Podcast

Podcast In technischer Hinsicht handelt es sich bei einem Podcast um ein RSS-Feed, welcher Audiodaten enthält. Mit geeigneter Software - etwa Apple iTunes oder dem Juice Podcast Receiver - können Podcasts geladen und abonniert werden. Anstatt einen Podcast manuell von einer Webseite zu laden, geschieht dies per Software automatisiert, indem in regelmäßigen Abständen nach neuen Episoden gesucht wird. Ist eine neue Podcast-Episode verfügbar, wird diese automatisch heruntergeladen und gegebenenfalls auf das Abspielgerät (Smartphone, Tablet, Computer, MP3-Player, etc.) übertragen. Das Abonnement eines Podcasts ist kostenfrei, außerdem kann er jederzeit abbestellt werden.

Podcast: Entwicklung und Inhalte

Das Podcast-Konzept wurde erstmals im Jahr 2000 von Tristan Louis präsentiert, Dave Winter setzte das Verfahren noch im selben Jahr in die Praxis um. Als Podcast-Pionier gilt Adam Curry, der ehemalige MTV-Moderator bezeichnete das Podcasting anfangs noch als Audioblogging. Im Jahr 2003 führte Ben Hammersley den Begriff Podcast ein, der Begriff ist ein Kofferwort aus iPod und Broadcasting. Im Jahr 2005 setzte Apple eine Podcast-Integration in iTunes um, was zu einer Verbreitung des Verfahrens führte. Grundsätzlich behandeln Podcasts unterschiedlichste Themen, beliebt sind vor allem Aufzeichnungen von Radio- oder TV-Episoden und Audioblogs aller Art.

Finde einen Job, den du liebst zum Thema Podcast