The Next Big Thing: die programmierbare Welt

Ausgabe 33 des t3n Magazins ist fertig. Schwerpunkt: Wie Sensoren, APIs und Algorithmen unser Leben verändern. Wir erklären, warum das Internet der Dinge jetzt endlich Realität wird und welche neuen Apps und Dienste durch die geschickte Verknüpfung von Daten und Algorithmen möglich werden. Wie sehr diese neuen Technologien in Zukunft unser Leben verändern – darüber sprachen wir mit Tech-Guru Robert Scoble.

Alle Schwerpunktartikel dieser Ausgabe

  • The Next Big Thing: Wie Sensoren, APIs ind Algorithmen unser Leben verändern
  • Robert Scoble im Porträt: Wie der Tech-Guru aus dem Valley die Zukunft sieht
  • Die vernetzte Welt – in echt jetzt!: Warum das Internet der Dinge endlich Realität wird
  • Wenn dies dann das: Wie der Dienst IFTTT Hardware mit dem Web verknüpft
  • „Wenn Apps sagen, was du tun sollst“: Warum Nutzer-Kontexte immer wichtiger werden
  • Sexy Daten: Warum Unternehmen zunehmend auf Big Data setzen
  • Unternehmenskultur der Zukunft: Was Unternehmen von Startups lernen können
  • Die Einheizer: Das Münchener Startup tado im Porträt
  • PRISM: und jetzt?: Die richtigen Lehren aus dem Datenskandal ziehen
  • Kolumne: innovationslose Innovationen: Der kritische Blick eines Technikjournalisten
JETZT PROBELESEN

Weitere Themen im Heft

  • Bring your own Device: Smartphones & Co. privat und beruflich nutzen
  • Facebook-Marketing: Schritt für Schritt zu mehr Fan-Interaktion
  • Wiederkehrende Zahlungen: Marktüberblick und Anbietervergleich
  • Cloud-Lösungen für Unternehmen: Von Zeiterfassung bis Billing: SaaS-Tools im Check
  • Schlanke CMS-Lösungen: Die besten Alternativen zu Joomla, TYPO3 und Co.
  • Ratgeber Cluster-Hosting: Großer Marktüberblick und Tipps zur Anbieter-Auswahl
  • Storytelling im Webdesign: Wie One-Page-Design zu höheren Conversions führt
  • Website-Booster Varnish: Das Perfomance-Wunder unter die Lupe genommen
  • Google Tag Manager: Content Management System für Tracking-Codes
ZUM KOMPLETTEN INHALTSVERZEICHNIS