CSS3

Cascading Style Sheets Level 3, kurz CSS3, bezeichnet eine auf Stylesheets basierende Programmiersprache, die zur Gestaltung von Webseiten verwendet wird. Die deklarative Sprache kommt vorrangig im Zusammenhang mit HTML zum Einsatz, da diese Auszeichnungssprache Webdesignern nur wenig Spielraum im Bereich Layout und Typographie bietet. Mit standardisierten Befehlen lassen sich in CSS3 grundlegende Einstellungen vornehmen, beispielsweise in Bezug auf Farben, Schriftgrößen und Abstände. Die auszeichnenden Attribute werden in einem Vererbungsmodell an untergeordnete Elemente weitergegeben, was das kaskadierende Prinzip von CSS3 beschreibt.

CSS3: Wichtiger Bestandteil modernen Webdesigns

CSS3 wird seit 2000 stetig weiterentwickelt und unterscheidet sich von seinen Vorgängerversionen durch den modularen Aufbau, der bei der begrenzten Einbindung einzelner Stylesheets weiterhilft. Durch den einfachen Aufbau der Sprache und ihre intuitive Erfassbarkeit gilt CSS3 als wichtiger Bestandteil des modernen Webdesigns. So lassen sich beispielsweise große Teile des Responsive Webdesign auf die Möglichkeiten der Cascading Style Sheets zurückführen. Einblicke in den aktuellen Entwicklungsstand sowie das Funktionsspektrum bereits veröffentlichter Versionen bietet die Webseite des World Wide Web Consortium, kurz W3C.

Themensuche

Weitere Themen findest du auf unserer Themen-Übersicht.

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen