adventure: Alle raus hier!

Bildschirmfoto 2015-03-27 um 14.45.49
Exit-Game: live erleben statt auf dem Bildschirm. (Screenshot: exit-game.de)

EXIT ist ein Live-Escape-Game, das in einem Bunker gespielt wird. Mit deinem Team wirst du in die Welt eines Computerspiels versetzt und musst eine Mission bestreiten. Und die Zeit läuft! Nach 66 Minuten müssen alle gestellten Rätsel gelöst sein.

Eines der Spiele hat FSK 16, aber Angst kann ja auch zusammenschweißen. Das Spiel findet in der Nähe vom Alexanderplatz in Berlin statt – unter dem Suchbegriff „exit game“ findet ihr jedoch auch Anbieter in anderen Städten.

  • Kosten: Anfrage unter sales@exit-game.de
  • Zeitaufwand: 66 Minuten
  • Teamgröße: über 30 Personen möglich

Auf der Seite escape-games.org findet ihr eine große Übersicht weiterer Escape-Games von verschiedenen Veranstaltern.

9. Kettenreaktion: Es braucht nur einen Stupser

Bildschirmfoto 2015-11-04 um 13.30.33
(Foto: Bitou)

Gemeinsam arbeitet man an einer Art Parkour, um eine Kettenreaktion zu bewirken. „Der Ball rollt durch ein Rohr auf eine Registrierkasse – die Schublade öffnet sich und stößt einen Dominostein um – der Dominostein schiebt ein Spielzeugauto an – das Spielzeugauto fährt gegen ... Das ist die Kettenreaktion!“, heißt es auf der Seite von BITOU. Es gibt deutschlandweit aber noch viele weitere Anbieter.

  • Dauer: zwei bis vier Stunden
  • Ort: überall
  • Sprachen: Deutsch, Englisch
  • Preis: auf Anfrage
  • Buchbar: ganzjährig

10. Seifenkisten-Grand-Prix: Das Team gibt Vollgas

Auch Seifenkisten-Rennen taugen als Teamevent. (Foto: teamgeist.com)
Auch Seifenkisten-Rennen taugen als Teamevent. (Foto: teamgeist.com)

Beim Seifenkisten-Grand-Prix wird in den einzelnen Teams getüftelt, gebaut, geschraubt und getunt, bis aus den zur Verfügung stehenden Bauteilen fahrbare Untersätze entstehen und alles optimal rollt. Im Anschluss gilt es dann, gemeinsam herausfordernde Teamaufgaben zu lösen, um sich wertvolle Tuningmaterialien zu erspielen. Bis es dann zum Finale in Form des Rennens geht. Auch für Seifenkistenrennen gibt es deutschlandweit verschiedene Anbieter.

  • Teilnehmer : 20 bis 200 Personen
  • Standort: deutschlandweit
  • Dauer: circa vier Stunden, je nach Anbieter verschieden

11. Business-Circus: Neue Aufgaben, neue Kompetenzen

shutterstock_226087540
Gemeinsam eine Aufführung auf die Beine stellen im Business-Circus. (Foto: Shutterstock)

Im Business-Circus sollen Kreativität, Fantasie, Ausdauer, Konzentration, Körperwahrnehmung und Selbstvertrauen geschult werden. „In der ungewohnten, kreativ-anregenden Umgebung eines Zirkuszelts werden die Aufgaben neu verteilt, Kompetenzen neu erarbeitet, Teams neu definiert“, wirbt der Veranstalter.

  • Teilnehmerzahl: acht bis 30 Personen
  • Dauer: ab einem Tag
  • Ort: Zirkuszelt deutschlandweit
  • Preis: auf Anfrage

Das ist alles nichts? Ihr wollt mal was anderes?

Eine ganze Menge Veranstalter haben sich auf Firmenevents mit dem Fokus Teambuilding spezialisiert. Neben den klassischen Angeboten findet man hier eine ganze Reihe abgefahrener Events. Wem die Kochschule oder Kegeln also zu langweilig sind, der kann sich mit seiner Mannschaft mal an einem dieser Events versuchen.

Events wie Nachtbogenschießen, Rasencurling oder Action-Painting findet ihr zum Beispiel hier und hier. Ist auch nichts für euch? Wie wäre es dann mit FloßbauBocciaCocktailkurs, einem Fuß- oder Volleyballturnier (auch selbstorganisiert eine schöne Sache) oder mit einem Filmdreh? Doch Achtung: Um so ungewöhnlicher das Event, desto eher werden sich einige Mitarbeiter sträuben. Aber mit ein paar motivierenden Worten wird das schon. Ansonsten verhält es sich wie mit dem Kegeln: Einfach erst mal machen, dann kommt der Spaß von ganz alleine.

Mit welchen Teamevents habt ihr die besten Erfahrungen gemacht? Antwortet uns in den Kommentaren. 

Dieser Artikel wurde ursprünglich am 30.März 2015 veröffentlicht und wurde am 14. August 2017 aktualisiert.

