Google Maps

Google Maps ist ein Dienst des US-amerikanischen Internetunternehmens Google, der im Jahr 2005 eingeführt wurde. Er verbindet grundlegende Funktionen einer weltweiten Landkarte mit Elementen des Onlinemarketings. Basis von Google Maps ist das umfangreiche Kartenmaterial, das sowohl kartographisch als auch in Form von Satellitenaufnahmen bereitsteht. Ergänzende Dienste sind Google Earth und Google Streetview. Während Google Earth authentisches Bildmaterial der Erdoberfläche liefert, kombiniert Google Streetview umfangreiches Fotomaterial von zahlreichen Straßen und Plätzen mit dem altbekannten Kartenmaterial der Google Maps.

Google Maps: Einsatz zu Marketingzwecken

Bereits nach Start der Google Maps war es gewerblichen Anbietern möglich, eine Verlinkung des eigenen Unternehmens auf dem virtuellen Kartenmaterial vorzunehmen. Neben der reinen Eingabe von Name und Adresse wird auch die Präsentation von Fotomaterial sowie weiterführenden Informationen ermöglicht. Durch die marktführende Rolle von Google wird das Funktionsspektrum der Google Maps mittlerweile von privaten und kommerziellen Anwendern weltweit genutzt. Alternativen sind die von Microsoft ins Feld geführten Bing Maps und Open-Source-Projekt OpenStreetMap.

Mit Google Street View auf den Eiffelturm

17.07.13 (t3n News) Ein neues Google-Street-View-Projekt macht es möglich, virtuell die Plattformen des Eiffelturms zu besteigen und von da aus Paris zu bestaunen. Dafür wurde auch ein neuer kleiner Helfer namens … » weiterlesen

66 Reaktionen

Weitere Themen findest du auf unserer Themen-Übersicht.

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen