Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Long-Shadow-Design: Flat Design wirft lange Schatten

Während viele Designer anfangen, das Flat-Design-Phänomen in ihren Design-Alltag zu lassen, scheint eine andere Gruppe nach dem Big Thing im zu suchen. Mit Long-Shadow-Design schaffen sie eine Erweiterung der Flat-Design-Ästhetik, die sich, anders als der Name vielleicht vermuten lässt, definitiv sehen lassen kann. Wir verraten euch mehr zum Long-Shadow-Trend.

Long-Shadow-Design: Flat Design wirft lange Schatten

Nur wenige Monate, nachdem Flat-Design die große Runde gemacht hat, ist es zum festen Bestandteil der Design-Landschaft geworden. Unzählige Websites und Apps folgen dem Trend der minimalistischen Interface-Gestaltung und machen Flat-Design vom Novum zum Mainstream-Phänomen. Höchste Zeit für einen neuen Design-Trend, dem man folgen kann: Long-Shadow-Design bahnt sich jetzt den Weg in verschiedene Projekte.

Wie der Name schon vermuten lässt, wird beim Long-Shadow-Design auf den überproportionalen Einsatz von Schlagschatten gesetzt. Entgegen der Erwartungen: In Kombination mit den grundlegenden Maximen des Flat-Designssieht Long-Shadow-Design auch noch verdammt gut aus.

Long Shadow Design
Social-Media-Icons im Long-Shadow-Design.

Prinzipien des Long-Shadow-Design

Wie auch Flat-Design, ist Long-Shadow-Design nicht neu. Das minimalistische Design-Prinzip folgt einem einfachen Muster: Jedes Objekt in deinem Design muss einen „flachen“, diagonal abgehenden (in der Rwegel 45 Grad), zweidimensionalen Schatten enthalten, der mindestens die 2,5-fache Größe des Objektes hat. Durch die überproportionale Größe des Schattens kann der fast nicht mehr als Schatten identifiziert werden und wird zu einem ansprechenden Design-Element.

Bist du bereit für Long-Shadow-Design?

Einige bezeichnen das Long-Shadow-Design als „den Nachfolger des Flat-Design“. Insgesamt betrachtet ist Long-Shadow-Design aber eher als Weiterentwicklung in der großen Flat-Design-Bewegung anzusehen.

Long-Shadow-Design basiert auf den ästhetischen Ansätzen von Flat-Design, trägt diese weiter und verleiht ihnen eine zusätzliche Perspektive. Ob es gefällt oder nicht, bleibt auch in diesem Fall eher Geschmackssache. So oder so – in Zukunft werden wir mehr Designs in diesem Stil im Web und in Apps wiederfinden können.

Wenn du jetzt darauf brennst, mit Long-Shadow-Design loszulegen, könnte dieser Long-Shadow-Design-Generator dich interessieren. Zur Inspiration haben wir einige Beispiele in unserer Long-Shadow-Design-Galerie für dich zusammengestellt.

Weiterführende Links zum Thema „Flat-Design“

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
10 Antworten
  1. von André Köbel am 31.07.2013 (09:10 Uhr)

    Hab erst neulich für einen Bekannten ein Photoshop Tutorial dazu geschrieben: http://www.the-webdesign.net/blog/long-shadow-design-photoshop-tutorial/ - vllt. für den ein oder anderen hilfreich. :)

    Antworten Teilen
  2. von Gepard am 31.07.2013 (09:27 Uhr)

    Mensch, welch ein Geschwurbel. So viel schwammige Formulierungen und Du-Botschaften habe ich hier noch nie gelesen. Würde mich nicht wundern, wenn die Schattenlänge im kostenlosen Generator beschränkt ist und mehr dann Geld kostet. Hol die noch heute den Long-Tail. Amen

    Antworten Teilen
  3. von Timo am 31.07.2013 (09:41 Uhr)

    Fast alles, was man bisher dazu sah, beschränkt sich auf Ikono- und Typografie. Möchte erstmal eine ganze Seite o.ä. in dem Stil sehen, bevor ich es das „next big thing“ schimpfe ...

    Antworten Teilen
  4. von Mario am 31.07.2013 (10:01 Uhr)

    Ich bin ja mal gespannt, wann der erste Artikel mit der Überschrift "Flat-Design mit Box-Shadow" kommt.

    Antworten Teilen
  5. von s. am 31.07.2013 (10:17 Uhr)

    @Mario

    ... oder Flat-Design im 3D-Look.

    Antworten Teilen
  6. von Martin am 31.07.2013 (10:46 Uhr)

    Mir gefällt's.
    Schätze Long Shadow Design wird sich etwas länger halten.

    Antworten Teilen
  7. von skp am 31.07.2013 (14:45 Uhr)

    nein

    Antworten Teilen
  8. von Mike am 31.07.2013 (15:17 Uhr)

    Bin der selben Meinung wie Timo: Für Icons / Logos sieht das ja nicht schlecht aus, aber wie ein gesamtes Projekt im Sinne von Flat-Design + Long Shadow aussehen soll, ist noch schwer vorstellbar. Vor allem da die Schattierungen ja eigentlich dem sauberen und aufgeräumten Design der Flat-Philosophie widersprechen.

    Ich denke es wird ein Trend für Logos, Icons und evtl. auch Buttons - nicht mehr.

    Antworten Teilen
  9. von Jörg am 31.07.2013 (23:03 Uhr)

    Als ich zum ersten mal in einem Blog darüber las (ist schon ein bissl her), empfand ich das Ganze eher als Persiflage auf den Flat Design Trend. Es sieht schon gut aus... Ich frage mich nur warum man etwas simples wie Flat Design nun wieder komplex macht, nur um "Design" draufzuschreiben.

    Antworten Teilen
  10. von nrwision am 01.08.2013 (18:42 Uhr)

    Euer Artikel hat uns inspiriert, den Sprung zu wagen und die klobigen Icons auf unserer Website durch neue zu ersetzen. Hier ein paar Entwürfe im "Long Shadow Design":
    http://www.facebook.com/media/set/?set=a.10151772034933872.1073741843.119629428871&type=1

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Entwicklung & Design
Material Design: Google enthüllt neue Designsprache für Android, Chrome und das Web
Material Design: Google enthüllt neue Designsprache für Android, Chrome und das Web

Google hat auf seiner Entwicklerkonferenz eine neue, produktübergreifende Designsprache namens „Material Design“ vorgestellt, die zukünftig auf alle Produkte (Android, Chrome und Googles … » weiterlesen

Zeitmanagement mit der Pomodoro-Technik: Die besten kostenlosen Apps für alle Plattformen
Zeitmanagement mit der Pomodoro-Technik: Die besten kostenlosen Apps für alle Plattformen

Bei der Pomodoro-Technik wird die Arbeit in 25-minütige Abschnitte unterteilt. Wir zeigen euch, wie die Methode zum Zeitmanagment funktioniert, und welches die besten kostenlosen Timer-Apps für OS … » weiterlesen

Polygon-Webseiten: t3n erklärt den neuen Webdesign-Trend
Polygon-Webseiten: t3n erklärt den neuen Webdesign-Trend

Polygon-Design-Websites können schick und modern, aber auch wie ein Cartoon wirken. Wir zeigen euch, was es mit dem Trend auf sich hat – inklusive gelungener Beispiele. » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 37 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen