t3n News Marketing

BeeFree: Kinderleicht und kostenlos zu responsiven E-Mail-Templates

BeeFree: Kinderleicht und kostenlos zu responsiven E-Mail-Templates

BeeFree ist eine kostenlose Web-App, mit der ihr in Windeseile schicke, responsive E-Mails für eure nächste Kampagne erstellen könnt. Was das Tool alles kann, verraten wir euch in diesem Artikel.

BeeFree: Kinderleicht und kostenlos zu responsiven E-Mail-Templates

Responsive E-Mails erstellen. (Grafik: MailUp)

Mit BeeFree erstellt ihr schnell responsive E-Mails für eure nächste Kampagne. (Screenshot: BeeFree)
Mit BeeFree erstellt ihr schnell responsive E-Mails für eure nächste Kampagne. (Screenshot: BeeFree)

BeeFree: Kostenlos zu responsiven E-Mails

Der E-Mail-Dienstleister MailUp hat mit BeeFree eine praktische Web-App entwickelt, mit der ihr auf einfache Art und Weise richtig schöne E-Mails für eure nächste Kampagne erstellen könnt. Die Mails sind responsiv, sehen also auf dem Desktop und auf Mobilgeräten gut aus. Als Krönung des Ganzen müsst ihr für das Tool keinen Cent bezahlen und auch eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Wenn ihr euch entscheidet, eine Mail über BeeFree zu entwerfen, habt ihr die Wahl zwischen vier verschiedenen Rich-Templates. Zur Auswahl stehen Promo, E-Commerce, Newsletter und Simple. Diese sind bereits mit Platzhalter-Bildern bestückt. Absolute Einsteiger können sich also schnell ein Bild davon machen, wie die fertige Mail aussehen wird. Alternativ dazu könnt ihr euch aber auch eines von vier Templates aussuchen, bei denen nur das grobe Layout vorgegeben wird.

BeeFree: Templates können per Drag-and-Drop angepasst werden

Habt ihr euch für ein Template entschieden, könnt ihr die einzelnen Elemente bequem in einem Editor anpassen. Texte oder Bilder könnt ihr per Drag-and-Drop verschieben oder mit einem Klick kopieren oder löschen. Außerdem könnt ihr natürlich auch die Texte ändern. Dazu stehen euch alle gängigen Formatierungsmöglichkeiten zur Verfügung. Wer das Layout anpassen möchte, kann dazu vorgefertigte Blöcke aus der Seitenleiste an die gewünschte Stelle schieben. Hier habt ihr neben verschienen Bild- und Text-Elementen auch Zugriff auf CTA- und Social-Sharing-Buttons.

Die Arbeit mit BeeFree geht schnell von der Hand. Zum Testen könnt ihr euch die Mails wahlweise in einer Desktop- und einer Mobile-Ansicht anzeigen lassen. Außerdem könnt ihr euch auch eine Test-Mail mit dem gewünschten Design per E-Mail zuschicken. Wenn euch gefällt, was ihr seht, könnt ihr die fertige Mail als ZIP-Datei inklusive aller Bilder auf euren Rechner herunterladen. Wer schnell und unkompliziert responsive E-Mails erstellen möchte, sollte einen Blick auf BeeFree werfen.

Worauf ihr in euren Mails achten solltet, erfahrt ihr in unserem Artikel „E-Mail-Marketing: 8 Tipps, damit eure Mails auch gelesen werden“.

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
2 Antworten
  1. von leboogy am 29.10.2014 (08:45 Uhr)

    Der Editor ist ok und auch das Resultat passt. Aber wie kann man bereits angefangene eMails weiterverarbeiten?
    Wenn der Browser mal (länger) zu ist, ist alles weg. Der "Save-Button" speichert ja das aktuelle Ergebnis als lokales Zip-File. und diese Dateien lassen sich ja nicht wieder in beefree laden, oder? Ist das Preis für das "free"?

    Antworten Teilen
    • von sashee am 07.12.2014 (22:23 Uhr)

      @leboogy: Da BETA-Version wohl nicht vorgesehen

      Die Bedienung per Drag&Drop ist soweit einfach und recht gut. Einige Dinge fand ich im Editor aktuell nicht bzw. ließen sich wohl nicht einstellen, z.B. zwei CTA-Buttons nebenenader unter einem 2er Block Bilder / Padding nur für eine Richtung ...

      In der Vorschau sah de Mobil-Version gut aus, der Testversand auf dem Samsung S4 Mini (Android 4.4, Standardmail Programm) zeigte aber leider keine responsive Mobile Version an, sondern lediglich die Desktop-Version (nicht eingepasst, seitlich zu scrollen)

      Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Templates
Facebook deaktiviert Messaging in seiner Web-App
Facebook deaktiviert Messaging in seiner Web-App

Facebook wird die Messaging-Funktionalität in seiner Web-App im Laufe des Sommers deaktivieren. Damit sollen alle Nutzer die separate Messaging-App nutzen. Harte Zeiten für Nutzer mit inkompatiblen … » weiterlesen

E-Mail-Template entwickeln: So öffnest du das Buch mit den sieben Siegeln
E-Mail-Template entwickeln: So öffnest du das Buch mit den sieben Siegeln

Was gibt es Schlimmeres, als für ältere Browser eine moderne Webseite umzusetzen? Richtig, die Programmierung von einem modernen E-Mail-Template. Jeder Programmierer, der diese Aufgabe bereits … » weiterlesen

Noch leichter zu responsiven E-Mails: Foundation for E-Mails 2 ist da
Noch leichter zu responsiven E-Mails: Foundation for E-Mails 2 ist da

Mit Foundation for E-Mails 2 ist jetzt der Nachfolger von Ink veröffentlicht worden. Wir verraten euch, was das Framework für responsive E-Mails für Neuerungen im Gepäck hat. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?