Vorheriger Artikel Nächster Artikel

Zehn Top-Inspirationsquellen für Webdesigner

Gerade für sind Fremdeinflüsse wichtig, um auf dem Laufenden zu bleiben und sich immer wieder mit frischen Inspirationen und Ideen zu versorgen. Wir haben zehn Inspirationsquellen für euch zusammengestellt.

Zehn Top-Inspirationsquellen für Webdesigner
Make Better Websites Screenshot

Designbombs

Design Bombs liefert eine Reihe von Thumbnails, die zu einem Screenshot der eigentlichen Seite führen. Es besteht die Möglichkeit, nach Design-Eigenschaften wie Farben oder technischen Aspekten zu filtern. Außerdem kann die Galerie als RSS-Feed abonniert werden.

WP Inspiration

WP Inspiration sammelt die besten WordPress-Designs aus dem Netz. Die Seite liefert kleine Screenshots, die mit einem Klick vergrößert werden und nach nach Kategorie und Farbe gefiltert werden können.

Unmatched Style

Unmatched Style überzeugt durch große Screenshots und die Color Chart, mit der Designs nach bestimmten Farben gefiltert gesucht werden können.

CSS Design Awards

Bei CSS Design Awards werden nicht nur ausgezeichnete Seiten, sondern auch alle nominierten Seiten in einer Galerie dargestellt. Denn hier entscheidet nicht nur eine Jury über Erfolg oder Misserfolg eines eingereichten Designs. Auch Benutzer der Seite können Abstimmen und so das Endergebnis mitbestimmen.

HTML Inspiration

HTML Inspiration hat ein sehr frisches Layout im Flat-Design und rückt die nominierten und ausgezeichneten Websites mit großen Screenshots in den Vordergrund, die oft schon ausreichen um die hinter der Seite steckende Leistung würdigen zu können, ohne sie besucht zu haben.

Admire The Web

Admire The Web präsentiert die Webseiten ebenfalls mit großen Screenshots. Sie sind mit verschiedenen Tags wie „Responsive“ gekennzeichnet und kategorisiert. So wird die Suche nach der passenden Inspirationsquelle zum Kinderspiel.

siteInspire

Site Inspire Screenshot

siteInspire beherbergt derzeit 500 hochwertige Designs, die mit verschiedenen Filtern näher eingegrenzt werden können. Die Betreiber kategorisieren die Webseiten akribisch, sodass man eine sehr genaue Auswahl treffen kann.

Make Better Websites

Make Better Websites überzeugt nicht nur durch große Screenshots und eine mächtige Filter-Funktion. Die Website-Galerie bietet darüber hinaus die Möglichkeit, die Websites live zu erleben, ohne sie direkt aufrufen zu müssen. So entsteht ein interaktives und inspirierendes Galerie-Erlebnis.

Onepagelove

Onepagelove Screenshot

Onepagelove beschäftigt sich, wie der Name schon sagt mit Onepagern. Die Webseiten werden von Designer Rob Hope ausgewählt, der unter Anderem auch für die Seite Mmminimal seinen Geschmack für Design unter Beweis stellt.

The Best Designs

The Best Designs ist bereits seit 2001 aktiv und vereint eine riesige Sammlung an inspirierenden Designs, die – anders als das Design der Webseite vermuten lässt – alles Andere als Vintage sind.

Und welche Seiten inspirieren euch? Wir freuen uns über Ergänzungen in den Kommentaren!

Weiterführende Links

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
8 Antworten
  1. von smilefootage am 02.04.2013 (10:09Uhr)

    sehr schöner showcase für flat ui designs
    http://fltdsgn.com/

    Antworten Teilen
  2. von Jürgen am 02.04.2013 (12:10Uhr)

    Gute Auflistung, Danke!

    Antworten Teilen
  3. von Martin am 03.04.2013 (12:27Uhr)

    http://webdesignledger.com ist auch ganz gut

    Antworten Teilen
  4. von Sven Quandt am 07.04.2013 (13:00Uhr)

    Tja, die Konkurrenz ist groß ;)

    Hier noch eine web design gallery - qnt gallery (http://www.quandtnet.de)

    PS: Danke t3n für Euren TechnikLOAD Podcast - Ich verpasse keine Folge :)

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Webdesign
Grid – Eine einfache Einführung in Responsive Webdesign
Grid – Eine einfache Einführung in Responsive Webdesign

Willst du schnell den Einstieg in Responsive Webdesign finden oder die Basics auffrischen? Mit diesem Tutorial ist beides kein Problem. » weiterlesen

t3n-Aktion: Jahresabo inklusive Fachbuch „Praxiswissen Responsive Webdesign“
t3n-Aktion: Jahresabo inklusive Fachbuch „Praxiswissen Responsive Webdesign“

Möchte man für unterschiedliche Geräte anpassungsfähige Websites erstellen, ist „Responsive Webdesign“ das Stichwort. Um sich damit vertraut zu machen, ist Designern und Entwicklern das Buch … » weiterlesen

Responsive Webdesign verkaufen: So sieht der optimale Workflow aus
Responsive Webdesign verkaufen: So sieht der optimale Workflow aus

Mit „Responsive Webdesign“ werden oft nur die technischen Komponenten in Verbindung gebracht – wie Breakpoints, Responsive Images und progressive Enhancement. Kein Wunder, dass RWD-Projekte zum … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 36 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen