Vorheriger Artikel Nächster Artikel

TYPO3 Templates: Wir zeigen dir die wichtigsten Quellen

Ihr möchtet alternative für eure TYPO3-Projekte? Wir haben für euch das Web nach TYPO3-Templates durchforstet und einige Quellen für alternative Layouts gefunden.

TYPO3 Templates: Wir zeigen dir die wichtigsten Quellen

Wir zeigen euch die besten Quellen für TYPO3-Templates. (Screenshot: typo3-4you.de)

Im Folgenden findet ihr interessante Quellen für TYPO3-Templates. Da jeder Template-Anbieter unterschiedliche Voraussetzungen für die Nutzung hat, solltet ihr auf jeden Fall vorab die jeweiligen Nutzungsbedingungen beachten. Hier eine kleine Vorschau der Templates:

Kostenlose TYPO3-Templates

Die folgenden Liste zeigt euch kostenlose Templates. Beachtet auch die unterschiedlichen Voraussetzung in Bezug auf die Version von .

TYPO3 mit Bootstrap

TYPO3 bietet euch ein Template mit Boostrap-Integration. Ihr findet das Template auf der offiziellen Seite zu TYPO3.

T3-Design

Die Schweizer hinter t3-design bieten euch ansprechende Templates für eure TYPO3-Installationen. Auf jeden Fall einen Blick wert.

Github

Auch auf Github werdet ihr fündig! Ein Lesezeichen sollte auf TYPO3-Template gesetzt werden.

Templates-kostenlos.de

Die bezeichnende Domain bietet euch verschiedene TYPO3-Templates. Über ein Formular könnt ihr sogar individuelle Wünsche äußern.

Sunflower

Keine Template-Website, sondern ein responsives TYPO3-Template für dein Projekt, basierend auf YAMB („Yet Another Mobile Boilerplate“).

Theme Packages

Auf startnext.de könnt ihr ein Projekt unterstützen, das fertige TYPO3-Pakete (Backend-Layouts, Grid-Layouts mit Frontend-Ausgabe) anbieten möchte. Diese sollen später in verschiedenen Varianten, wie zum Beispiel Twitter-Bootstrap, Foundation und YAML zur Verfügung stehen und eine Basis, auf der individuelle Templates und Themes aufgesetzt werden können, liefern.

Kostenpflichtige TYPO3-Templates

Auf dieser Website findet ihr mehrere kostenpflichtige Templates um eurer TYPO3-Installation ein modernes Auftreten zu verleihen.

Welche Templates nutzt ihr für eure TYPO3-Projekte? Welche Templates müssen, eurer Meinung nach, noch unbedingt in den Artikel?

NEU: Lass dir diesen Artikel vorlesen
Ein Service von t3n, in Kooperation mit Narando.
Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
17 Antworten
  1. von Daniel Stateczny am 28.09.2008 (18:55 Uhr)

    Hallo,

    die TYPO3 Templates von IT-Bo können Sie gerne verwenden. Diese Templates sind sehr schnell installiert und einfach per CSS anzupassen.

    Hier geht es direkt zum Download: TYPO3 Templates.

    Manche Templates werden unter einer Lizenz veröffentlicht. Bitte beachten Sie bei diesen die Nutzungsbedingungen.

    Vielen Dank für Ihre Unterstützung.


    TYPO3 Templates Verzeichnis

    Zudem habe ich ein TYPO3 Templates Verzeichnis erstellt. Die Link- und Download-Listen geben eine gute Übersicht über die TYPO3 Templates.

    Zum TYPO3 Templates Verzeichnis.

    Weitere Hinweise zu der Installation und den Lizenz-Bedingungen der TYPO3 Templates befinden sich auf den jeweiligen Seiten.


    Bei Fragen stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

    Freundliche Grüße
    Daniel Stateczny

    Antworten Teilen
  2. von Kristjan am 24.01.2009 (23:11 Uhr)

    die YLSE-seiten scheint´s nicht mehr zu geben :-/

    Antworten Teilen
  3. von PLotz am 10.04.2009 (00:14 Uhr)

    ... und die von Kerstin Huppenbauer sind schon etwas ... na ja ...

    Antworten Teilen
  4. von BuzzEins am 15.01.2010 (12:02 Uhr)

    hey, kann jemand Templates empfehlen, die für tt_news optimiert sind?

