Android 4.0

Android 4.0 oder auch „Ice Cream Sandwich“ ist das neue Android OS, vorgestellt am 19. Oktober 2011. Sowohl Optik als auch Herangehensweise an einen Großteil der Funktionalitäten wurde gegenüber der letzten Version geändert und erheblich modernisiert.

Mit Android 4 (und dem Samsung Galaxy Nexus) kommt auch Wi-Fi Direct. Es erlaubt Geräten eine WLAN-Verbindung untereinander herzustellen, ohne dass ein zwischengeschalteter Router nötig ist.

Nutzer ohne Vollflatrate für den Internetzugang haben mit Android 4 die Möglichkeit, den Datenplan manuell im OS zu hinterlegen. Es lässt sich künftig über einen einfachen grafischen Konfigurationsscreen anpassen wie viel Datenvolumen das Smartphone wie und wo nutzen darf.

Neue Funktionen

Mit “Face Lock” wurde eine neue Zugangskontrolle geschaffen, so lässt sich das eigene Smartphone mit dem eigenen Gesicht und ohne nerviges PIN Eigeben entsperren.

Eine wesentliche Neuerung stellt "Android Beam" dar. Beam erlaubt es, via NFC Dateien, Termine, Kontakte und sonstige Daten zwischen zwei Android-Phones durch Berührung untereinander auszutauschen.

Überarbeitete Funktionen

Der Benachrichtigungsbereich wurde vollständig überarbeitet, ist jetzt wesentlich aussagefähiger als zuvor und beinhaltet z.B. bei Mails bereits den Betreff, so dass es nicht wie bisher bei der reinen Meldung “Neue E-Mail” bleibt.

Die Multitasking-Verwaltung wurde ebenfalls wesentlich verbessert. Apps und benachbarte Prozesse lassen sich neuerdings mit einem Swipe beenden. Potenziell gefährliche Apps, wie die diversen Taskkiller werden somit überflüssig.

Google will bei der Spracheingabe die Erkennungsgenauigkeit und -geschwindigkeit optimiert haben: beim Umsetzen macht Android Korrekturvorschläge und es können jetzt Satzzeichen mit diktiert werden.

Apps

Eine breitere Unterstützung auch durch etliche Apps ist angekündigt, außerdem wurden, laut Google, weitreichende Veränderungen an bestehenden Apps vorgenommen:

  • der integrierte Browser wird erheblich schneller 
  • die Googlemail App bietet einen vereinfachten Zugang zur elektronischen Post
  • der Kalender wurde redesigned und unterstützt nun Pinch Zooming 

Theoretisch läuft Android 4.0 als Update auf am Markt gängiger Hardware, dies ist allerdings noch nicht von den Herstellern bestätigt.

Weitere Themen findest du auf unserer Themen-Übersicht.

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 36 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen