iPhone

Das iPhone ist ein multimedia- und internetfähiges Smartphone, das von der Firma Apple Inc. produziert wird. Das iPhone vereint die Funktionen eines Kamera-Handys (darunter auch Text-Messaging und Visual Voicemail), die des tragbaren MP3-Players iPod und die eines Internet-Clients (mit E-Mail, Surfen im Internet und Wi-Fi-Konnektivität). Der User-Input erfolgt hierbei ausschließlich über einen Multi-Touchscreen, der über virtuelle Tastatur und Tasten verfügt.

Erstmalig präsentiert wurde das iPhone im Januar 2007 durch Firmengründer Steve Jobs. Der Verkaufsstart der ersten iPhone-Generation erfolgte in den USA im Juni 2007, in Deutschland war das Telefon ab November 2007 erhältlich. Zu Beginn war das iPhone nur beim Vertragsabschluss eines Telefonvertrags erhältlich, seit einiger Zeit ist das iPhone vertragslos erhältlich.

Entwicklung des iPhones

Bereits vor der Vorstellung des iPhones wurde über ein Smartphone von Apple spekuliert. Grund hierfür war der Apple Newton – ein PDA, den der US-Hersteller in den Neunzigern produzierte. Das erste iPhone, auch oft als iPhone 2G oder Classic bezeichnet, überzeugte vor allem durch sein Betríebssystem, iOS, welches durch einfache Bedienbarkeit glänzte. Seit dem iPhone 2G sind weitere Modelle erschienen, diese glänzen durch folgende Features:

  • iPhone Classic
    Das erste iPhone verfügt über einen kapazitiven Bildschirm, Datenempfang erfolgt über EDGE.
  • iPhone 3G
    Anders als sein Vorgänger unterstützt das iPhone 3G UMTS und verfügt über GPS zur Standortbestimmung. Das iPhone 3G war das erste iPhone-Modell mit iOS 2.0, welches als große Neuerung einen AppStore brachte. Für das Gehäuse wird Aluminium durch Plastik ersetzt um einen besseren Empfang zu ermöglichen.
  • iPhone 3GS
    Im Gegensatz zum Vorgängermodell verfügt das Telefon über eine schnellere CPU, mehr RAM sowie HSDPA zur Datenübertragung.
  • iPhone 4
    Erstes Modell mit iOS 4, welches Multitasking unterstützt. Schnellere CPU, mehr Arbeitsspeicher sowie das hochauflösende Retina-Display.
  • iPhone 4S
    Die wesentlichen Neuerungen beim iPhone 4S gegenüber dem 4 sind der schnelle A5-Dual Core Prozessor, die 8mp Kamera, eine bessere Grafikleistung, 1080p-Videos, Neuerdings gibt es 64 GB und natürlich die neue Sprachassistentin Siri.

Verkaufszahlen des iPhones

Das iPhone hat zu einem Boom auf dem Smartphone-Markt gesorgt, die Verkaufszahlen sind für den Hersteller Apple Inc sehr erfreulich. Laut Herstellerangaben wurden von allen Modellen insgesamt ca. 74 Millionen Stück verkauft. Experten schätzen den Marktanteil des iPhones am Smartphone-Markt auf 25 Prozent. Konkurrenz für die Apple-Geräte sind insbesondere Android-Smartphones, welche gegen Ende 2010 in den Verkaufszahlen stark aufholten.

Top-News

Weitere Themen findest du auf unserer Themen-Übersicht.

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n-Newsletter
Top-Themen der Woche für Web-Pioniere
Jetzt kostenlos
anmelden
Diesen Hinweis verbergen