Firefox OS

Firefox OS (FFOS) ist ein in der Entwicklung befindliches mobiles Betriebssystem der Mozilla Corporation, das durch Kompatibilität, Einfachheit, optimale Ressourcenverwertung und Offenheit überzeugen soll. Zur Besonderheit des auf Linux basierenden Firefox OSzählt das Vorhaben, dass Benutzeroberfläche und Applikationen ausschließlich mit Hilfe der Webtechniken HTML5, CSS und JavaScript realisiert werden sollen. Nicht nur für Entwickler, sondern auch für den Endverbraucher hätte ein solches System insbesondere im Vergleich zu den konventionellen mobilen Betriebssystemen entscheidende Vorteile.

Mögliche Vorteile von Firefox OS

Mit Firefox OS will die Mozilla Corporation ein quelloffenes Betriebssystem für Mobilgeräte anbieten, das die Webtechniken HTML5, CSS und JavaScript verwendet. Dadurch, dass Firefox OS quelloffen gestaltet ist, würden eine Vielzahl an Entwicklern Applikationen anbieten können - auch solche mit stark begrenztem Budget. Außerdem würden Nutzer weniger Restriktionen des Entwicklers unterliegen, was in einer hohen Individualisierbarkeit resultieren würde. Erste Previews von Firefox OS zeigten, dass trotz optisch ansprechender und funktioneller Benutzeroberfläche vergleichsweise geringe Hardwareanforderungen entstehen. Der Entwickler verspricht, mit Firefox OS alle gewünschten Dienste aus einer Hand zu erhalten: Soziale Netzwerke und Dienste, Foto- und Musik-Applikationen, Kartendienste, Instant Messenger und der Firefox Marketplace sollen ein Höchstmaß an Anwendungsmöglichkeiten gewährleisten.

Themensuche
Verwandte Themen

Weitere Themen findest du auf unserer Themen-Übersicht.

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen