Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

New Work

RSS-Feed abonnieren

Das New-Work-Konzept bezeichnet die neue Arbeitsweise der heutigen Gesellschaft im globalen und digitalen Zeitalter. Geprägt hat den Begriff der austro-amerikanische Sozialphilosoph Frithjof Bergmann. Er geht im Rahmen seiner Forschung von der Annahme aus, dass das bisherige Arbeitssystem veraltet sei. Seiner Meinung nach befindet sich unsere Gesellschaft im Wandel von einer Industrie- zu einer Wissensgesellschaft. Die zentralen Werte des Konzepts der New Work sind die Selbstständigkeit, die Freiheit und die Teilhabe an der Gemeinschaft. New Work soll insofern neue Wege von Freiräumen für Kreativität und der Entfaltung der eigenen Persönlichkeit bieten, um so etwas wirklich Wesentliches und Wichtiges zum Arbeitsmarkt und den Arbeitsstrukturen beizutragen. Bergmann selbst beschreibt das mit den Worten: „Arbeit, die man wirklich, wirklich will!“
 

New Work als Arbeitskonzept der Zukunft

Das selbstbestimmte Handeln steht beim Konzept der New Work im Vordergrund, wobei die alten starren Arbeitsmethoden der Vergangenheit angehören. Das bedeutet vor allem, dass Arbeitnehmer nicht mehr an Arbeitszeiten und Arbeitsorte gebunden sind. Durch die Digitalisierung ist es immer mehr Menschen möglich, von verschiedenen Orten der Welt und anderen Zeitzonen aus zu arbeiten. Durch Computer und Internet können Wissensarbeiter ihren Teil zu einem Projekt im Unternehmen, das beispielsweise in Berlin verortet ist, aus einer anderen Stadt wie Sydney oder New York beisteuern. Durch das erhöhte Maß an Eigenständigkeit, das mit einer derartigen Arbeitsweise einhergeht, kann der Arbeiter sich selber organisieren und auf abgesprochene Zielvereinbarungen hinarbeiten.

New Work sorgt für neue Herausforderungen in der Arbeitswelt

Die Profiteure des New-Work-Gedankens sind vor allem die heutigen Service-, Informations- und Kreativarbeiter. Sie rücken immer stärker in den Mittelpunkt der internationalen Wirtschaft. Frithjof Bergmann geht davon, dass selbstbestimmtes Handeln von zukünftigen Arbeitgebern immer häufiger ausdrücklich erwünscht sein wird. Die Arbeitswelt steht insofern vor neuen Herausforderungen und Veränderungen. Die neue Generation an Berufstätigen neigt beispielsweise auch verstärkt dazu, die Grenzen zwischen Berufs- und Privatleben zu vermischen. Kritiker bringen deshalb oft an, dass Arbeitnehmer zunehmend wie Freelancer agieren und das zu Lasten der Work-Life-Balance gehe.

Wer Themen rund das New-Work-Konzept verfolgen möchte, findet unsere aktuellsten Artikel im Seitenverlauf.

Verwandte Themen

Finde einen Job, den du liebst. Zum Thema New Work