Browser

Webbrowser, oder allgemein auch Browser, sind spezielle Programme zum Betrachten von Webseiten im World Wide Web. Neben HTML-Seiten können Webbrowser auch verschiedene andere Arten von Dokumenten und Daten anzeigen. Webbrowser stellen die Benutzeroberfläche für Webanwendungen jeglicher Art dar. 

Einsatzgebiet

Ursprünglich wurden Browser hauptsächlich auf PCs und Macs eingesetzt. Durch die zunehmende Verbreitung von WLAN und Flatrates für WLAN auf Smartphones, PDAs, Tablets, Note- und Netbooks werden Browser heute ebenfalls auf diesen Devices für den Zugriff auf das Internet genutzt.

Browsertypen

Textbasierte Browser: zeigen ausschließlich Text, sinnvoll zur Recherche, da Bilder und Werbung nicht geladen werden, meist besteht die Möglichkeit mithilfe von externen Programmen Grafiken zu laden oder zu speichern (z.B. Links, Line Mode Browser, ELinks, Lynx und w3m).

Offline-Browser: viele Standard-Browser lassen sich in "Offline-Mode" umschalten und laden dann die Inhalte aus dem Browser-Cache. Offline-Browser ermöglichen die Arbeit ohne Internetzugang, dafür müssen jedoch zuvor "offline-Kopien" erstellt werden (entsprechende Programme sind z.B. wget, HTTrack). 

Moderne Browser: zeigen jegliche Inhalte, die über das Netz verbreitet werden können - Grafiken, Musik, oder Filme und Text. Dazu ist es teilweise nötig, externe Bausteine wie Java-Applets oder Plug-ins zu nutzen. Diese Browser ermöglichen des Weiteren Programme oder Dateien auf den eigenen PC herunter zu laden, sie dort zu speichern und zu einem späteren Zeitpunkt wieder zu öffnen oder auszuführen. Dies birgt jedoch auch immer Gefahren (Viren oder Zugriff durch Fremde auf den eigenen PC).

Bei modernen Browsern besteht die Möglichkeit, Anwendungen oder Spiele (Browsergames) online auszuführen und somit den Vorteil, für einige Funktionen kein Programm auf dem eigenen Rechner installieren zu müssen.

Neben HTTP beherrschen die modernen Webbrowser weitere Protokolle der Anwendungsschicht des TCP/IP-Referenzmodells, zum Beispiel FTP. Die Funtionen E-Mail, Usenet oder BitTorrent sind bei einigen Browsern (z.B. Mozilla, Opera) direkt integriert und können bei anderen (z.B. Internet Explorer, Konqueror, Galeon,Firefox) durch Erweiterungen oder Plugins hinzugefügt werden. Viele moderne Browser und deren Updates können kostenlos über das Netz heruntergeladen werden.

Am stärksten verbreitet sind Chrome, Mozilla Firefox, Safari (Apple), Windows Internet Explorer und Opera.

 

Weitere Themen findest du auf unserer Themen-Übersicht.

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen