Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Guerilla-Marketing: 35 kreative Beispiele für etwas andere Werbung

ist zum integralen Bestandteil unser aller Leben geworden, was unser Gehirn schlauerweise mit Reizfiltern beantwortet. Guerilla-Marketing heißt das Zauberwort für die Werber, um dennoch in das Bewusstsein der Menschen vorzudringen. Wir zeigen euch 35 der besten Beispiele der letzten Jahre.

Guerilla-Marketing: 35 kreative Beispiele für etwas andere Werbung

Guerilla-Marketing: Ungewöhnlich, überraschend und dennoch einfach

Die wesentlichen Merkmale von Guerilla-Marketing im klassischen Sinne sind ungewöhnliche Kombinationen verschiedener Elemente, die bei möglichst vielen Menschen Erstaunen und Überraschung verursachen – und das mit relativ bescheidenen Mitteln. So in etwa hat der Wortschöpfer Jay C. Levinson das Guerilla-Marketing beschrieben. Heute geht es den Werbenden aber primär nicht um den sparsamen Einsatz von Finanzmitteln, sondern um die Aufmerksamkeit der Zielpersonen. Diese werden heute quasi im Sekundentakt mit Werbebotschaften bombadiert, die aber durch diese Reizüberflutung nicht mehr ins Bewusstsein vordringen können – es sei denn sie sind ungewöhnlich und überraschend.

Mit Guerilla-Marketing werden schon mal haarige Probleme angegangen...

begleitet uns den ganzen Tag über. Morgens fängt es mit dem Radiowecker und der Tageszeitung an, Reklametafeln schmücken den Weg zur Arbeit und selbst dort angekommen, ist noch keine Ende in Sicht - zumindest für diejenigen, die im Internet arbeiten. Das alles führt dazu, dass uns die meisten Werbebotschaften „kalt“ lassen, wir sehen sie zwar noch, aber wir nehmen sie nicht mehr auf. Allzu plump gemachte Werbung hat daher heute kaum noch eine Chance. Kreative Werbung dagegen dringt nicht nur in unser Bewusstsein vor, sondern geht sogar noch einen Schritt weiter. Wir emotionalisieren uns mit der Werbung, weil sie uns zum Lachen, Nachdenken bringt und uns kurzzeitig aus unserem Alltagstrott reißt. Das sind zudem noch gute Zutaten für eine virale Verbreitung, die der Werbung zusätzliche Aufmerksamkeit bescheren kann. Werden wir von jemanden den wir kennen auf eine Werbung aufmerksam gemacht, ist das meist automatisch mit mehr Aufmerksamkeit verbunden, als wenn wir zufällig über eine Werbung stolpern.

35 kreative Beispiele für Guerilla-Marketing

Nach der Theorie folgt nun die Praxis. Wir haben 35 schöne Beispiele für Guerilla-Marketing der letzten Jahre herausgesucht und sie in die folgende Bildergalerie gepackt. Viel Spaß beim Betrachten.

Weitere Beispiele für kreative Werbung:

Letztes Update des Artikels: 01.10.2013

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
6 Antworten
  1. von Tanja am 13.07.2012 (09:01Uhr)

    Schöne Aufstellung. Manche Beispiele wie die Toilettenpapierrolle sind mittlerweile ja schon echte Klassiker :-) Die Nivea-Couch wird mir jetzt erstmal eine Zeit lang im Gedächtnis bleiben.

    Antworten Teilen
  2. von JenZ am 13.07.2012 (09:26Uhr)

    Kreative Werbung dagegen dringt nicht nur in unser Bewusstsein vor, sondern geht sogar noch einen Schritt weiter. Wir emotionalisieren uns mit der Werbung, weil sie uns zum Lachen, Nachdenken bringt und uns kurzzeitig aus unserem Alltagstrott reißt.

