Drücke die Tasten ◄ ► für weitere Artikel  

Puts Mail: So prüfst Du HTML-Mails vor dem Versand

Die Entwicklung von HTML-E-Mails hält viele Stolpersteine bereit. Puts Mail erkennt typische Fehler und macht die Entwicklung durch seine CSS-Parse-Funktionen deutlich einfacher.

Puts Mail: So prüfst Du HTML-Mails vor dem Versand

Hinter Puts Mail verbirgt sich ein sehr nützliches Tool, das dabei helfen soll sicherzustellen, dass HTML-Mails so beim Empfänger ankommen, wie der Entwickler es sich vorstellt. Das Tool analysiert dazu den Quellcode der HTML-Mail und schlägt bei entsprechenden Problemen mit dem Markup oder Alarm.

Puts Mail Fehlerausgabe

Neben der Fehlerüberprüfung bietet Puts Mail eine CSS-Parser-Funktionalität, mit der die Attribute aus dem Style-Tag des Dokuments als Inline-Style den jeweiligen HTML-Elementen zugeordnet werden, so dass das Layouten der Ausgangsdatei mit externen Stylesheets deutlich leichter von der Hand geht.

Puts Mail Code Editor

Als weiteres Feature bietet Puts Mail eine Vorschau der E-Mail und kann diese auch auf entsprechende Viewport-Größen skalieren. Für eine Vorschau im Ziel-Client verfügt Puts Mail über eine Versandfunktion, die die E-Mail an mehrere Empfänger versenden kann.

Auf der Webseite von Puts Mail könnt ihr das Tool sofort ohne Anmeldung testen.

Weiterführende Links

65 Shares bis jetzt – Dankeschön!

Bewerten
VN:F [1.9.22_1171]
2 Antworten
  1. von Puts Mail: So prüfst Du HTML-Mails vor… am 15.03.2013 (12:24Uhr)

    [...] on t3n.de Share this:E-MailDiggFacebookStumbleUponDruckenRedditTwitterGefällt mir:Gefällt mir Lade... [...]

  2. von Puts Mail: So prüfst Du HTML-Mails vor… am 12.04.2013 (09:07Uhr)

    [...] Puts Mail: So prüfst Du HTML-Mails vor dem Versand Auch interessant:CSS: Mit Pseudoelementen komplexe Formen erzeugenTeilen: Teilen: ‹ Facebook: Zeig mir deine Likes und ich sage dir, wer du bist Getagged mit: CSS, Email, HTML, Syntaxprüfung Veröffentlicht unter CSS, E-Mail, HTML [...]

Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema HTML
CSS-Diner: Nerd-Spiel mit CSS-Selektoren für zwischendurch
CSS-Diner: Nerd-Spiel mit CSS-Selektoren für zwischendurch

CSS Diner ist ein kleines Spiel, bei dem ihr mit CSS-Selektoren verschiedene Elemente aus einer interaktiven Grafik auswählen müsst. In diesem Artikel zeigen wir euch, warum dieses Spiel nicht... » weiterlesen

CSS-Regions vor dem Aus: Google und Opera stellen sich gegen die Adobe-Technik
CSS-Regions vor dem Aus: Google und Opera stellen sich gegen die Adobe-Technik

Google- und Opera-Entwickler sehen keine Zukunft für CSS-Regions in der Blink-Engine. Bei Google sieht man in der Unterstützung vor allem ein Performance-Hindernis. » weiterlesen

Von „A“ wie Ada bis „X“ wie xBase – 1.028 kostenlose Bücher für Entwickler
Von „A“ wie Ada bis „X“ wie xBase – 1.028 kostenlose Bücher für Entwickler

Wenn ihr Entwickler seid, dann habt ihr sicher einiges an Büchern zu Hause stehen. Doch auch im Web gibt es unzählige Bücher, die auch noch frei zugänglich sind. Hier stellen wir euch eine... » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 35 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen