t3n News Hardware

Chromecast und Chromecast Audio: Die besten Apps für Googles Streaming-Dongles

Chromecast und Chromecast Audio: Die besten Apps für Googles Streaming-Dongles

Mit dem neuen und Chromecast Audio hat mittlerweile zwei günstige Streaming-Dongles im Angebot. Wir zeigen euch, mit welchen ihr das meiste aus den Geräten herausholt.

Chromecast und Chromecast Audio: Die besten Apps für Googles Streaming-Dongles

Mit Googles Chromecast könnt ihr auf einfache Art und Weise Web-Inhalte wie Streaming-Videos auf euren Fernseher bringen. Mit Chromecast Audio gibt es seit neustem auch ein ähnliches Gerät, mit dem Audio-Streams auf eure Anlage bringt. Damit ihr eure den Dongle auch sinnvoll nutzen könnt, haben wir euch die besten Smartphone- und Tablet-Apps mit Chromecast-Unterstützung herausgesucht.

Kostenpflichtige Video-Streaming-Dienste mit Chromecast-Unterstützung

Nicht nur Netflix bietet Chromecast-Unterstützung. (Screenshot: Google-Play-Store)
Nicht nur Netflix bietet Chromecast-Unterstützung. (Screenshot: Google-Play-Store)

Die meisten Nutzer werden sich ein Chromecast wohl angeschafft haben, um damit Videos auf ihren Fernseher streamen zu können. Wer bereit dazu ist, einen monatlichen Obolus dafür zu entrichten, der findet bei den Anbietern Netflix, Watchever, Maxdome und Sky Snap die Möglichkeit, Filme und Serien per Chromecast auf den Fernseher zu übertragen. Die Vorteile der einzelnen Dienste haben wir euch in dem Artikel „Nicht nur Netflix: Deutsche Video-Streaming-Anbieter im Vergleich“ ausführlich aufgeschlüsselt.

Wer statt für ein Monatsabo lieber für einzelne Filme zahlt, der kann alternativ auch Google Play Filme oder Videobuster ausprobieren. Allerdings bietet Letzteres nur über die Desktop-Website eine Chromecast-Unterstützung an.

Kostenloses Video-Streaming für euren Chromecast-Stick

Chromecast: Auch einige kostenfreie Apps versorgen euren Fernseher mit frischen Inhalten. (Screenshot: Play-Store)
Chromecast: Auch einige kostenfreie Apps versorgen euren Fernseher mit frischen Inhalten. (Screenshot: Play-Store)

Neben kostenpflichtigen Streaming-Angeboten gibt es auch einige werbe- beziehungsweise gebührenfinanzierte Apps, die euch Medieninhalte auf euren Fernseher zaubern können. Ganze Filme könnt ihr beispielsweise über Netzkino abrufen. Darüber hinaus bieten auch die Mediathek-Apps von ARD, ZDF und arte mittlerweile eine Chromecast-Unterstützung an. Selbiges gilt für 7TV, die Mediathek der ProSiebenSat1 AG. Live-TV könnt ihr außerdem auch über die Zattoo-App anschauen. Ohne kostenpflichtigen Account ist die Bildqualität allerdings weniger berauschend.

Netzkino

Kostenlose Filme, free movies
Entwickler: Netzkino
Preis: Kostenlos

ZDF

ZDF-App
Entwickler: ZDFonline
Preis: Kostenlos
ZDF-App
Entwickler: ZDF
Preis: Kostenlos

ARD

ARD
Entwickler: ARD.de/SWR
Preis: Kostenlos
Das Erste
Preis: Kostenlos

Arte

ARTE
Entwickler: ARTE G.E.I.E.
Preis: Kostenlos

7TV

Zattoo

Zattoo Live TV
Entwickler: Zattoo Europa AG
Preis: Kostenlos*

Lokale Inhalte auf euren Chromecast übertragen

Plex – Media-Center sendet lokale Inhalte an den Chromecast-Stick

Plex: Das Mediacenter arbeitet auch gut mit dem Chromecast-Dongle. (Screenshot: Play-Store)
Plex: Das Mediacenter arbeitet auch gut mit dem Chromecast-Dongle. (Screenshot: Play-Store)

Die beliebte Mediacenter-Software bietet euch über die entsprechenden Apps für iOS und Android die Möglichkeit, lokale Medieninhalte von eurem Plex-Media-Center an das Chromecast zu senden. Ursprünglich stand diese Möglichkeit nur zahlenden PlexPass-Abonnenten zur Verfügung. Mittlerweile reicht der einmalige Erwerb der App aus.

Plex for Android
Entwickler: Plex, Inc.
Preis: Kostenlos*
Plex
Entwickler: Plex Inc.
Preis: Kostenlos*

BubbleUPnP: Lokale Inhalte transkodieren und abspielen

Die App bringt lokale Inhalte auf euer Chromecast. (Screenshot: Play-Store)
Die App bringt lokale Inhalte auf euer Chromecast. (Screenshot: Play-Store)

BubbleUPnP beamt Medieninhalte von eurem Android-Gerät, aus dem lokalen Netzwerk oder verschiedenen Cloud-Speichern auf euer Chromecast. Da Googles Streaming-Stick nicht mit allen Formaten zurecht kommt, gibt es die Möglichkeit die Dateien mit dem BubbleUPnP-Server umzuwandeln.

BubbleUPnP für DLNA/Chromecast
Entwickler: Bubblesoft
Preis: Kostenlos

LocalCast Media 2 Chromecast: Medien vom Smartphone, NAS oder dem Browser abspielen

LocalCast: Kostenlose App um lokale Inhalte auf dem Fernseher anzuzeigen. (Screenshot: Play-Store)
LocalCast: Kostenlose App um lokale Inhalte auf dem Fernseher anzuzeigen. (Screenshot: Play-Store)

Als kostenlose Alternative könnt ihr euch LocalCast anschauen. Hier fehlt allerdings die Möglichkeit, die Medieninhalte direkt in ein für den Chromecast-Stick verständliches Format zu wandeln. Dafür könnt ihr aber auch Web-Videos an das Gerät senden.

LocalCast für Chromecast/DLNA
Entwickler: Stefan Pledl
Preis: Kostenlos*

Photo Cast for Chromecast – Bilder vom iPhone auf den Fernseher senden

Chromecast: Photocast zeigt die Bilder auf eurem iPhone auf dem Fernseher an. (Screenshot: iTunes)
Chromecast: Photo Cast zeigt die Bilder auf eurem iPhone auf dem Fernseher an. (Screenshot: iTunes)

Der Name ist bei dieser App Programm. Ihr könnt Bilder von eurem iPhone direkt auf den Fernseher schicken. Damit steht dem gemütlichen Dia-Abend nichts mehr im Wege.

Vorheriger Artikel Zurück zur Startseite Nächster Artikel
4 Antworten
  1. von Matthias am 26.03.2014 (12:39 Uhr)

    Danke für die gute Liste, aber bei "BeyondPod" funktioniert das casten nur in der Bezahlversion. Die kostenlose kann nicht casten.

    Grüße

    Antworten Teilen
  2. von Matze am 16.10.2015 (11:22 Uhr)

    Die App AirParrot 2 sollte ihr auch in die Liste aufnehmen.
    http://www.airsquirrels.com/airparrot/

    Die App ist einfach Super. Mit dem Mac kann man über die App einzelne Anwendungen, den ganzen Bildschirm oder nur die Audiospur streamen.

    Wenn ich den Chromecast mal nicht über YouTube verwende oder Amazon Prime (was übrigens auch super im Browser funktioniert ohne extra Apps, außer der Chromecast Google Chrome Erweiterung), dann verwende ich immer AirParrot.

    Für mich kommt der Chromecast ohne AirParrot gar nicht mehr in Frage.
    Allein die Möglichkeit nur die Audio Spur zu streamen, finde ich super.

    Antworten Teilen
  3. von Jörg am 17.10.2015 (12:54 Uhr)

    Bei mir hat sich auf dem iPad die Pro Version von Infuse bewährt, die über WLAN Filme in fast jedem Format auf den Chromecast streamt. Damit lässt sich auch im Urlaub jedes Ferienhaus zum Heimkino verwandeln ;-) Streaminggrenze ist allerdings 720p, darüber ruckeln die Filme.

    Antworten Teilen
  4. von ilinzweilin am 28.02.2016 (20:45 Uhr)

    die Autobeat Player App (www.autobeatplayer.com) unterstützt auch Chromecast. Man kann damit easy Musik von Android Geräten auf Boxen oder Smart TV streamen. Funktioniert einwandfrei und ist kostenlos.

    Antworten Teilen
Deine Meinung

Bitte melde dich an!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden

Mehr zum Thema Chromecast
Chromecast und Chromecast Audio: Google stellt neue Streaming-Lösungen für Video und Audio vor
Chromecast und Chromecast Audio: Google stellt neue Streaming-Lösungen für Video und Audio vor

Google hat zwei neue Geräte auf Chromecast-Basis vorgestellt. Neben einem Upgrade des Video-Streaming-Sticks gibt es jetzt auch eine reine Audio-Lösung von Google. » weiterlesen

Redesign: Google frischt die Logos seiner Play-Apps auf
Redesign: Google frischt die Logos seiner Play-Apps auf

Gestern hat Google sein neues Design für die Play-Store-Apps enthüllt. Wir zeigen dir, wie das aussieht. » weiterlesen

Google zeigt Instant Apps die sofort starten können – ohne Installation
Google zeigt Instant Apps die sofort starten können – ohne Installation

Google hat auf der I/O 2016 unter dem Namen „Instant Apps“ gezeigt, wo die Reise in der Android-Welt hingeht. Zukünftig können native Apps direkt aus dem Browser heraus gestartet werden – … » weiterlesen

Alle Hefte Jetzt abonnieren – für nur 35 €

Kennst Du schon unser t3n Magazin?