Nokia

Die 1865 gegründete Aktiengesellschaft Nokia, heute unter der Leitung von Stephen Elop (CEO), ist ein Telekommunikationskonzern mit etwa 132.000 Mitarbeitern und Hauptsitz in Espoo, Finnland. Bekannt als Mobiltelefon-Hersteller bietet das Unternehmen unter anderem Set-Top-Boxen für Breitband-, IP- und mobile Netzwerke und ist Zulieferer (z.B. Lautsprecher) der Automobilindustrie (u.a. BMW, Audi).

Laut Gartner Inc. liegt der weltweite Marktanteil von Nokia im Mobiltelefonbereich im dritten Quartal 2011, trotz Verlusten um etwa 5% im Vergleich zum Vorjahr, immer noch bei 23,9% - damit belegt Nokia Platz 1, vor Samsung (17,8%), LG (4,8%) und Apple (3,9%).

Geräte

Smartphones

Seit dem 15. November 2011 ist das erste Nokia Gerät mit dem neuen Betriebssystem von Microsoft, dem Windows Phone 7, in Deutschland im Handel erhältlich - das Nokia Lumia 800

Weitere Smartphones von Nokia: Lumia 710, E7-00, 700, 500, E6-00, X7-00, C7-00, N8-00, 701, C6-01, 603, C5-03, E5-00, E72, C6-00

Weitere Nokia Mobiltelefone: C3-00, C3-01, C2-03, Oro, C2-02, E5-00, E72, C2-01, C2-00, 5230, C5-00, X3-02

(Alle Geräte in der Übersicht auf Nokia.de)

Zukunft

Anfang 2011 hat Nokia nur negativ-Schlagzeilen mit Stellenabbau und Werksschliessungen gemacht, daran ändert auch die Kooperation mit Microsoft nichts, neu ist bloß, dass die Mobiltelefone des Unternehmens künftig mit dem Betriebssystem Windows Phone 7 laufen werden. Die ersten beiden Geräte mit diesem Betriebssystem wurden im Rahmen der Nokia World 2011 im Oktober 2011 vorgestellt.

Nokia hat für 2012 ein Tablet mit Windows 8 und ein Highend-Smartphone, welches sich oberhalb des Lumia 800 ansiedeln soll angekündigt.

Auf der Nokia-Hausmesse verspricht Nokia für 2014 Geräte mit flexiblem Display. Die neuartige Technik ist nicht zwingend auf den Touchscreen angewiesen - besonders praktisch, denn kapazitive Displays benötigen einen elektrisch leitfähigen Kontakt was z.B. die Bedienung mit Handschuhen unmöglich macht. Funktionen wie z.B. den Mediaplayer starten oder von einem zum nächsten Musiktitel wechseln lassen sich in Zukunft bei dem Nokia Kinetic mithilfe diverser integrierter Sensoren per Drehen, Drücken und Klicken des gesamten Geräts ausführen.

Top-News

Weitere Themen findest du auf unserer Themen-Übersicht.

Kennst Du schon unser t3n Magazin?

t3n 35 jetzt kostenfrei probelesen! Alle Inhalte des t3n Magazins Diesen Hinweis verbergen