Google AdWords

Google AdWords ist ein kommerzieller Werbedienst der Suchmaschine Google, der es Werbetreibenden ermöglicht, Webseiten zu bewerben. Der Dienst wurde im Jahr 2000 eingeführt, bis dahin war die Suchmaschine werbefrei. Nach einer Anmeldung bei Google AdWords besteht für Werbetreibende die Möglichkeit Werbung auf den Ergebnisseiten bestimmter Suchanfragen zu schalten oder alternativ das umfassende Werbenetzwerk von Google zu nutzen. Die klassische Werbeform der Google AdWords ist eine Textanzeige nach vorgegebenem Format, die kaum durch visuelle Inhalte erweitert werden kann. Zu den Maßnahmen der Google AdWords gehört auch das Werben innerhalb der Google Maps.

Kosten und Nutzen der Google AdWords

Sämtliche Werbeanzeigen der Google AdWords werden deutlich als solche gekennzeichnet, um sie von herkömmlichen Suchergebnissen abzuheben. Die Nutzung der Google AdWords lohnt sich in der Regel in der Anfangsphase einer Website, da sich klassische in der Regel SEO-Maßnahmen erst langfristig auszahlen. Auf Google AdWords wird üblicherweise über das sogenannte Cost-per-Click abgerechnet. Die Rangfolge verschiedener Werbeanzeigen zum gleichen Keyword wird durch ein Auktionsverfahren ermittelt, bei dem nicht nur der Preis sondern auch die Qualität der Anzeige entscheidend ist.

Weitere Themen findest du auf unserer Themen-Übersicht.

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen