Das könnte dich auch interessieren

Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Software

Facebook-App bekommt Sharing-Button, Emoticons und mehr

    Facebook-App bekommt Sharing-Button, Emoticons und mehr

Die Facebook-App für iOS und Android bekommt verschiedene neue Features, darunter den lange ersehnten Teilen-Button. Auch die Integration von Emoticons und verbesserte Tagging-Möglichkeiten sollen den Spaß an der mobilen Facebook-Nutzung erhöhen.

Facebooks neuer Sharing-Button direkt neben Like- und Kommentar-Funktion

Mit der neuen Sharing-Möglichkeit, die unmittelbar auf die Aktualisierung des mobilen News-Feeds folgt,  können Nutzer noch leichter mit ihrem Smartphone Links, Fotos, Videos und Seiten teilen. Der neue Button befindet sich unterhalb des Feed-Fensters direkt neben dem Like- und Kommentar-Button. Allerdings wird die Funktion erst nach und nach ausgeweitet, viele bekommen sie aktuell noch nicht angezeigt.

Laut InsideFacebook taucht die Sharing-Funktion aber auch dann, wenn man sie grundsätzlich schon nutzen kann, nicht bei jedem Posting auf; es sei unklar, ob dies ein Bug sei oder eine Absicht dahinter stecke, ein Grund könnten die Privatsphäre-Einstellungen sein.

Mit der neuen, mobilen Facebook-Version können Nutzer dank eines Sharing-Buttons noch leichter Inhalte teilen.

Doch es gibt noch mehr Neues zu vermelden: Wie Techcrunch berichtet, können iOS-Nutzer zukünftig Emoticons in ihre Nachrichten packen. Rund 50 verschiedene Bildchen stehen bereit, um über die eigene Gefühlswelt Auskunft zu geben, darunter ein gutes Dutzend süße Tiergesichter. Bisher ging das Einfügen von Emoticons nur mit Facebook Messages.

Auch das Taggen von Freunden in Postings, Kommentaren und Fotos wird mit dem neuen Update leichter. Nutzer müssen die Namen nicht mehr am Ende des Updates einfügen, sondern können diese in-line taggen. Nach Eingabe des @-Zeichens und der ersten Buchstaben erscheinen die Namen der Freunde als Typeahead. Android-Usern steht diese neue Möglichkeit zum Teil noch nicht zur Verfügung; in der neuen Version wird es aber zumindest Verbesserungen beim Photo-Tagging geben sowie die neue Möglichkeit, ein Album aus den Timeline-Fotos zu erstellen.

Weiterführende Links

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Social Media, Online Marketing

Alle Jobs zum Thema Social Media, Online Marketing
2 Reaktionen
David Redelberger
David Redelberger

Kleine Ergänzung zum Artikel: auch in der Android-App gibt es Emoticons, die wurden meines Wissens relativ zeitgleich eingeführt

Antworten
JotOER
JotOER

Also ich weiß nicht, ob ich was falsch mache, aber in meiner Facebook App auf iOS kann ich immer noch keinen Teilen-Button finden...

Antworten

Melde dich mit deinem t3n-Account an oder fülle die unteren Felder aus.

Abbrechen