Du hast deinen AdBlocker an?

Es wäre ein Traum, wenn du ihn für t3n.de deaktivierst. Wir zeigen dir gerne, wie das geht. Und natürlich erklären wir dir auch, warum uns das so wichtig ist. Digitales High-five, deine t3n-Redaktion

Ratgeber

Starter-Guide für iOS: Tipps, Apps und Einstellungen für dein neues iPhone oder iPad

iPhone X. (Foto: Apple)

Du hast ein iPhone X oder ein neues iPad Pro geschenkt bekommen? Unser Starter-Guide iOS erleichtert dir die ersten Schritte.

Eine erste gute Anlaufstelle auf der Suche nach einem Starter-Guide für iOS ist die t3n-Landingpage zum Thema. Hier findet ihr etliche Artikel rund um das aktuelle iOS. Apple selbst stellt keinen Starter-Guide iOS bereit, aber gibt immerhin auf der eigenen Website einen ersten Überblick.

Starter-Guide iOS: Tipps, Tricks und Einstellungen

Egal ob neues iPad oder neues iPhone – nach der ersten Einrichtung sollte man sich den Einstellungen widmen. Vieles davon ist selbsterklärend, aber manche wichtigen Einstellungen springen nicht sofort ins Auge. Das trifft besonders beim neuen iPhone X zu, da hier sogar der altbekannte Homebutton fehlt.

iPhone X: Da der Home-Button fehlt, müssen sich auch erfahrene iOS-Nutzer etwas umgewöhnen. (Foto: t3n)

Besitzer des neuen Top-Smartphones von Apple sollten daher unbedingt einen Blick auf unseren Artikel mit Tipps und Tricks zum iPhone X werfen. Darin erklärt euch unser Kollege Andreas Floemer, wie ihr das Smartphone auch ohne den Hardware-Button schnell und zielsicher bedienen könnt. Für alle Besitzer eines Smartphones oder Tablets von Apple lohnt sich ein Blick auf unsere Übersicht der wichtigsten iOS-11-Funktionen.

Wichtig für iOS-11-Neulinge: Im Gegensatz zu Version 10 des Betriebssystems lassen sich WLAN und Bluetooth nicht mehr gänzlich über das Kontrollzentrum deaktivieren. Wie ihr die Verbindungen komplett deaktivieren könnt, verraten wir euch in diesem Artikel.

Futter für iPhone und iPads: Hier gibt es die besten Apps

Egal ob auf dem iPhone 8 Plus oder dem iPad Pro: Ein iOS-Gerät macht erst mit den richtigen Apps wirklich Spaß. Welche Apps unter Apple-Nutzern 2017 besonders beliebt waren, verraten wir euch in diesem Artikel. Aber wir haben uns natürlich auch in diesem Jahr immer wieder selbst auf die Suche nach den besten Apps in verschiedenen Kategorien gemacht.

Die besten Apps zum Erlernen einer fremden Sprache haben wir euch beispielsweise hier herausgesucht. Außerdem haben wir für euch die besten Fitness-Apps des Jahres ermittelt. Alle News-Junkies sollten darüber hinaus einen Blick auf unsere Aufzählung der wichtigsten RSS-Feed-Plattformen und -Apps werfen. Wenn euch das nicht reicht, haben wir auch eine Liste der zehn außergewöhnlichsten News-Apps für euch zusammengetragen.

Die App IKEA Place zeigt, wie Augmented-Reality auf einem iPhone aussieht. (Bild: IKEA; Giphy)

Mit iOS 11 setzt Apple auch stark auf Augmented-Reality. Schon jetzt gibt es einige spannende Apps, die diese Technik ausgiebig nutzen und die echte Welt mit virtuellen Elementen verbinden. Eine Übersicht der interessantesten iOS-Apps dieser Art findet ihr in unserem Artikel „iOS 11: Diese AR-Kit-Apps und-Games müsst ihr ausprobieren“.

Starter-Guide iOS: Fotos mit dem iPhone erstellen

Mittlerweile gibt es Hunderte von Foto-Apps für iOS. Im Artikel „Knipsen mit iOS: Die 75 besten Foto-Apps für iPhone und iPad“ haben wir überzeugende Apps für das Fotografieren, Bearbeiten und Organisieren von Bildern gesammelt. Besonders im Bereich Bildbearbeitung hat iOS mittlerweile eine Reihe von wirklich empfehlenswerten Apps in petto. Im zuvor genannten Artikel findet ihr auch eine Auswahl verschiedener Foto-Apps für die Bildbearbeitung.

In der t3n-Serie „Fotos mit dem Smartphone“ sind schon einige Artikel erschienen. Der Grundlagenartikel „iPhoneography: Retro Chique aus der Smartphone-Kamera“ zeigt euch, was es mit dem Phänomen iPhoneography auf sich hat und beinhaltet eine Galerie mit von t3n-Mitarbeitern erstellten Fotos. Wer wissen will, wie man bessere Fotos mit dem iPhone machen kann, wird im Artikel „Phoneography: 15 Tipps für bessere Fotos mit dem Smartphone“ fündig.

In die selbe Kerbe schlägt der Beitrag „7 Phoneography-Tipps: Mit diesen Lifehacks erstellst du außergewöhnliche Smartphone-Fotos“.

Zu den auch allgemein gültigen Foto-Tipps zählt: viele Apps erlauben das unabhängige Setzen des Fokus- und Belichtungspunkts.
Zu den allgemeingültigen Foto-Tipps zählt: viele Apps erlauben das unabhängige Setzen des Fokus- und Belichtungspunkts.

Ordentlich was auf die Ohren: Bluetooth-Zubehör für dein iPhone und iPad

Wenn ihr wissen wollt, welche drahtlosen Klopfhörer sich als Alternative für Apples AirPods eignen, dann werft einen Blick auf unseren Artikel „Die besten Bluetooth-Kopfhörer für Webworker und Audiophile“. Wenn ihr mit Freunden Musik hören wollt, dann lohnt sich die Anschaffung eines Bluetooth-Lautsprechers. Welche Modelle ordentlich Krach machen, verraten wir euch in diesem Testbericht.

Jetzt aber erst mal viel Spaß mit eurem neuen Gadget. Und frohe Feiertage!

Letztes Update des Artikels: 18. Dezember 2017. Autor der Überarbeitung: Kim Rixecker.

Finde einen Job, den du liebst

Bitte beachte unsere Community-Richtlinien

Schreib den ersten Kommentar!

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Jetzt anmelden