t3n News Design

Style-Guides in Windeseile erstellen: Markly unterstützt Designer

Style-Guides in Windeseile erstellen: Markly unterstützt Designer

Markly generiert automatisch Design-Specs aus euren Photoshop- oder Sketch-Entwürfen. Wir verraten euch, was die alles kann.

Style-Guides in Windeseile erstellen: Markly unterstützt Designer

Markly. (Grafik: Markly)

Markly: Design-Specs für Photoshop- und Sketch-Entwürfe

Für Photoshop und Sketch: Markly hilft beim Erstellen von Design-Specs. (Grafik: Markly)
Für Photoshop und Sketch: Markly hilft beim Erstellen von Design-Specs. (Grafik: Markly)

Für das Erstellen von Design-Specs kann viel Zeit draufgehen. Eine neue App namens Markly will den Prozess jetzt deutlich beschleunigen. Eure Entwürfe könnt ihr direkt von Photoshop oder Sketch importieren. Anschließend reicht beispielsweise ein einziger Klick auf ein Element, um seine Dimensionen zu vermerken.

Abstände lassen sich bequem per Drag-and-Drop einfügen. Per Doppelklick auf ein Textelement könnt ihr einen genutzten Font und die Schriftfarbe vermerken. Das Aussehen der Linien und anderen Elemente, mit denen beispielsweise Abstände gemessen werden, könnt ihr in Markly jederzeit ohne viel Aufwand ändern.

Markly funktioniert auf Macs und Windows-Rechnern

Wenn ihr Änderungen an eurem vornehmt, also beispielsweise die Farbe, Position oder Größe eines Elements verändert, passt auch Markly die entsprechenden Angaben automatisch an. Die Photoshop-Version von Markly existiert in Versionen für OS X und Windows.

Markly ist ein praktisches Tool, das die Erstellung von Design-Specs und UI-Style-Guides deutlich vereinfachen kann. Eine Einzellizenz der Photoshop-Version kostet 39 US-Dollar. Die Sketch-Variante erscheint leider erst am 31. Januar 2015. Ihr könnt sie aber schon jetzt für den vergünstigten Preis von 29 US-Dollar vorbestellen. Bezahlen könnt ihr die Software per PayPal oder mit einer Kreditkarte.

via www.producthunt.com

Newsletter

Bleibe immer up-to-date. Sichere dir deinen Wissensvorsprung!

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
5 Antworten
  1. von Rolf am 16.01.2015 (08:12 Uhr)

    Gefällt mir

    Antworten Teilen
  2. von Marc am 16.01.2015 (10:08 Uhr)

    Leider nicht für CS6 :-/

    Antworten Teilen
  3. von Tim am 19.01.2015 (09:48 Uhr)

    Für Photoshop?
    ich würd ein Styleguide vermutlich eher im Indesign erstellen...

    Antworten Teilen
  4. von Olaf am 19.01.2015 (10:10 Uhr)

    Das stimmt. Wer macht denn bitte Guides in PS?? Indesign oder vll. noch AI wären die Tools der ersten Wahl. Gute Idee, so aber nur bedingt brauchbar.

    Antworten Teilen
  5. von Torsten am 19.01.2015 (13:49 Uhr)

    Oh bitte nicht diese lästige Photoshop-Indesign etc. Diskussion ...

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Apps
Design-Workflow mit dem iPad: 5 Apps, die euer Tablet zum perfekten Werkzeug machen
Design-Workflow mit dem iPad: 5 Apps, die euer Tablet zum perfekten Werkzeug machen

Wer seinen Design-Workflow optimieren will und ein iPad besitzt, kann das Gerät mit den richtigen Apps zum Grafiktablett machen, oder beispielsweise als zweiten Bildschirm nutzen. Wir stellen euch … » weiterlesen

Photoshop: Neues Feature macht euch auf Knopfdruck schön
Photoshop: Neues Feature macht euch auf Knopfdruck schön

Photoshop CC hat eine ganze Reihe neuer Funktionen spendiert bekommen. Die wohl spannendste nennt sich „Face-Aware Liquify“ und erlaubt die Veränderung von Gesichtern mithilfe einfacher Schieberegler. » weiterlesen

Photoshop-Update: Das Stempeln hat ein Ende, intelligentes Cropping erwartet uns
Photoshop-Update: Das Stempeln hat ein Ende, intelligentes Cropping erwartet uns

Photoshop-User aufgepasst: Eins der neuen Features von Adobe CC wird euch in Zukunft viel Zeit, Arbeit und Mühe ersparen. » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?