    Antworten Teilen
  5. von Skarl Marx am 20.02.2010 (03:14 Uhr)

    Vorsicht bei Ylse, dort sind inzwischen nur noch Links zu Aboseiten, auch wenn teilw. kostenlos davorsteht.

    Antworten Teilen
  6. von cyberblogger am 06.04.2010 (18:58 Uhr)

    tt_news werden ja über eigene Templates gestaltet (Single,Latest,List)
    Hier kannst du ja alles selbst machen, du brauchst also kein besonderes Haupttemplate...

    Antworten Teilen
  7. von Marc Ehret am 11.06.2010 (12:00 Uhr)

    Hallo,

    ein nettes und natürlich kostenloses TYPO3 Template auch von mir.

    Derzeit nur als "Komplettpaket":
    - Herunterladen und entpacken
    - TYPO3 Source nicht vergessen (am besten 4.4beta3)
    - ENABLE_INSTALL_TOOL anlegen
    - Domain aufrufen und bei der Installation die database des Templates importieren
    - baseURL anpassen (in: fileadmin/template/setup/01_config.txt)

    fertig!

    Info:
    - Grundeinstellungen, CSS-Vorlagen usw. liegen in der Extension me_templatelib
    - Setup, CSS, HTML, Bilder usw. unter fileadmin/template


    Freue mich über Vorschläge und Verbesserungen...wenn ich Zeit hab, setze ich sie auch um.. :-)

    Gruß
    Marc

    Antworten Teilen
  8. von Detlef Schäbel am 04.03.2011 (07:05 Uhr)

    Hallo,

    wir stellen mit if20 auch kostenlos Templates zur Verfügung. if20 kann unter Beibehaltung der entsprechenden Rückverlinkungen problem- und kostenlos für Projekte eingesetzt werden.

    Es dient mehr als Grundlage für Projektentwicklungen. U.a. haben wir damit http://www.teac.de umgesetzt.


    Unter http://if-20.com kann es heruntergeladen werden.
    Support gibt es im Forum unter
    http://www.if-20.com/forum

    Antworten Teilen
  9. von Typo3 Templates am 23.08.2011 (10:33 Uhr)

    Ich hab hier auch mal ein kostenloses Typo3 Template gebaut - mehr Infos hier Kostenlose Typo3 Templates

    Antworten Teilen
  10. von Martin am 20.03.2012 (15:43 Uhr)

    Hallo!

    Neue Quelle für euch, bitte ergänzt das ;-)

    HTML5 Responsive Webdesign template mit TYPO3

    http://freetypo3template.digital-designz.eu/

    Antworten Teilen
  11. von cephei am 05.09.2012 (09:32 Uhr)

    Es wäre so einfach sich mit TYPO3 ein eigenes dynamisches Template zu bauen, welches man für jedes Projekt einsetzen kann.
    Man muss doch nur ein Layout wählen und das CSS anpassen. Weshalb sollte man da noch auf Templates von vor 5 Jahren zurückgreiffen?

    Antworten Teilen
  12. von Mat am 05.09.2012 (13:54 Uhr)

    Netter Artikel.
    Rasi könnte man jedoch weglassen. Die dort zusammengetragenen Templates sind alles sehr "altmodisch"
    Mir gefällt das Template der Mittwald-Azubis

    Mat

    Antworten Teilen
  13. von wapplersystems am 14.09.2012 (12:48 Uhr)

    Ein Template auf YAML4 Basis befindet sich derzeit auch von mir in der Entwicklung: http://yaml.waplersystems.de
    Es ermöglicht viele Einstellungen und unterstützt ein paar Extensions schon von sich aus.

    Antworten Teilen
  14. von matkl am 11.07.2013 (19:28 Uhr)

    Das TYPO3-Team hat nun auch ein TYPO3-Template auf Basis des Bootstrap-Frameworks veröffentlicht.
    Eine kleine Einführung und die entsprechenden Verweise habe ich unter http://blog.urbancms.de/typo3-templates-2013-kostenlos/ zusammengetragen.

    Cheers

    Antworten Teilen
  15. von Andreas am 09.12.2013 (16:07 Uhr)

    Ganz ehrlich? Keines dieser Templates (einschließlich Kommentare) würde ich je für Kundenprojekte einsetzen. Twitter Bootstrap uns andere Frameworks grenze ich jedoch vollständig aus dieser Thematik aus, denn ich sehe es eher als ein Workflow.