Finde einen Job, den du liebst

13 Reaktionen
Kathrin

Eine ganz wunderbare Idee, weil Musik wirklich verbindet, habe ich hier erlebt:
http://musicworks.de/ - danach denkt man wirklich, man ist ein Rockstar :-D

August Amor

Vielen Dank.
Endlich mal ein interessanter Beitrag und das Thema wird angegangen.

Als Dienstleister für Business-Kabarette und Theater können außergewöhnliche Maßnahmen zur Teambuilding und Unternehmenskommunikation effizienter sein, als langweilige Vorträge. Insbesondere, wenn diese auf das jeweilige Unternehmen maßgeschneidert wurde und Spass bietet.

Danke und gerne mehr davon.

August Amor

eva@elbgoods
eva@elbgoods

Gute Auswahl! Noch eine ganze Menge mehr Möglichkeiten für verschiedenste Teamevents in ganz Deutschland findet man auf Event Portal https://www.eventportal.de/teambuilding/

mallefitz
mallefitz

Danke für den umfangreichen Artikel! Zusätzlich zu den genannten haben wir auch schon ein teamorientiertes Business Game gemacht. Das tolle daran war, dass es jede Menge Spaß gemacht hat und doch einige Learnings für das Team hängen geblieben sind. Eine hilfreiche Liste mit ergänzenden Aktivitäten zu Teambuilding Ideen findet sich unter: https://outdoor-kreativ.com/teambuilding-ideen/

Siebenstern
Siebenstern

Sorry, die Adresse eben war unvollständig, sollte heissen http://teambuilding-outdoor-event.de

Siebenstern
Siebenstern

Super Übersicht, die zeigt, dass ein breit gefächertes Angebot vielerlei individuelle Vorlieben bedienen kann.
Leider ist die Meinung von Mitarbeitern über Teamtraining manchmal sehr negativ besetzt. Ich selber sehe jedoch eine große Chance darin, sowohl für die Firma, als auch für die Mitarbeiter.
Es passiert doch eine ganze Menge zwischen den Teilnehmern bei solchen Events außerhalb der Arbeit. Sie sollten aber auch nicht zu abgehoben oder exotisch sein, finde ich.
Und dann spielt sicher auch die Anleitung dabei eine ganz große Rolle.
Wer gerade in der Ideensammlung und Planung ist, findet die Anregungen aus diesem Artikel sicher hilfreich.
Ich habe dazu hier noch einen anderen Surftipp (http://teambuilding-outdoor-event) mit sehr brauchbaren Anregungen und Planungshilfen.
Jetzt im Januar ist ja schon fast zu spät, für dieses Jahr noch ein Event zu planen.

Baude
Baude

Wir machen seit mehreren Jahren Teamevents. Mittlerweile haben wir fast alles einmal ausprobiert.
In diesem Jahr haben wir wieder einmal etwas Neues entdeckt. Eine tolle Alternative zu den "üblichen" Events: http://www.schnellestelle-crossdeluxe.de/schnellestelle-crossdeluxe.html

Isa
Isa

Wir haben an einer ArtNight http://www.artnight.co in Berlin teilgenommen. Das war auch toll!

Alexander
Alexander

Sehr interessanter Beitrag. Ich halte Teambuilding für sehr wichtig und häufig unterschätzt. Ein Teambuilding-Event kann dabei sehr helfen. Meine Firma hat dabei bisher immer auf http://montee.com/ vertraut.

gSchlag
gSchlag

Schöne Zusammenstellung und tolle Ideen! BusinessCircus hört sich interessant an und das Modell kannte ich noch nicht.
Wir haben mal eine Weihnachtsfeier über http://www.younited.de/de/live-kommunikation/firmenevents/teamevents-weihnachtsfeier.html
gebucht. Eine tolle Alternative zu den "normalen" Feiern.

LaurK
LaurK

Bei mir in der Firma gab es einen Grillkurs als Teambuidlingmaßnahme! Die Idee ist super, denn hier kommt jeder auf seine Kosten, egal ob Vegetarier oder Fleischliebhaber. Ich denke, dass solche Events immer mehr in den Vordergrund kommen, da ohne ein festes Team die internen Prozesse leider nicht langfristig harmonieren können.
Unser Event gab es hier: http://www.miomente.de/deutschland/firmen-events/teambuilding/

pwow
pwow

Eine schöne Übersicht! Das Live-Adventure "Room Escape" gibt es beispielsweise auch im Ruhrgebiet: http://www.ruhrescape.de

Simone
Simone

Also ich finde ja, dass ein Teamevent vieles können muss. Zusammenschweissen, Spaß & auch ein bisschen Erholung. Wir machen regelmäßig Teamevents auf Booten. z.B. bei http://www.leboat.de oder bei http://www.sunsail.de - man ist den ganzen Tag an der frischen Luft, macht etwas was nicht jeder macht & kommt am Ende erholt zurück ins Büro, weil: AUF DEM WASSER KANN MAN NICHT SCHNELL ;)

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hinweis

Du hast gerade auf einen Provisions-Link geklickt und wirst in Sekunden weitergeleitet.

Bei Bestellung auf der Zielseite erhalten wir eine kleine Provision – dir entstehen keine Mehrkosten.


Weiter zum Angebot