Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Kommentar

K5 Berlin 2017 im Rückblick: Vom kleinen Insider-Event zum großen Event für alle?

    K5 Berlin 2017 im Rückblick: Vom kleinen Insider-Event zum großen Event für alle?

K5 Berlin 2017: In diesem Jahr größer und mit einem breiteren Themenspektrum.
(Foto: K5 GmbH)

Die K5 Berlin 2017 war größer und thematisch breiter aufgestellt als bisher. In diesem Jahr bot sie für Händler aller Größen Inhalte. Die Hochs und Tiefs des E-Commerce-Events.

Die K5-Konferenz fand in diesem Jahr zum zweiten Mal in Berlin statt, diesmal in einem wesentlich größeren Rahmen als im letzten Jahr. Besuchten 2016 noch rund 850 Teilnehmer die Konferenz, so sollten es in diesem Jahr rund 2.500 werden. Die K5 steht damit am Scheideweg von einem überschaubaren Insider- hin zum großen E-Commerce-Event. Ein Grund für uns, das Event in einem Rückblick detaillierter zu betrachten.

K5 Berlin: Größer und thematisch breiter aufgestellt

Statt am frühen Nachmittag begann die K5 am frühen Morgen mit einem Mobile-Internet-Track der Online-Marketing-Rockstars und endete erst am Abend. Statt enger Hotelflure und großer Vortragsräume waren in diesem Jahr regelrecht üppige Vortrags- und Messehallen zu füllen.

Die Hauptbühne, die K5-Future-Retail-Stage. (Foto: K5 GmbH)

Mehrere parallel ablaufende Vortragstracks standen den Besuchern zur Verfügung. Neben den gewohnten Vorträgen rund um digitale Handelsstrategie  auf der „Future Retail Stage“, technologisch-praktisch orientierten auf der „Future Tech Stage“ und einigen Dienstleister-Vorträgen in der Messehalle auf der „Expo-Stage“ folgte am 23.06 noch zusätzlich die „Rockstars-Stage“ mit dem Fokus auf eher praxis- und operativ-orientierte Vorträge.

Das breitere Themenangebot stellt eine wesentliche Veränderung der Konferenz-Ausrichtung dar, dementsprechend gespannt war die Branche auf die Umsetzung und die Qualität der Vorträge. Im Wesentlichen war die Qualität der Strategie-Vorträge dann wie erwartet sehr hoch, ebenso die der technologisch orientierten Vorträge – die Dienstleister-Vorträge im Prinzip wie von anderen Events bekannt stellenweise werblich gefärbt. Der neue Praxis-Track für Händler auf der Rockstars-Bühne war gut konzipiert, einige kleine bis mittlere Händler gaben im Gespräch mit t3n an, dass sie sich auch einige tiefergehendere und längere Vorträge gewünscht hätten. Im Tenor äußerten sich die meisten Besucher zufrieden, lediglich vereinzelt wurden Vorträge kritisiert.

Anzeige

Themen der K5 Berlin

Zooplus soll mittlerweile die Umsatz-Milliarde geknackt haben. (Grafik: Zooplus)

Die Veranstaltung begann mit einer Vortragsreihe der „Online Marketing Rockstars“, CEO Philipp Westermeyer erklärte dort, wieso das Performance-Marketing tot ist und die deutsche Internetökonomie umdenken muss.

Der offizielle Start der K5 wurde mit einer Keynote eingeleitet, die festhielt, was die Food-Branche mit Mymüsli, Rewe und Zooplus aktuell bewegt.

Zusätzliche Inspiration für Händler boten Deutschlands beste Onlineshops bei der Preisverleihung des Shop-Usability-Awards, die am Abend des ersten Konferenztages veranstaltet wurde.

Die neue Expo

K5 Berlin 2017: Die Ränge der großen Bühnen waren gut gefüllt. (Foto: K5 GmbH)

Während das Vortragskonzept mit rund 80 Vorträgen in den drei großen Track sehr gut besucht war, mit Ausnahme des Händlertracks auf der Rockstars-Stage, der meist nur rund 30 Prozent der Plätze besetzte, war die Messe deutlich geringer frequentiert.

Finde einen Job, den du liebst

Eine Reaktion
Bernd

Gute Zusammenfassung und auf den Punkt gebracht.
Man hätte sich mehr Learnings der Händler und gerne mehr Q&A in Tiefe gewünscht.
Es ist ein Spagat wo die Reise hingeht. Tatsächlich würde ich bei der Größe eher bleiben.

Antworten
Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Hinweis

Du hast gerade auf einen Provisions-Link geklickt und wirst in Sekunden weitergeleitet.

Bei Bestellung auf der Zielseite erhalten wir eine kleine Provision – dir entstehen keine Mehrkosten.


Weiter zum Angebot