Anzeige Sponsored Post

Tschüss Tool-Chaos: So managst du all deine Unternehmensbereiche 

Ein neues Hiring steht an, der Monatsabschluss ruft und die nächste Marketingkampagne muss geplant werden. Wäre es nicht schön, all deine Unternehmensbereiche easy mit einer Lösung zu managen, anstatt dich durch den dichten Tool-Dschungel zu kämpfen?

3 Min.
Artikel merken

Schaffe endlich Klarheit in deinem Tool-Repertoire – dein Team wird es freuen. (Foto: Shutterstock/insta_photos)

Mitarbeiter:innen weltweit greifen täglich auf eine Vielzahl an unterschiedlichen Tools zurück – und es werden zukünftig immer mehr. Während passend gewählte Tools im besten Fall alle im Team in ihren täglichen Tasks supporten, führen zu viele Tools zu einem regelrechten Tool-Chaos und erzeugen in vielen Situationen Frust. Genau das versteht man unter dem Begriff „Tool Overload“. 

Montagmorgen und die erste Aufgabe wartet schon auf deinem To-do-Board, eine andere als E-Mail und die Idee für ein neues Kundenprojekt im Mind-Mapping-Tool. Zwischendurch tauschst du dich mit deiner Kollegin zur Terminvorbereitung per Messenger aus. Weitere Programme für Prozess- und Projektmanagement, Rechnungsstellung oder zum Bewerbermanagement kommen on top dazu. So sieht es mittlerweile in fast allen Unternehmen aus. All das wirkt eher überwältigend und kann sich ernsthaft auf das Arbeitserlebnis sowie die Erfahrung deines Teams auswirken. Warum diese Faktoren so wichtig sind? Positive und reibungslose Erlebnisse im Arbeitsalltag stärken die Mitarbeiterzufriedenheit sowie die generelle Motivation was wiederum das Engagement stark beeinflusst.  

Und was bedeutet das konkret für Unternehmen?

Nicht nur der einzelne Mitarbeiter leidet unter dem „Tool Overload“. Immer mehr und immer neue Tools bedeuten auch für die hauseigene IT einen erheblichen Mehraufwand. Der wesentliche Haken an dem über Jahre gewachsenen Tool-Dschungel? Jede einzelne Software muss stets auf dem neuesten Stand gehalten sowie Probleme direkt und vor allem schnell behoben werden – oft mit den unterschiedlichen Ansprechpartner:innen der Anbieter. Außerdem fällt für deine ITler:innen wichtige Zeit weg, die statt für wichtige Projekte nun für Schulungen und Weiterbildungen eingeplant werden muss. In vielen Fällen deckt ein einzelnes Tool eben auch nur eine sehr spezifische Aufgabe ab. 

Stattdessen sollten deine Tools vielmehr ein möglichst breites Spektrum an Anwendungsmöglichkeiten bieten, um alle Unternehmensbereiche zufriedenzustellen und Klarheit zu schaffen. Und: Eine Vielzahl unterschiedlicher Tools und Anbieter spiegelt sich mit ihren Kosten auch gewaltig in deinen Finanzen wider. 

Tool-Chaos und Frust? Nein, danke! (Bild: Shutterstock/VidI Studios)

Viele Herausforderungen, eine Lösung

Unternehmen müssen an vielen Fronten gleichzeitig kämpfen und diverse, sich immer wieder ändernde Bereiche abdecken: Sei es im Vertrieb, in der Kommunikation, im Personalwesen, in der IT oder beim Kundensupport – die Fülle an Aufgaben und Herausforderungen ist schlicht überwältigend. Wie wäre es daher mit einer Lösung, die all die Tools innehat, die du wirklich brauchst und zudem noch modular anpassbar ist? Ein Ansprechpartner, viele Möglichkeiten, volle Kontrolle über deine Unternehmensbereiche genau das ist Zoho für dich. 

Zoho: Dein verlässlicher Partner für alle Geschäftsbereiche

Was dir Zoho bietet? Eine Fülle an Tools und Anwendungen, die dir deinen Arbeitsalltag erleichtern. Mit über 45 verschiedenen Anwendungen kannst du deine Geschäftsprozesse digitalisieren, automatisieren und optimieren. Egal, ob beim Recruiting, der monatlichen Abrechnung oder beim nächsten IT-Wehwehchen: Für alle wichtigen Aufgaben in deinem Unternehmen hat Zoho die passende Software parat. Über 90 Millionen Nutzer:innen weltweit vertrauen auf Zoho, darunter Brands wie die Fraport Skyliners, die Gübelin AG und viele mehr. Du möchtest nicht auf ein wichtiges Tool aus deinem bisherigen Repertoire verzichten? Vernetze mit Zoho alle Geschäftsbereiche intelligent und cloudbasiert, und binde deine externe IT-Lösung nahtlos ein. Du brauchst nur eine spezifische Anwendung für deinen Bereich? Kein Problem, denn du kannst jede Zoho-Anwendung einzeln, in einem Bundle oder als Gesamtpaket nutzen Zoho passt sich deinen Bedürfnissen ganz individuell an.

Jetzt mehr über Zoho erfahren

Du hast noch nicht genug von Zoho? Tausche dich vom 26. bis 27. September auf der User-Conference Zoholics in Köln mit vielen Fachexpert:innen aus, lerne andere Nutzer:innen kennen, die Zoho jetzt schon erfolgreich nutzen, oder richte deine Fragen direkt an das deutsche Zoho-Team. Sichere dir dein Ticket für zwei Tage pures Know-how.

Ich brauche ein Ticket
Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus!
Hallo und herzlich willkommen bei t3n!

Bitte schalte deinen Adblocker für t3n.de aus, um diesen Artikel zu lesen.

Wir sind ein unabhängiger Publisher mit einem Team von mehr als 75 fantastischen Menschen, aber ohne riesigen Konzern im Rücken. Banner und ähnliche Werbemittel sind für unsere Finanzierung sehr wichtig.

Schon jetzt und im Namen der gesamten t3n-Crew: vielen Dank für deine Unterstützung! 🙌

Deine t3n-Crew

Anleitung zur Deaktivierung
Artikel merken

Bitte melde dich an, um diesen Artikel in deiner persönlichen Merkliste auf t3n zu speichern.

Jetzt registrieren und merken

Du hast schon einen t3n-Account? Hier anmelden

oder
Auf Mastodon teilen

Gib die URL deiner Mastodon-Instanz ein, um den Artikel zu teilen.