Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Sketch

Sketch ist eine Software, die Designern und Entwicklern dabei hilft, Screendesigns und Prototypen für Web- und App-Anwendungen zu erstellen und umzusetzen. Entwickelt wurde 
Sketch App von dem 2008 gegründeten niederländischen Unternehmen Bohemian Coding und dann erstmals 2010 veröffentlicht. Ein Großteil des Teams arbeitet Remote und ist auf der ganzen Welt verteilt. Nur zwei Jahre nach der Veröffentlichung gewann das Unternehmen den Apple-Design-Award für die Software – eine Auszeichnung für innovative Soft- und Hardware für Mac und iPhone.

Das Tool Sketch richtet sich bisher ausschließlich an macOS-Nutzer und ist für einmalig 99 US-Dollar erhältlich. Die Lizenz kann nur einmal verwendet werden. Für mehrere Nutzer müssen zusätzliche „Seats“ gekauft werden. Der Käufer erhält dann ein Jahr lang kostenlose Updates. Sketch kann außerdem für einen Monat kostenlos getestet werden.

Sketch im Vergleich zu anderen Tools

Sketch ist aktuell eine spannende Alternative für digitale Designer zu den Produkten der Adobe-Familie (Photoshop, Illustrator, Indesign). Besonders die schnelle und vielseitige Bedienung und der Fokus auf dem User-Interface-Design (UI) heben Sketch von anderen Programmen ab. Viele Funktionen sind genau auf das Website- und App-Design zugeschnitten und aus der Sicht eines Designers gedacht.

Zwar sind die einzelnen Werkzeuge innerhalb von Sketch vergleichbar mit anderen Tools, das Arbeiten unterscheidet sich jedoch grundlegend. Wichtig vorab zu wissen: In Sketch lassen sich keine Fotos bearbeiten, es ist ein reines Vektor-Programm und dient somit ausschließlich zur Erstellung von Web- oder App-Entwürfen und dem anschließendem Prototyping.

Welche Merkmale hat Sketch?

Weitere Unterschiede sind zum Beispiel die „Libraries“ und die Arbeitsfläche in Sketch. Die Libraries helfen bei regelmäßigen Änderungen. Denn diese können zwischen zwei Personen noch synchron gehalten werden – aber was ist mit 200 Designern, die rund um den Globus arbeiten? Die Lösung von Sketch Libraries für dieses Problem ist eine Datei mit den wichtigsten wiederverwendbaren Elementen, die im Team geteilt wird.

Ebenso unterscheidet sich auch die Arbeitsfläche von Sketch gegenüber anderen Tools. Das sogenannte Canvas ist eine unendliche Fläche auf der alles abgelegt und gestaltet wird.

Erfahrt auf dieser Themenseite mehr über das Webdesign-Tool Sketch. 
 

Finde einen Job, den du liebst. Zum Thema Sketch