t3n News Software

Spotify: Das sind die beliebtesten Songs 2012

Spotify: Das sind die beliebtesten Songs 2012

Wie jedes Jahr veröffentlicht die Top-Listen der beliebtesten Songs, Bands und Alben. Welche Titel haben 2012 die Massen bewegt? Wir zeigen es euch und geben euch die einmalige Chance, zum hoffentlich letzten Mal in diesem Jahr "Somebody that I used to know" von Gotye zu hören.

Spotify: Das sind die beliebtesten Songs 2012

Am beliebtesten: "Somebody that I used to know"

Mit „Somebody that I used to know“ stürmte Gotya 2012 die Charts. Mittlerweile dürfte das Lied aber ebenso viele Gegner wie Fans haben. Es war der Song, der bei Spotify weltweit am häufigsten gestreamt und in den sozialen Netzwerken geteilt wurde. Auch eine Cover-Version, in der fünf Menschen das Lied auf einer einzigen Gitarre spielen, brachte es zu beachtlicher Bekanntheit.

Auf Platz zwei landete – ebenfalls nicht verwunderlich – Carly Rae Jepsens „Call me maybe“. Das quirlige Lied nahmen ebenfalls viele zum Anlass, eigene Videos damit zu drehen. Eine der besten Versionen stammt sicherlich vom deutschen Schmuck-Startup Juvalia.

In Deutschland hörten Spotify-Nutzer 2012 am meisten „One Day / Reckoning Song“ von der israelischen Band Asaf Avidan & The Mojos. An die zweite Stelle schaffte es auch hier "Call me maybe".

Bei den Alben machte - weltweit gesehen - David Guetta mit ‘Nothing But The Beat’ das Rennen. Der House-DJ ist schon jetzt eine Legende, im März kam eine Dokumentation über das Leben Musik-Produzenten und DJ heraus.

Dies sind die weltweit am häufigsten gestreamten Titel 2012:

  1. Gotye featuring Kimbra - ‘Somebody That I Used To Know’
  2. Carly Rae Jepsen - ‘Call Me Maybe’
  3. Fun. featuring Janelle Monáe – ‘We Are Young’
  4. Flo Rida - ‘Whistle’
  5. Flo Rida featuring Sia - ‘Wild Ones’
  6. Train - ‘Drive By’
  7. Nicki Minaj - ‘Starships’
  8. Maroon 5 featuring Wiz Khalifa - ‘Payphone’
  9. David Guetta featuring Sia - ‘Titanium'
  10. Loreen - ‘Euphoria’


Vollständige Liste der 100 Top-Titel 2012

 

Dies sind die in Deutschland am häufigsten gestreamten Titel 2012:

  1. Asaf Avidan & The Mojos – ‘One Day / Reckoning Song’
  2. Carly Rae Jepsen - ‘Call Me Maybe’
  3. Flo Rida - ‘Whistle’
  4. Cro - ‘Du’
  5. Cro – ‘Easy’
  6. Alex Clare – ‘Too Close’
  7. Lykke Li – ‘I Follow Rivers – The Magician Remix’
  8. Maroon 5 - ‘Payphone’
  9. Loreen - ‘Euphoria’
  10. R.I.O. featuring U-Jean - ‘Summer Jam’


Vollständige Liste der 100 Top-Titel 2012 in Deutschland

 

Dies sind die weltweit am häufigsten gestreamten Alben 2012:

  1. David Guetta - ‘Nothing But The Beat’
  2. Gotye - ‘Making Mirrors’
  3. Drake - ‘Take Care’
  4. Lana Del Ray - ‘Born To Die’
  5. One Direction - ‘Up All Night’
  6. Fun. - ‘Some Nights’
  7. Rihanna - ‘Talk That Talk’
  8. Coldplay - ‘Mylo Xyloto’
  9. Carly Rae Jepsen - ‘Call Me Maybe’
  10. Flo Rida - ‘Wild Ones’


Vollständige Liste der 20 Top-Alben 2012

 

Links zu weiteren Spotify-Top-Listen:

Foto: ©iStockphoto.com/shank_ali

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
3 Antworten
  1. von David Maciejewski am 30.11.2012 (14:53 Uhr)

    Danke für die Links!

    Antworten Teilen
  2. von Hammy am 30.11.2012 (17:55 Uhr)

    Leider haben sie bei den deutschen Charts "Gotye featuring Kimbra - ‘Somebody That I Used To Know’" vergessen... Mir kann doch keiner erzählen, dass dieser nicht zumindest in den Top 10 war. Ich vermute sogar, dass er ebenfalls auf Platz 1 war...

    Antworten Teilen
  3. von Wolfgang am 01.12.2012 (15:14 Uhr)

    KMFDM sucks! ;)

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Spotify
Spotify Video: Neuer Service könnte schon nächste Woche starten
Spotify Video: Neuer Service könnte schon nächste Woche starten

Medienberichten zufolge soll Spotify noch diese Woche ein eigenes Videoangebot an den Start bringen. Der Video-Bereich wurde schon im März 2015 angekündigt. » weiterlesen

Die Magie eines Algorithmus: So funktioniert die Discovery-Funktion von Spotify
Die Magie eines Algorithmus: So funktioniert die Discovery-Funktion von Spotify

Die Discovery-Funktion von Spotify stellt euch wöchentlich Lieder vor, die ihr noch nicht kennt, die euch aber gefallen sollen. Wie schauen uns an, wie der Musik-Streaming-Anbieter das macht. » weiterlesen

„Fan Insights“: Spotify gibt Künstlern Zugriff auf Datenmaterial
„Fan Insights“: Spotify gibt Künstlern Zugriff auf Datenmaterial

Auf einer neuen Plattform können Musiker und ihre Manager analysieren, wer ihre Fans sind. Spotify will mit dem Tool die Musikindustrie bei der Promotion unterstützen. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?