    Ich verstehe Agenturen/Freelancer nicht die irgendwelche Templates für Kundenprojekte einsetzen. Die verkaufen doch eine Katze im Sack gleich mit. Erweiterbarkeit, Individualität, Qualität – hat das alles keinen Stellenwert mehr? Irgendwie habe ich das Gefühl, dass sich jeder als Webworker ausgibt, aber keiner wirklich arbeiten will. Heutzutage gehen schon Kunden mit Templates auf Agenturen/Freelancer zu... Ihr macht euch mit solchen Templates einfach selbst den Markt kaputt.

    Antworten Teilen
    • von Michael_ am 25.09.2014 (02:14 Uhr)

      Hallo Andreas. Bei einem muss ich dir beipflichten: Diese Typo3 Templates würde ich niemals bei Kunden einsetzen, dafür sind sie viel zu schlecht. Allerdings gibt es vor allem für WordPress aber auch für CMS wie Drupal oder Magento eine große Auswahl von sehr professionellen und flexiblen Templates, die für allem für kleine und mittlere Unternehmensseite sehr gut eingesetzt werden können. Wenn ich Kunden berate, die eine neue Seite bzw. einen Relaunch wollen, dann biete ich immer zwei Möglichkeiten an: Entweder ein fertiges Template an ihre Bedürfnisse anpassen oder ein komplett eigenes, individuelles Layout erstellen. Beides hat seine Vor- und Nachteile und mit beiden Methoden lassen sich sehr gute Internetseiten erstellen.

      Mir persönlich ist übrigens lieber, wenn ich bei Projekten Templates verwenden darf, statt ein individuelles Layout von einem Grafiker erstellen zu lassen. Denn die meisten Grafiker/Webdesigner können es nicht besser als die Templateentwickler - die ja auch Webdesigner sein müssen und dazu noch bei den Top Templates die besten aus der Branche. Es lassen sich viel schneller Ergebnisse liefern und das zu einem sehr viel günstigeren Preis.

      Antworten Teilen
  16. von Andy am 11.12.2013 (11:20 Uhr)

    Mit großer Macht & Flexibilität steigt auch häufig das Niveau der Herausforderung und der zu betreibende Aufwand.

    TYPO3 ist ein Enterprise-Framework und -CMS. Im Gegensatz zu den guten alten Marker-Zeiten in Bezug auf Templates hat sich doch schon so vieles getan. Heute benutze ich mit einer riesigen Freude fluidpages und fluidcontent und erstelle Page Templates und Content Elements via Fluid und kann sie auch wunderbar via VCS versionieren, in Extensions verpacken und mit Menschen austauschen. Einfacher kann man es schon nicht mehr haben.

    Der Markt hält bereits heute tolle Lösungen bereit, die sinnvoll sind und es Anfängern bis Profis wirklich gleichermaßen angenehm gestaltet. Wichtig ist einfach nur eines: nicht aufhören, über den Tellerrand hinaus zu schauen.

    Ansonsten spricht Andreas mir aus der Seele. Template-Handel im Enterprise-Segment? Das ist doch ein Widerspruch in sich.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema TYPO3
TYPO3 Mask: Die Template-Alternative zu Templavoila
TYPO3 Mask: Die Template-Alternative zu Templavoila

Derzeit gibt es wenige Templating-Ansätze im TYPO3 CMS. Einige Erweiterungen sind veraltet und andere bieten einfach zu wenig Funktionalität. Genau das soll TYPO3 Mask ändern. » weiterlesen

BeeFree: Kinderleicht und kostenlos zu responsiven E-Mail-Templates
BeeFree: Kinderleicht und kostenlos zu responsiven E-Mail-Templates

BeeFree ist eine kostenlose Web-App, mit der ihr in Windeseile schicke, responsive E-Mails für eure nächste Kampagne erstellen könnt. Was das Tool alles kann, verraten wir euch in diesem Artikel. » weiterlesen

TYPO3 CMS 6.2: Alle Features der neuen Version im Überblick
TYPO3 CMS 6.2: Alle Features der neuen Version im Überblick

Am gestrigen Dienstag wurde die neue Version 6.2 des beliebten Content-Management-Systems (CMS) TYPO3 veröffentlicht. Welche Änderungen und Verbesserungen es gibt, haben wir hier für euch … » weiterlesen

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen