t3n News Marketing

YouTube-Videos wie native Facebook-Clips posten: Dieses kostenlose Tool macht es möglich

YouTube-Videos wie native Facebook-Clips posten: Dieses kostenlose Tool macht es möglich

Mit dem kostenlosen Tool YT2FB lassen sich YouTube-Videos mit einem großen Vorschaubild posten. Sie wirken dann wie native Facebook-Videos.

YouTube-Videos wie native Facebook-Clips posten: Dieses kostenlose Tool macht es möglich

Video. (Grafik: Shutterstock)

YT2FB: Endlich wieder große Vorschaubilder für YouTube-Videos auf Facebook

Wenn ihr ein YouTube-Video auf Facebook postet, zeigt das soziale Netzwerk lediglich ein kleines quadratisches Vorschaubild an. Rechts daneben findet sich die Videobeschreibung. Vorschaubilder nativer Facebook-Videos, also Clips, die direkt auf die Plattform hochgeladen werden, nehmen hingegen die gesamte Breite des Newsfeeds ein. So stechen Facebook-Clips natürlich deutlich mehr im Newsfeed hervor.

Das ist ein Problem für alle, die über vornehmlich ihren YouTube-Kanal bewerben wollen. Eine Lösung für das Darstellungsproblem bietet jetzt ein kostenfreies Tool namens YT2FB. Das funktioniert denkbar einfach: Ihr kopiert lediglich die URL eures YouTube-Videos in das entsprechende Feld der Web-App, und sie generiert euch daraus einen neuen Link. Postet ihr den bei Facebook, wird euer Video inklusive eines großen Vorschaubildes angezeigt. Ein Klick darauf, und das YouTube-Video wird direkt im Newsfeed abgespielt.

YT2FB: Dank dem kostenlosen Tool stechen eure YouTube-Videos im Facebook-Newsfeed deutlich mehr hervor. (Screenshot: yt2fb.com)
YT2FB: Dank dem kostenlosen Tool stechen eure YouTube-Videos im Facebook-Newsfeed deutlich mehr hervor. (Screenshot: yt2fb.com)

YouTube-Videos auf Facebook: So funktioniert YT2FB

Laut den Machern des Tools macht YT2FB nichts anderes, als die Meta-Daten des YouTube-Videos auszulesen, und sie nach den von Facebook vorgegebenen Best Practices neu aufzubereiten. Im Ergebnis führt das zu einem deutlich größeren Vorschaubild, was wiederum mehr Aufmerksamkeit auf euren Clip ziehen könnte.

YT2FB ist kostenlos, die Macher planen aber eine Premium-Variante, die einige zusätzliche Features bieten soll. Zahlende Kunden sollen demnächst eigene Thumbnails, Titel und Videobeschreibungen definieren können. Außerdem soll es eine integrierte Link-Analytics-Funktion geben.

Ebenfalls interessant in diesem Zusammenhang ist unser Artikel „‚Betrug und Diebstahl‘: Facebook unterdrückt YouTube-Links und sorgt für Ärger bei Vloggern“.

via www.producthunt.com

Newsletter

Bleibe immer up-to-date. Sichere dir deinen Wissensvorsprung!

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
2 Antworten
  1. von Mario am 29.01.2016 (08:36 Uhr)

    Tolle Sache,
    auf so etwas habe ich schon lange gewartet!
    Danke

    Antworten Teilen
  2. von 79b1f8bec972fe10 am 08.02.2016 (08:41 Uhr)

    Aber ganz ehrlich, so nützlich das Tool auch ist, es ist nicht so ein technischer Aufwand ;)

    hier gibt es das auch schon: http://www.ytfame.de/yt2fb/

    und das man fürs zählen usw noch bezahlen soll finde ich auch lächerlich :D

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Facebook
Putschversuch in der Türkei: Facebook, Twitter und Youtube gesperrt
Putschversuch in der Türkei: Facebook, Twitter und Youtube gesperrt

In der Türkei sind während des Putschversuchs des Militärs am Freitagabend Social-Media-Dienste gesperrt worden. Auf Twitter kursieren indes falsche Fotos aus Istanbul. » weiterlesen

Youtube greift Periscope und Facebook mit eigener Live-Streaming-Funktion an
Youtube greift Periscope und Facebook mit eigener Live-Streaming-Funktion an

Live-Streaming ist und bleibt das Thema in 2016. YouTube hat eine entsprechende Funktion jetzt ebenfalls für die App-Nutzer angekündigt. » weiterlesen

Von Facebook bis YouTube – alle Social-Media-Bildgrößen für 2016 im Überblick [Infografik]
Von Facebook bis YouTube – alle Social-Media-Bildgrößen für 2016 im Überblick [Infografik]

Von Facebook über Instagram bis YouTube: Diese Infografik liefert alle Social-Media-Bildgrößen auf einen Blick. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?