    Ok, das mag ja alles sein, aber mal ehrlich, wer von uns kauft denn dann eines dieser Produkte, weil er die tolle virale Werbung noch im Kopf hat. Wenn ich so in meinen Einkaufswagen gucke, dann ist da nicht viel drin, was überhaupt in der Werbung vorkommt und wenn doch, dann meist, weil es wirklich besser schmeckt oder passt als ein noname-Produkt ...

    Mich persönlich nervt Werbung, weswegen ich sie so gut es eben geht, abschalte oder wegzappe. Es ist einfach zuviel des "Guten" geworden. Im Web gibt es ja zum Glück Programme mit denen man Werbung filtern kann, auch wenn dies kostenlos nutzbaren Webseiten möglicherweise schadet, aber ich schalte den Filter erst wieder ab, wenn das Geblinke und Geflacker aufhört und man wieder in eine weiße Fläche klicken kann ohne das man dabei hinterrücks auf eine Werbung geklickt hat.
    (das verrückte ist, ich arbeite selbst in einer Werbeagentur ;) und muss fast täglich Anzeigen für ein Printmagazin erstellen ...)

    Antworten Teilen
  3. von BusinessLifeHack am 23.07.2012 (08:30Uhr)

    Geniale Werbeideen … Die Frage ist nur … Was bringen sie dem Werbenden tatsächlich? … Mehr Aufmerksamkeit, höhere Umsätze, begehrte Auszeichnungen, … ggü. herkömmlichen Werbeideen? Die Frage konnte mir bisher noch keiner beantworten ;-)

    Antworten Teilen
  4. von verkaufstexter.heini am 03.10.2013 (15:45Uhr)

    ... Einige echt tolle Beispiele für extrem kreative Werbung. Finde ich richtig ...

    Antworten Teilen
  5. von Ben Müller am 05.10.2013 (10:30Uhr)

    ich finde die marketing-aktionen super - haben einen wiedererkennungseffekt und verhaken sich auch im Gehirn - so wie die Nivea-Couch... Eine Werbung die so wirkt wie die abgebildeten Beispiele ist nachhaltig, prima! Diesen "Mut" mal etwas anderes zu machen wie alle anderen sollten auch andere haben, dann wäre es in der Werbewelt nicht so eintönig!

    Antworten Teilen
  6. von Yddrasil am 08.10.2013 (11:46Uhr)

    Da stehen halt viele konservative Manager gegenüber die mit Kreativiität wenig am Hut haben und in der Rgeel auf dem Standpuntk stehen genau zu wissen, was funktioniert und was nicht. Die Dr.Best Werbung sieht nicht umsonst so aus wie sie aussieht ^^

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Werbung
Werbung, die wirkt: So erstellst du effektive Banner-Ad-Kampagnen
Werbung, die wirkt: So erstellst du effektive Banner-Ad-Kampagnen

Banner Ads können in Kombinationen mit passenden Landingpages ein effektiver Weg sein, um die eigene Message an den Kunden zu bringen. Was ihr dabei grundsätzlich beachten müsst, verraten wir euch … » weiterlesen

t3n-Blogperlen: Die besten deutschsprachigen Online-Marketing-Blogs
t3n-Blogperlen: Die besten deutschsprachigen Online-Marketing-Blogs

In der neuen Rubrik „t3n-Blogperlen“ beschäftigen wir uns heute mit zehn herausragenden deutschsprachigen Protagonisten der Online-Marketing-Branche. Wählt euren Favoriten! » weiterlesen

Hot or Not? Ein fiktives Streitgespräch über Content-Marketing und den Hype der Stunde
Hot or Not? Ein fiktives Streitgespräch über Content-Marketing und den Hype der Stunde

400 Gäste sind Anfang März zu vierten Ausgabe der Content Marketing Conference in der Kölner Wolkenburg gekommen. Zwei Tage Präsentationen verfolgen, Twitter-Stream mitlesen, zwischen Tür und … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen